Zum Inhalt springen

Matchmaking mit der Medizin - und Labortechnikindustrie

Im Zuge der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach medizintechnischen Produkten immens gestiegen.

Eine wachsende Zahl von Unternehmen bietet der Medizintechnikindustrie ihre Unterstützung und Produktionskapazitäten an. Nachfolgend sind die Unternehmen gelistet, die sich bei SPECTARIS gemeldet haben. 

Wenn Sie in die Liste eingetragen werden möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail bei Peggy Zimmermann (zimmermannspectarisde) mit folgenden Angaben: einem kurzen Unternehmenssteckbrief, den angebotenen Leistungen für die Medizintechnikindustrie, einem Ansprechpartner/in, die Kategorie in der Sie gelistet werden möchten sowie dem Einverständnis, dass wir die Daten online stellen dürfen. Gerne zusätzlich auch eine Broschüre oder einen Flyer im pdf-Format. 

Mit * gekennzeichnete Unternehmen sind Mitglied bei SPECTARIS.

Kategorisierte Firmenübersicht

Unterkategorien

Die österreichische WILD Gruppe bietet sich mit 450 Mitarbeiter und 50 Jahre Erfahrung als Montage und Produktionspartner für die Unterstützung dringender medizinischer Geräte an.

Alle vier Standorte sind EN ISO 13485 zertifiziert. Prozesse für Produktionstransfer, Prozess FMEA und Prozessvalidierung sind Werkzeuge die WILD mitbringt.

Auch die Entwicklung von Geräten und Testequipment gehört zum Portfolio.

Zögern sie nicht uns zu kontaktieren um aktuelle Herausforderungen und deren Lösungswege zu evaluieren.

Ansprechpartner: 

Wolfgang Warum
Managing Director CTO WILD Gruppe

T +43 4232 2527 310 | +43 664 8588638
wolfgang.warumwildat | www.wild.at

Langanke CNC Bearbeitung ist Hersteller von CNC-Dreh- und Frästeilen und hat langjährige Erfahrung als Zulieferer von namhaften Medizintechnikbetrieben im Tuttlinger Raum. Zur Zeit sind Kapazitäten frei und es kann zeitnah (wenige Tage, evtl. auch noch kürzer) mit der Produktion von für das Portfolio passenden CNC-Teilen begonnen werden.

Unsere Fertigungsverfahren:

  • CNC-Drehen
  • CNC-Fräsen
  • Rundschleifen         

Weitere Informationen sind in der Imagebroschüre zu finden.

Ansprechpartner:

Ralf Langanke

Siegfried Langanke GmbH & Co. KG
Burgstraße 2, 72461 Albstadt                           

Tel.   07432/90053
Fax.  07432/90054

infoslangankede
www.slanganke.de

ASKION entwickelt und produziert seit über 15 Jahren als OEM-Partner mit in- und ausländischen Kunden Medizingeräte. Das Unternehmen verfügt in der Fertigung über 30 hervorragend qualifizierte Mitarbeiter und eine moderne Infrastruktur (Reinräume, Montage- und Prüfplätze auf insgesamt 1.500 m²). Entwickelt wird gemäß DIN EN 13485 und ASKION ist bei der FDA als Hersteller medizinischer Geräte gelistet. Erfahrungen gibt es in der Fertigungsüberleitung, einschließlich der Teilebeschaffung und das Unternehmen zeichnet sich nach eigener Aussage durch hohe Flexibilität aus. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmenspräsentation. 

Ansprecherpartner: 

Dr. Egon Pfeifer, Geschäftsführer

Tel.: 0049 365 7353 200
Fax: 0049 365 7353 402

egon.pfeiferaskioncom
https://askion.com/

Unser Unternehmen mit Stammsitz in Karlsruhe ist seit langem bekannt für innovative Entwicklung und Fertigung von Prototypen in der Medizintechnik und auch der E-Mobilität. Die Verarbeitung anspruchsvollster Materialien und höchste Qualitätsanforderungen gehören zu unserem Tagesgeschäft. Desweiteren sind wir in der Lage auch komplexe Fertigungstechnische Abläufe sicher darzustellen. In der jetzigen Situation sind wir sofort bereit Kapazitäten zu Verfügung zu stellen um auch unseren Beitrag zur Bewältigung der Krise bei zu steuern. Übersichtsbroschüre zum Download.

