Zum Inhalt springen

Positionen

Unsere Standpunkte im Überblick

SPECTARIS befasst sich mit unterschiedlichen Aspekten der Gesundheitspolitik – überall da, wo Interessen der Medizintechnikindustrie berührt werden. Eine der zentralen Aufgaben des Fachverbands Medizintechnik ist daher die Vertretung der Medizintechnik-Branche gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Im sehr regulierten Feld der Gesundheitspolitik verfügt der Verband nicht nur über verlässliche Drähte in die Berliner Politik, sondern ist zudem über die Mitgliedschaft im europäischen Medizintechnikdachverband MedTech Europe in Brüssel gut vernetzt. 

SPECTARIS reagiert nicht nur auf Veränderungen der Gesetzeslage oder aktuelle Anfragen, sondern spricht Probleme aktiv an. Der Verband schafft Gelegenheiten für den persönlichen Austausch von Wirtschaftsvertretern mit der Politik und erarbeitet gemeinsam mit seinen Mitgliedern konstruktive Lösungsvorschläge.

Vom 01.09.2017 
Positionspapier der Interessengemeinschaft Hilfsmittelversorgung (IGHV) zur Unzulässigkeit von Open-House-Verfahren im Hilfsmittelbereich
Erstellt und unterstützt durch die SPECTARIS-Fachgruppe Krankenhaus- und Pflegeeinrichtungen
Juni 2017 
Positionspapier zu den Vorteilen eines normenkonformen, modernen und hochwertigen Pflegebetts für die zu pflegende Person sowie für ein wirtschaftliches Gesundheitssystem 
Medizintechnikindustrie: Wichtiger Eckpfeiler der deutschen Wirtschaft im Zukunftsmarkt Gesundheit 
Mai 2017 
Positionen des Fachverbandes Medizintechnik zur Bundestagswahl 2017 
Vorschläge zur praktischen Umsetzung der MPBetreibV für Geräte, die im häuslichen Bereich eingesetzt werden
vom 02.03.2017
Positionspapier zur Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)

Vom 30.11.2015 
Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen (BT-Drucksache 18/6446)
Vom 04.11.2015 
Stellungnahme zu dem Entwurf einer Verordnung über die Voraussetzungen für die Bewertung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse nach § 137h SGB V (Medizinproduktemethoden-Bewertungsverordnung – MeM-BV)
Vom 22.10.2015
Stellungnahme zum Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen - eHealth-Gesetz
Vom 20.05.2015
Kurzstellungnahme in Ergänzung zur SPECTARIS-Stellungnahme vom 10. Februar 2015 
Ergänzung zum Referentenentwurf eines Gesetzes für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (eHealth-Gesetz)

Vom 09.04.2015 
Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen
Von SPECTARIS und ZVEI 
im Rahmen der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Gesundheit am 25.03.2015 
Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – GKV-VSG)
Vom 10.03.2015
Positionspapier zum Thema Umversorgung von Patienten bei der „Sauerstofflangzeittherapie“ ohne ärztliche Verordnung
Ergänzung zum Positionspapier der Interessengemeinschaft Hilfsmittelversorgung (IGHV) zu Ausschreibungen im Hilfsmittelbereich vom 13.01.2015
Vom 10.03.2015
Gemeinsames Positionspapier der Interessengemeinschaft Hilfsmittelversorgung (IGHV) zu Ausschreibungen im Hilfsmittelbereich 

THEMEN

Vor der Markteinführung eines jeden Medizinprodukts – ob Rollstuhl oder Endoskop – müssen diverse komplexe Regularien und Bestimmungen beachtet werden. 

SPECTARIS unterstützt seine Mitglieder in allen Fragen rund um das Thema Regulatory Affairs. Vor allem die mittelständischen Unternehmen profitieren von dem Know-how und dem Austausch in dem SPECTARIS-Fachgremium, der Technischen Kommission Medizintechnik (TKMT).

Stimmen unserer Mitglieder

Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen.

Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen. Aesculap ist Mitglied bei SPECTARIS nicht nur, weil der Verband die Interessen unserer Branche zielbewusst in der Politik und in der Öffentlichkeit vertritt und ein leistungsstarkes Netzwerk von Experten bietet. Durch die Vernetzung von Fachkompetenzen der Mitgliedsunternehmen ergeben sich zudem einzigartige und wertvolle Synergieeffekte, und davon profitieren wir alle.


Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender Aesculap AG


Mittlerweile sind wir seit über 10 Jahren im SPECTARIS-Verband.

