Zum Inhalt springen

Gremien

Die Gremien des Fachverbandes Consumer Optics im Überblick

Branchentag Consumer Optics

Ziele und Themen

Der Branchentag Augenoptik ist die jährliche Mitgliederversammlung des Fachverbandes Consumer Optics. Er ist ein Forum zum themenspezifischen Austausch unserer Consumer Optics Mitglieder, die für die Mitgliederversammlung des Gesamtverbandes anreisen. Neben den verschiedenen Projekten im Fachverband Consumer Optics werden die aktuellen Branchenentwicklungen, die die Mitglieder umtreiben, sowie die Messethemen diskutiert. Alle drei Jahre wird dort auch der Vorstand des Fachverbandes gewählt. 

Teilnehmer-Zielgruppe

Geschäftsführer und oberes Management der Mitglieder im Fachverband Consumer Optics. 

Nutzen für die Mitgliedsfirmen 

Die Teilnehmer können sich in diesem Gremium zur Wahl als Vorstand stellen und sich ggf. damit im Verband direkt engagieren. Sie beteiligen sich aber jedenfalls direkt an der Wahl und bestimmen eine strategische Ausrichtung des Fachverbandes mit. Eine Teilnahme am Branchentag ermöglicht den direkten Austausch mit Branchenkollegen in der Führungsebene und den Abgleich der individuellen Wahrnehmungen zu den aktuellen Themen in der Branche. Die Teilnehmer tragen neue Denkanstöße mit in ihren beruflichen Alltag.

Planmäßiger Turnus

1 x jährlich

> Zur Anmeldung

Fachgruppe Fernoptik

Ziele und Themen

Die Fachgruppe Fernoptik vereint die Hersteller und Lieferanten von Ferngläsern, Spektiven und Zielfernrohren. Im Kreis werden alle für die Branche relevanten Themen erörtert und ausgetauscht. Dies sind u. a. die aktuellen Marktentwicklungen, die zentralen und ggfs. gemeinsamen Messen im In- und Ausland, Zoll- und Exportthemen, Veröffentlichungen von Testberichten oder DIN- und Umweltrecht-Themen. Der Kreis kooperiert darüber hinaus auch eng mit der Fachgruppe Fototechnik und nutzt das Dienstleistungsangebot in diesem Kreis, inkl. der dortigen übergeordneten Themenschwerpunkte (u.a. Marketing-, Vertriebs- und Auslandsthemen).

Teilnehmer-Zielgruppe

Geschäftsführer, Vertriebs- und Marketing-Verantwortliche der Fernoptikhersteller

Nutzen für die Mitgliedsfirmen

Der hohe Organisationsgrad der SPECTARIS-Fachgruppe Fernoptik ermöglicht einen hohen Grad an Vernetzung sowie Austausch und gibt der Fernoptik in der Außenwirkung Gewicht. Die Mitglieder sind immer auf dem neusten Stand von Marktentwicklungen und profitieren vom SPECTARIS-Frühwarnsystem in regulatorischen Themen. Zudem können die Mitglieder an den quartalsweisen Marktberichten für Ferngläser, Spektive und Zielfernrohre teilnehmen.

Planmäßiger Turnus

Zweimal im Jahr (sowie ggfs. zusätzlich bei wichtigen Anlässen)

> Zur Anmeldung

Fachgruppe Fototechnik

Ziele und Themen

In der Fachgruppe Fototechnik treffen sich deutsche Hersteller von Profikamerasystemen und anspruchsvollen Amateurkameras sowie von Zubehör für die Fotografie, wie u.a. Stative, Studiolicht, Unterwassergehäuse, Objektive, Filter und Taschen. Sie nutzen den Verband als Stimme ihrer Branche gegenüber der Politik, Branchenmessen und im internationalen Umfeld. Die halbjährlichen Treffen bieten den Mitgliedern die Plattform, sich über aktuelle Entwicklungen der Branche zu informieren, auszutauschen und die Verbandsaktivitäten zu definieren. 