Unser Unternehmen stellt sich im Bereich Medizintechnik wie folgt auf.

  • Bauteile für Pipetiereinrichtung
  • Zerstäuberdüsen für Inhalationsgeräte
  • Bauteile, Baugruppen für „Respimat“ – Inhalation;

Düsen für Kleinstmengendosierung von Medikamenten

  • Minimalinvasive Chirurgie Prototypen Bauteile – Mikroteile
  • Bio-Disk Diagnostik Entwicklung im Unternehmensverbund
  • Schnelltest für multiresistente Keime – mechanische Bauteile
  • Resonatoren – div. Bauteile und Baugruppen und deren Entwicklung
  • Kernspin – div. Bauteile und Baugruppen und deren Entwicklung
  • Formwerkzeuge zur Herstellung von Stents.
  • Reinraumgerechte Verpackung von Produkten, GMP Raum – Flowbox vorhanden
  • Unternehmen ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Unsere Referenzen in diesem Bereich sind:

  • ADMEDES GmbH
  • Bruker Corporation
  • Hellma GmbH & Co. KG
  • Qiagen N.V.
  • Endosmart® GmbH
  • Vermes Microdispensing GmbH
  • Siemens
  • Optimed Medizinische Instrumente GmbH
  • PRO LIQUID GmbH
  • Cytena GmbH
  • Stratec SE
  • Scivis wissenschaftliche Bildverarbeitung
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Fraunhofer –Institute Freiburg

Als Ansprechpartner im Unternehmen stehen Ihnen folgende Personen zu Verfügung:

  • Hr. Tihomir Rupcic          Geschäftsführung          Tel. +49 721 62768-57
  • Hr. Michael Kretzer        Betriebsleitung                Tel. +49 721 62768-51
  • Hr. Ralf Konrad                Technische Leitung        Tel. +49 721 62768-54

Bitte senden Sie Ihre Anfragen, Bestellungen sowie relevante Daten ausschließlich an salesi-sysde

Nur so ist gewährleistet, dass die Information zügig zum zuständigen Ansprechpartner gelangt.

Delta Optical Thin Film A/S entwickelt und produziert für seine globalen OEM-Kunden kundenspezifische optische Qualitätsfilter im UVA/VIS/NIR-Wellenlängenbereich.

Die Filter sind ultrahartbeschichtet und werden vielfach in medizinischen Instrumenten und Apparaten u.a. zur Fluoreszenzdetektion eingesetzt. Anwendungsbereiche sind die Fluoreszenzmikroskopie, Fluoreszenzspektroskopie, Mikroplattenleser, konfokale Mikroskopie und viele mehr. Auch in Point-of-Care-Geräten (PoC) finden sich unsere dafür speziell entwickelten Filter – hochaktuell für Schnelltests auf den grassierenden Coronavirus.

Auch Ihre Filter entwickeln wir entsprechend Ihrer Anforderungen kostengünstig und zuverlässig. Sprechen Sie uns an! Weitere Informationen in der Unternehmenspräsentation.


Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Oliver Pust
Director, Sales and Marketing
Delta Optical Thin Film A/S
Venlighedsvej 4
2970 Hørsholm
Dänemark

Direkt: +49 2684 8519661
Mobil: +49 1575 6494917

opu@deltaopticalthinfilm.com
www.deltaopticalthinfilm.com

Seit 1989 sind wir in den Bereichen Druckluft- und Betankungstechnik sowie
Schlauchtechnik, Schlauchleitungen und Kompensatoren international tätig. UnserLeistungsspektrum umfasst Neugeräte, Produktion und Verkauf, Reparatur- sowie Ersatzteilservice. Auch die Baugruppenmontage gehört zu unserem Angebot. Unseren hohen Qualitätsstandard können wir jederzeit gewährleisten. Wir reagieren flexibel auf neue Anforderungen und finden für die Wünsche unserer Kunden gemeinsam optimale Lösungen. 

