RoHS-Richtlinie

Alle Infos zum Thema finden Sie hier

Die seit 2013 in Kraft getretene EG-Richtlinie 2011/65/EU dient der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten und regelt die Verwendung und das in Verkehr bringen von Gefahrstoffen in Geräten und elektronischen Bauelementen.

Weitere Informationen

Die erste europäische RoHS-Richtlinie 2002/95/EG wurde am 1. Juni 2006 veröffentlicht. Am 01. Juli 2011 trat dann die überarbeitete Version dieser Richtlinie, die RoHS-Richtline 2011/65/EU - auch "RoHS II" genannt - in Kraft, die eine Erweiterung der ersten Richtlinie darstellt und diese ablöst. 

RoHS-Richtlinie - 08.06.2011RoHS-Richtlinie (English Version) - 08.06.2011SPECTARIS-Infoflyer RoHS


Ausnahmegenehmigung 13

SPECTARIS hat sich zusammen mit betroffenen Herstellern und Anwendern optischer Gläser für eine Verlängerung der bestehenden Ausnahmegenehmigung 13 eingesetzt, die im Juni 2016 auslaufen sollte. Diese Ausnahmegenehmigung betrifft Blei in optischem Glas (Ausnahme 13a) sowie Cadmium und Blei in Filterglas (13b). Da SPECTARIS einen Antrag auf die Erneuerung dieser Ausnahmeregelungen eingereicht hat, bleiben die aktuellen Ausnahmen bis zu einer Entscheidung der eurpäischen Kommission bestehen.
Infoflyer Antrag für Ausnahme 13 

Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Photonik
Neuigkeiten im Fachverband Photonik
Spectaris RSS