Teilnehmer-Zielgruppe 

Deutsche Hersteller von Profikamerasystemen und anspruchsvollen Amateurkameras sowie von Zubehör für die Fotografie, wie u.a. Stative, Studiolicht, Unterwassergehäuse, Objektive, Filter und Taschen.

Nutzen für die Mitgliedsfirmen 

Eine Beteiligung an der Fachgruppe Fototechnik ermöglicht den direkten Austausch mit Branchenkollegen und den Abgleich zu aktuellen Themen und Marktentwicklungen. Mit Sorgfalt ausgesuchte Impulsvorträge zu relevanten Themen geben Impulse und richtungsweisende Denkanstöße für die Umsetzung im eigenen Unternehmen. Des Weiteren besteht hier direkte Einflussnahme auf die Arbeit des Fachverbands Consumer Optics. 

Planmäßiger Turnus

Halbjährlich

> Zur Anmeldung

Fachgruppe Kontaktlinsen

Ziele und Themen

Die Fachgruppe Kontaktlinsen, auch unter dem Begriff „SPECTARIS Kontaktlinsen-Kreis“ bekannt, vereint alle relevanten Hersteller und Lieferanten von Kontaktlinsen und Pflegemitteln in Deutschland. Im Kreis werden alle für die Branche strategisch wichtigen Themen besprochen und über die Entwicklungspotenziale diskutiert. Der Kreis stellt die spezifischen Bedürfnisse der Kontaktlinsen-Teilbranche fest und beschließt die darauf ausgerichteten gemeinsamen Maßnahmen und Initiativen (z.B. in Bereichen Fortbildung, Unterstützung des Fachhandels oder Marktvergrößerung). Des Weiteren gehören Themen wie Messeauftritte, Kongresse, Veranstaltungen anderer Verbände, Unterstützung des Europäischen Dachverbandes EUROMCONTACT, Marktdaten und die gemeinsame Vertriebsplattform (CL-Portal) zum inhaltlichen Spektrum.

Teilnehmer-Zielgruppe

Geschäftsführer, Vertriebs-, Marketing- und Social-Media-Verantwortliche, Professional Affairs-Experten der Kontaktlinsen- und Pflegemittelhersteller

Nutzen für die Mitgliedsfirmen

Der hohe Organisationsgrad der SPECTARIS-Fachgruppe Kontaktlinsen ermöglicht beste Vernetzung sowie eine positive Außenwirkung in die Gesamtbranche. Hier kommen gemeinsame Initiativen zustande und werden unabhängig von der Marktstellung gemeinsam finanziert und durchgeführt. Die im Kreis initiierten Projekte zielen darauf ab, die Marktstellung der Kontaktlinse zu verbessern, den Fachhandel zu stärken und den Nachwuchs zu fördern.

Planmäßiger Turnus (wird im Internet veröffentlicht)

Einmal im Jahr (sowie je nach Bedarf je nach Initiative); zudem gibt es eine Reihe von Arbeitsgruppen-Treffen oder Telefon-Konferenzen je nach Thema

> Zur Anmeldung

Arbeitsgruppe IT Kontaktlinsen

Ziele und Themen

Ziel der Arbeitsgruppe IT Kontaktlinsen ist es, einen verbindlichen Standard für die Kontaktlinse zu entwickeln, die jedes einzelne Produkt und jeden Schritt der Wertschöpfungskette exakt zu definieren vermag. Zunächst allein für Deutschland. Der Selbstanspruch war es aber von Anfang an, diesen sog. SPECTARIS-Standard so gut zu machen, dass er sich auch international etabliert. Dies ist heute in einem hohen Maß gelungen. Das Projekt startete 2003 mit dem Aufsetzen eines Kontaktlinsen-Portals unter dem Dach von SPECTARIS, über das sich alle Augenoptiker immer die jeweils aktuellen Produktkataloge herunterladen konnten. Später wurde auch der gesamte Bestellprozess integriert. Aktuell geht es darum, dieses Portal komplett in ein übergeordnetes internationales Augenoptik-Portal, in dem alle Produktgruppen vereint sind, zu integrieren. Dies würde die Convenience für alle Kunden, also die Augenoptiker, weiter erhöhen.