  • Zertifizierung nach DIN EN 9001
  • Konstruktion von Einzelteilen, Vorrichtungen und Baugruppen
  • Montage von kundenspezifischen Baugruppen
  • Fertigung von Fräs- / Drehteilen nach Kundenanforderungen
  • Vertrieb von Schlauchleitungen für die Chemie- / Pharma- / Lebensmittelindustrie 
  • Entwicklung von Hard-/ Software in den Sprachen C++, C#, Qt, HTML uvm. 

Ansprechpartner:

Jens Aupperle

JS Aupperle GmbH
Untere Wängen 1
73119 Zell u. A.

Tel.: +49 (0) 7164-14717-17
Mail: jens.aupperlejs-aupperlede

STAIGER entwickelt und fertigt qualitativ hochwertige Magnetventile (u.a. Druckregelventile), Ventilblöcke und Fluidiksysteme für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Die internationalen Kunden stammen aus den Branchen Medizintechnik, Automotive, Prozesstechnik, Trinkwasser, Industriepneumatik, Energiesysteme und immer mehr auch aus der Luft- und Raumfahrttechnik. Als langjähriger Partner namhafter Medizingerätehersteller kann auf eine jahrelange Erfahrung in diesem Bereich zurückgegriffen werden.

Ansprechpartner:

Marc Staiger
CEO

hallostaigerde
www.staiger.de

Tel +49 (7143) 2707-0
Fax +49 (7143) 2707-88

Die Firma KREMPEL mit Sitz in Vaihingen/Enz bei Stuttgart ist ein etablierter Hersteller von technischen Halbzeugen, unter anderem:

  • Glasfaser-/ Kohlefaserverstärkte Kunststoffe (GfK/ CfK)
  • Prepregs (harzimprägnierte Trägermaterialien)
  • Mehrschichtlaminate
  • Kunstoffolien (z.B. Polyimid)
  • Bauteile

Wir liefern heute in Serie Werkstoffe und Bauteile u.a. auch für die MEDIZINTECHNIK. Im Speziellen produzieren wir auch zwei Komponenten, die in BEATMUNGSMASCHINEN zum Einsatz kommen:

  • Prepreg zur Elektromotorenherstellung
  • „Kunst-Lungen“ (Kunststoffeinsätze für Beatmungsmaschinen)

Neben der Herstellung der Halbzeuge verfügen wir auch über einen größeren Maschinenpark zur Weiterbearbeitung unserer Basismaterialien, so z.B.:

  • Autoklaven
  • CNC-Maschinen
  • Watercutter
  • Etc.

Sehr gerne sind wir bereit, Maschinenbauern Schützenhilfe bei der Konstruktion und dem Bau von z.B. Beatmungsmaschinen zu leisten. Wir können sehr flexibel und unbürokratisch die Entwickler und Kostrukteure der Maschinenbauer mit unserem Know-how und unseren Werkstoffen unterstützen.

Ansprechpartner:

THOMAS GILKE
Vice President Global Sales

Papierfabrikstrasse 4  
71665 Vaihingen/Enz   Germany

T +49 7042 915 126   
F +49 7042 915 95126
t.gilkekrempel-groupcom
www.krempel.com

Die Hittech Prontor GmbH ist seit Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner für namhafte Industrieunternehmen. Sei es im Bereich der Medizintechnik, Präzisionsmechanik oder der Optomechatronik- in allen Branchen erwarten unsere Kunden höchste Präzision.

Als Systemlieferant entwickelt und produziert Hittech Prontor Bauteile, Baugruppen und Systeme für OEM-Kunden. Wir verfügen über besonders umfangreiche Erfahrungen im Bereich medizinischer Produkte (wie z.B. Analysegeräte, medizinische Tragarme, Patiententische, u.v.m.) sowie die entsprechenden Zertifizierungen, wie z.B. DIN EN ISO 13485.

Mit ca. 300 hochqualifizierten Mitarbeitern im Nordschwarzwald sind wir in der Lage kurzfristig Kapazitäten in der Produktion (Drehen, Fräsen Erodieren, Oberflächenbehandlung, Lackieren, Galvanisieren) und in der Montage (Mechanik, Kinematik, Elektronik, Optik) von hochkomplexen Geräten zur Verfügung zu stellen.