Mittlerweile sind wir seit über 10 Jahren im SPECTARIS-Verband. Jeder Verband ist nur so stark, wie die Mitglieder diesen fordern und fördern. Als Mittelstand ist es für uns wichtig, dass komplexe Sachverhalte zusammengefasst dargestellt werden. Die Anforderungen an die Unternehmen der Medizintechnik steigern stetig und ändern sich fortlaufend. Hier leistet die SPECTARIS tolle Arbeit und gibt uns immer das Gefühl gut informiert zu sein. Das Fortbildungsangebot ist sehr umfangreich und nimmt immer die Trends in den Fokus.


Sascha Becker, Mitglied der Geschäftsführung, Vertriebs- und Marketingleiter, Alu Rehab ApS und verantwortlich für den Geschäftsbereich Deutschland


Die Gemeinschaft macht uns stark!

Der Verband SPECTARIS bildet für uns mittelständische Unternehmen eine Brücke zwischen der Regierung und unseren Interessen – die Gemeinschaft macht uns hierbei stark!
Wir schätzen sowohl das sehr hilfreiche Weiterbildungsprogramm innerhalb der Medizintechnik und profitieren von der Organisation unterschiedlichster Delegationsreisen.
Unsere Mitgliedschaft bei Spectaris garantiert uns darüber hinaus ein regelmäßiges Update neuer gesetzlicher Anforderungen.


Maik Greiser, Geschäftsführender Gesellschafter / CEO ATMOS MedizinTechnik GmbH & Co. KG


Der Verband bietet perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote.

Unser Branchenverband SPECTARIS ist ein starkes Sprachrohr für die Interessen mittelständischer, inhabergeführter Unternehmen wie wir. Genauso wichtig ist es uns, dass der Verband eine Plattform für einen offenen Dialog unter den Mitgliedsfirmen ermöglicht und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote wie Branchenreports oder thematisch auf den Punkt gebrachte Veranstaltungen anbietet.


Geschäftsführende Gesellschafter Jüke Systemtechnik GmbH, Martin Hovestadt (links) und Heinrich Jürgens (rechts)


Sprachrohr für die Medizintechnik

Für uns als Hersteller von Medizintechnik stellt SPECTARIS ein wichtiges Sprachrohr gegenüber der Politik dar. Gerade angesichts der aktuellen MDR ist es immens wichtig, einen starken und leistungsfähigen Verband als Interessenvertretung zu haben. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und fühlen uns gut vertreten.


Regina Kirchner-Gottschalk, Geschäftsführerin KaWe – KIRCHNER & WILHELM GmbH + Co. KG


Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Hightech

Regulatorische Anforderungen steigen, Märkte werden komplexer – doch die größte Herausforderung ist in ihrer Trageweite vergleichbar mit der Industrialisierung: die Digitalisierung, die in alle Unternehmensbereiche eingreift und viele eherne Grundsätze über den Haufen wirft. Die Medizinbranche steht dabei an vorderster Front – und im Spannungsfeld zwischen Mensch und Hightech. Als SPECTARIS-Mitglied sind wir Teil eines starken Verbands, mit dem wir diese Herausforderungen meistern werden.


Dr. Hartwig Frinke, Geschäftsführer Ofa Bamberg GmbH


Eine weltweit starke Branche braucht einen starken Verband.

Eine weltweit starke Branche wie die deutsche Medizintechnik braucht einen starken Verband. SPECTARIS eben! Kommunikation, Regulatory Affairs, Interessensvertretung, wirtschaftliche und fachliche Kompetenz – das findet man dort.


Norbert Aumann, Geschäftsführer Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH


Wir schätzen an SPECTARIS besonders die fachliche Expertise.

Richard Wolf als ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Medizintechnik profitiert stark durch das breite Netzwerk von SPECTARIS. Wir schätzen besonders die fachliche Expertise.


Geschäftsführung Richard Wolf GmbH, Herr Pfab, Herr Steinbeck


Mitmachen lohnt sich!

In Zeiten schneller und tiefgreifender Veränderungen in der Medtech Branche und einem anspruchsvollen regulatorischen Umfeld ist SPECTARIS ein wichtiger Partner für unser Unternehmen und als Interessensvertretung in Berlin und Brüssel unverzichtbar. Mitmachen lohnt sich!


Bert Sutter, Geschäftsführer, Sutter Medizintechnik GmbH


Wertvoller Informationsaustausch

Als Produzent von Pflege- und Klinikbetten verfolgen wir die aktuelle Entwicklung in der Gesundheitspolitik genau. Dabei greifen wir bei Fragen zu wichtigen Gesetzesänderungen gerne auf die fundierten Informationen von SPECTARIS zurück. Das Netzwerk aus namhaften, engagierten Unternehmen ermöglicht zudem einen intensiven Dialog untereinander, den wir sehr schätzen.


Jörg Waldeyer, Geschäftsführer Völker GmbH


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Medizintechnik
Neuigkeiten im Fachverband Medizintechnik
Spectaris Newsletter