Teilnehmer-Zielgruppe

Die IT-Experten der Kontaktlinsen-Industrie (Mitglieder)

Nutzen für die Mitgliedsfirmen

Alle Mitglieder können Einfluss nehmen auf die Erarbeitung und fortlaufende Weiterentwicklung des KL-Standards. Sie profitieren gegenseitig vom Wissen auch der anderen Unternehmen und können Synergien nutzen. Zudem wurden dank dieser Arbeitsgruppe die Entwicklungskosten aufgeteilt.

Planmäßiger Turnus

Meetings: 1x/Jahr; zudem Telefonkonferenzen bei Bedarf

> Zur Anmeldung

Arbeitsgruppe MDR / UDI Augenoptik (Klasse 1)

Ziele und Themen

Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, gemeinsam die Herausforderungen der neuen Medizinprodukteverordnung (MDR) für Augenoptik-Produkte der Klasse 1 zu bewältigen. Um praktikable Lösungen zur Umsetzung der MDR in der Augenoptik zu finden, arbeitet die Branche zusammen und tauscht sich regelmäßig aus. Das Themenspektrum umfasst alle für die Umsetzung der MDR relevanten Bereiche wie z.B. die Herstellerpflichten (Risikomanagement, Klinische Bewertung, Technische Dokumentation, Qualitätsmanagement), die Produktklassifizierung, das Handling der UDI-Datenbank oder die Rollendefinitionen.

Teilnehmer-Zielgruppe 

Die Experten aus den Bereichen Regulatory Affairs, Compliance, Qualitätsmanagement, IT der Glashersteller, Fassungshersteller sowie der Vergrößernden Sehhilfen.

Nutzen für die Mitgliedsfirmen 

Die Mitglieder bündeln Ihre Kräfte, um die Implementierung der MDR mitzugestalten.Die Mitglieder profitieren vom Erfahrungsaustausch, der ihre Umsetzungsrisiken verringert. Die Mitglieder sparen Kosten: durch die reale Zusammenarbeit mehrerer Experten, durch das Vermeiden von Trial-and-Error-Vorgehensweisen sowie durch die Kostenaufteilung für die Erstellung von Expertengutachten

Planmäßiger Turnus 

Einmal im Monat immer abwechselnd ein Web-Meeting und ein physisches Treffen

> Zur Anmeldung

Informationsforum Vertrieb Augenoptik

Ziele und Themen

Ziel des Informationsforums ist es, die Mitglieder über alle relevanten und zum Halbjahr verfügbaren Marktdaten aus der Augenoptik-Branche gebündelt zu informieren. Die von verschiedenen Erhebungsstellen aus erster Hand präsentierten Marktdaten stehen in diesem Rahmen nebeneinander und können so besser überblickt und diskutiert werden. Des Weiteren ermöglichen Vorträge zu weiteren Themen aus dem Branchen- und Marktumfeld einen Blick über den Tellerrand.

Teilnehmer-Zielgruppe 

Geschäftsführer sowie Vertriebszuständige der Consumer Optics Branche (Glas-, Fassung-, KL)

Nutzen für die Mitgliedsfirmen  

Hier erhalten die Mitglieder alle aktuellen und relevanten Marktdaten in der Augenoptikbranche aus erster Hand. Alle zurzeit existierenden Erhebungsstellen präsentieren Zahlen zu den Augenoptikern, Filialketten, Industrie, zum Handel und zur Fehlsichtigkeit. Die Mitglieder können so Entwicklungen in ihren Unternehmen und die Ihrer Kunden, der Augenoptiker, für sich auf den Prüfstand stellen und mit den Gesamtzahlen abgleichen, Trends erkennen und praktische Schlussfolgerungen für ihren Vertrieb ziehen.