Unser Entwicklungsteam und Projektmanagement setzt Ideen in praktikable Lösungen um. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern und der Produktion ermöglicht uns eine fertigungsgerechte und wirtschaftliche Umsetzung der Ideen.

Durch diese in-house Entwicklungskompetenz reduzieren wir die Time-to-market unserer Kunden.

Als Teil der Hittech Group B.V. mit Sitz in den Niederlanden ergeben sich Synergien in der Entwicklung und Herstellung von Baugruppen und Geräten in den Bereichen Medizintechnik, Mikro-Elektronik und Halbleiterindustrie, Labor- und Analyseausrüstungen und Verpackungs-maschinen.

Nutzen Sie entweder Teilbereiche unseres Leistungsspektrums oder alles aus einer Hand. Leistungsangebot zum Download. 

Ansprechpartner: 

Uwe Raule, Sales Account Manager

Gauthierstraße 56
D-75323 Bad Wildbad

T +49 7081 781-675
M +49 160 169-7901
E u.raule@prontor.de 
https://hittech.com/de/portfolio-posts/hittech-prontor/ 

Die albko Metallhandel GmbH & Co. KG ist nach ISO 9001 zertifiziertes Metallhandelsunternehmen mit Hauptsitz in Ganderkesee und einer weiteren Produktionsstätte in Bramsche sowie einer Vertriebsniederlassung in München. Die albko Metallhandel wurde 2010 gegründet, beschäftigt 35 Mitarbeiter und erwirtschaftet ca. 30 Mio. € Umsatz. Der Schwerpunkt liegt im Handel und der Anarbeitung von NE Metallen sowie der Fertigung von Spaltbändern und dem Sägen von Platten und Blechen.

Im medizinischen Umfeld sind wir Zulieferer von „Nasenbügeln“ aus Aluminium in verschiedenen Ausführungen für die Fertigung von Mundschutzmasken.

Auf Wunsch können diese auch aus anderen Metallen angeboten werden.

Ansprechpartner:

Herr Maik Vinke

albko Metallhandel GmbH & Co. KG

Zweigniederlassung West
Bei Rölkers Wiesen 11
49565 Bramsche-Engter

Tel.:     +49 5461-80926-20
Fax.:    +49 5461-80926-10
Mobil: +49 171 3008506
E-Mai: m.vinkealbkode

www.albko.de

Wir sind ein familiengeführtes kleines Unternehmen in Ruhla in Thüringen, welches bereits 1914 gegründet wurde. Unsere Kernkompetenzen liegen im Bereich der Drehteileherstellung für Medizintechnik und Elektrotechnik. Auf modernen CNC Maschinen können wir Serienteile als Zulieferer für die Medizintechnik herstellen. Da wir ein sehr kleiner Betrieb sind, können wir flexibel reagieren und wir könnten prinzipiell sogar unter Quarantäne arbeiten.

Weitere Infos entnehmem Sie bitte : www.dreherei-bernhard-braun.de

Ansprechpartner:

Inh. Christian Schomburg
Knaudtstraße 2
99842 Ruhla

Tel:  036929 / 798 02
Fax: 036929 / 798 03

E-Mail: drehereibraungmxde 

Wir bei JPT verfügen über langjährige weltweite Erfahrung, wenn es um die Belieferung von OEM - Herstellern und anderen Herstellern von Medizinprodukten geht, an die wir unsere hochpräzisen Metallteile, die praktisch keine Abweichungen haben, liefern. Aufgrund unserer Erfahrung in der Produktentwicklung, dem Prototypenbau und der Fertigung im Medizinsektor sind wir für Sie als Entwickler und Hersteller von Medizingeräten- und Produkten oder
als deren Anwender der ideale Ansprechpartner.

Als moderne Technologiefirma DIN EN sind wir ISO 9001-zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Mark Jansen
T:  +31 (0) 545 271551
E:   infojansen-ptcom
W: www.jansen-pt.com

Servo-Dental entwickelt und fertigt CNC-Dreh- und Frästeile für die Medizintechnik und hat langjährige Erfahrung im Bereich Auftragsfertigung.

In der aktuellen Situation können wir sofort Produktionskapazitäten zur Verfügung stellen, um CNC-Teile sehr schnell und unkompliziert zu fertigen. 

Unsere Fertigungsverfahren:

  • CNC-Drehen
  • CNC-Fräsen

Servo-Dental ist zertifiziert nach EN ISO 13485:2016.

Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, damit wir gemeinsam eine schnelle und flexible Lösung finden.

Ansprechpartner:

Jens Müller

Servo-Dental GmbH & Co. KG
Rohrstr. 30
58093 Hagen                           

Tel.   02331/959131
Fax.  02331/959125

muellerservo-dentalde
www.servo-dental.de

Die Business Unit Medical Applications der Berliner Glas Gruppe ist ein OEM-Lieferant für internationale Medizingerätehersteller. Wir entwickeln, fertigen und montieren leistungsfähige optische, elektronische und mechanische Baugruppen und Systeme nach ISO Standard 13485:2016 und sind für unsere Kunden langfristiger Partner von der Idee bis zur Serienproduktion.  

Gern bieten wir unsere Kapazitäten an und unterstützen kurzfristig und flexibel bei der Produktion von Medizintechnikgeräten.

Was wir bieten:

  • Entwicklung, Fertigung und Montage
  • Montage von mehr als 150 Einzelteilen und Komponenten: Optik, Mechanik und Elektronik
  • Montage/Fertigung in Reinräumen, ausgestattet mit modernster Messtechnik
  • Serienproduktion in kleinen und hohen Stückzahlen
  • Design und Fertigung gemäß ISO 13485

Wir haben folgende Technologiekompetenzen inhouse hier am Standort Berlin:

  • Mikropositionierung
  • Fügetechnologien (Kleben, Laserschweißen, Glaslöten, anodisches Bonden)
  • Beschichtungen
  • Kamerachipmodifikation
  • Messtechnologien zur Qualitätskontrolle und Sicherung

Unsere Module umfassen:

  • Multi-chip Prismenbaugruppen
  • Zoom-Objektive
  • Lichtquellen
  • Strahlführungssysteme

Wir sind sehr flexibel und können Sie zeitnah mit unseren Kompetenzen und Ressourcen unterstützen.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Joachim Gerike
Leiter der Business Unit Medical Applications

Tel.: 030 60905-4256
Joachim.gerikeberlinerglasde

Die Marke ZEISS steht bereits seit mehr als 170 Jahren für Präzision, Qualität und Verlässlichkeit. Als Partner für Entwicklung, Design, Produktion und Prüfung vereint die Carl Zeiss Jena GmbH Erfahrung und Innovation und ist ein Garant dafür, technologische Herausforderungen in nutzenorientierte Lösungen umzusetzen. Engagierte Mitarbeiter, hochmoderne Technologien und leistungsfähiges Engineering stehen zu Ihrer Verfügung, um Ihre ambitionierten Ziele zu erreichen.

Von optischen und mechanischen High-End Einzelteilen bis zu hochkomplexen opto-elektronischen Modulen und Systemen wird ein großer Umfang an Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen angeboten.

Das Zusammenspiel von Entwicklung, Produktion, Montage und Prüfung unter einem Dach sowie die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden ermöglichen es uns, die ehrgeizigen Bedürfnisse verschiedenster anspruchsvoller Partner zu erfüllen.

https://www.zeiss.de/carl-zeiss-jena/leistungen.html

Ansprechpartner:

Dirk Schulze
Leiter Kundensegment Extern

Carl Zeiss Jena GmbH
ZEISS Gruppe
Carl-Zeiss-Promenade 10
07745 Jena, Deutschland


Telefon: +49 3641 64 2725
Mobil: +49 175 4371490
Telefax: +49 3641 64 2184
dirk.schulzezeisscom

Wassermann Technologie ist Hersteller von Präzisionsteilen, anspruchsvollen Baugruppen und kompletten Systemen, u.a in den Medizintechnik,  Branchen Vakuum- und Beschichtungstechnik, Automotive Produktionstechnik und für Luft- und Raumfahrt. Weiterhin bedienen wir als Entwickler und Hersteller die Werkzeugmaschinenbranche mit Automationslösungen für Werkzeuge und Werkstücke. Wir haben langjährige Erfahrungen als Zulieferer und Entwicklungspartner von namenhaften Medizintechnikunternehmen.