Planmäßiger Turnus 

Jährlich immer im Juni

> Zur Anmeldung

Lenkungskreis Regulierung

Ziele und Themen

Der Lenkungskreis Regulierung dient als Plattform für den Austausch zu grundsätzlichen Fragen der Regulierung aus den verschiedenen Fachverbänden. Er definiert Themen, priorisiert und bereitet Entscheidungen und Positionen vor, die vom Fachverband oder dem Vorstand des Industrieverbands SPECTARIS getroffen und vertreten werden sollen. Der Lenkungskreis bündelt das Fachwissen aus den jeweiligen Regulatory Affairs Arbeitsgruppen und bearbeitet regulatorische Themen, die keiner spezifischen Arbeitsgruppe zugeordnet werden können. 

Teilnehmer-Zielgruppe 

Experten aus dem Bereich Regulatory Affairs der Mitgliedsunternehmen sowie die Sprecher aus den jeweiligen SPECTARIS-Arbeitsgruppen Regulatory Affairs 

Nutzen für die Mitgliedsfirmen

Der Teilnehmerkreis profitiert von

  • einem regelmäßigen Austausch zu allen relevanten regulatorischen Themen;
  • der Möglichkeit, Themen und deren Priorisierungen im Verband mitzugestalten;
  • der Möglichkeit, Stellungnahmen und Positionen des Verbands in regulatorischen Themen zu erarbeiten;
  • der Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und sein Netzwerk auszubauen.

Planmäßiger Turnus

2 x jährlich


Anmeldung zu unseren SPECTARIS-Gremien

Bitte beachten Sie, dass sich nur SPECTARIS-Mitglieder anmelden können.

Stimmen unserer Mitglieder

Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark – Entsprechend schätzen wir das starke Netzwerk sowie die offene und sehr gute Zusammenarbeit im Verband, um als einer der führenden Hersteller gemeinsam an Lösungsansätzen für die modernen Herausforderungen in der Kontaktlinse zu arbeiten und identifizierte Trends zu nutzen.


Frank Hauerken, Senior Regional Director DACH & Benelux, CooperVision GmbH


Zusammen besser: Industrieunternehmen arbeiten bei Spectaris an Zukunftsprojekten für die Kontaktlinse

Wir arbeiten täglich daran, die Wachstumschancen der Kontaktlinse zu nutzen und unsere Einzelhandels-Partner dabei zu unterstützen, mehr für die Kontaktlinse zu erreichen. SPECTARIS liefert uns die Möglichkeit dies – als gemeinsames Projekt aller Industrieunternehmen – auf nationaler Ebene und mit gebündelten Kräften zu tun. Ohne den SPECTARIS-Industrieverband wäre diese gemeinsame Arbeit undenkbar.


Fabian Hasert, Geschäftsführer MPG&E-Kontaktlinsen


OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“.

OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“. Dank Innovation und Automatisierung können Federscharniere und Sicherheitsschrauben am Standort Ispringen in großen Stückzahlen hergestellt werden. Einher geht dies mit steigender Produktivität und einer Arbeitsteilung für einfache Produkte am Standort China. Somit sichern wir Arbeitsplätze in Deutschland.


Peter Specht / Erik Schäfer - Geschäftsführer OBE


Gemeinsam die Kontaktlinse digital sichtbar machen

Mit dem gemeinsamen Ziel, die Kontaktlinsen-Penetration in Deutschland zu erhöhen sowie den stationären Fachhandel zu unterstützen, haben wir zusammen mit SPECTARIS eine Digital-Kampagne ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit weiteren Kontaktlinsen-Herstellern, das uns besonders am Herzen liegt. SPECTARIS hat diese Initiative als gemeinsame Plattform nicht nur ermöglicht, sondern begleitet diese auch kontinuierlich und partnerschaftlich -  von der initialen Ideenfindung über die kreative Konzeption bis hin zur innovativen Umsetzung.


Jörg Bauer, Business Unit Head Vision Care, Alcon Pharma GmbH


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Consumer Optics
Neuigkeiten im Fachverband Consumer Optics
Spectaris Newsletter