Für Anwendungen für den Bereich der Medizintechnik, sind wir kurzfristig in der Lage mechanische Einzelteile aus verschiedensten metallischen Werkstoffen zu fertigen, darüber hinaus sind wir im Besitz von zwei großen Montagehallen in denen wir die Montage von einzelnen Baugruppen oder auch von kompletten Einheiten übernehmen könnten. Ein Feedback zur generellen Machbarkeit von Anfragen erhalten Sie in der Regel noch am selben Tag

angebotenen Leistungen für die Medizintechnikindustrie:

  • Mechanische Bauteile
    1. CNC Drehen, CNC 5 Achs Fräsen, Schleifen sowie weitere Verfahren nach Kundenzeichnungen
    2. Kleine bis mittlere Losgrößen
    3. Dienstleistungen im Bereich der Konstruktion und Fertigungsoptimierung
    4. Prüfmöglichkeiten
  • Baugruppen und Systeme
    1. Komplexe und aufwendige Baugruppen
    2. Beschaffung von Kaufteilen zur Fertigstellung der Baugruppen
    3. Baugruppenprüfung
  • Normen
    1. ISO 9001
    2. ISO 14001
    3. EN 9100
    4. ISO 13485 nicht zertifiziert aber analysiert. Wir decken heute bereits einen Großteil ab.
  • Unternehmensdaten
    1. Über 200 Mitarbeiter
    2. 27 Werkzeugmaschinen verschiedenster Art
    3. 2 Montagehallen

Weitere Informationen finden Sie in unserer Maschinenpark- und in unserer Unternehmensbroschüre​​​​​​​.

Ansprechpartnerin:

Katharina Bibbig
K.bibbigwassermann-technologiede
+49 6659 82 847​​​​​​

Die Anton Paar ProveTec GmbH ist ein deutsches Unternehmen und Teil der österreichischen Anton Paar Gruppe. Wir produzieren Laborgeräte und zählen zu den führenden Anbietern von Labormessgeräten für die Mineralölindustrie, die petrochemische und die chemische Industrie. Daneben produzieren wir auch Messinstrumente, die in der Kosmetik-, Lebensmittel- und pharmazeutischen Industrie eingesetzt werden.
Wir haben keine Zertifizierung für Medizinprodukte o.ä.

Die Anton Paar ProveTec hat ca. 90 Mitarbeiter und könnte bei der Montage und Fertigung von Baugruppen und ganzen Geräten unterstützen. Das denkbare Spektrum würde von einfacheren Produkten wie z.B. Stative über z.B. Krankenhausbetten bis hin zu Produkten wie Autoklaven oder Zentrifugen für die Diagnostik reichen. Wir sind hier aber für Anfragen aller Art offen!

Ansprechpartner:

Dr. Daniel Pergande
Research & Development Manager

Anton Paar ProveTec GmbH
Ludwig-Erhard-Ring 13
15827 Blankenfelde-Mahlow
Germany

T: +49 - 33708 - 56 - 582
M: +49 - 172 - 3177004
Team PhoneNo: +49 - 33708 - 56 - 589
F: +49 33708 56 - 556
www.anton-paar.com

PELI Products ist globaler Marktführer in der Entwicklung und Herstellung von hochleistungsfähigen Transport- und Lagerbehälter Lösungen, sowie hochentwickelter mobiler Beleuchtungssysteme. Peli‘s robuste und widerstandsfähigen Produkte, werden von Profis in den anspruchsvollsten Anwendungsbereichen verwendet, z.B. Medizin, Feuerwehr, Polizei, Verteidigung sowie Luft- und Raumfahrt, und stehen für lebenslange Haltbarkeit und höchste Qualität. Mit Produktionsstätten in Deutschland und den USA, sowie einem großen Partnernetzwerk, können wir jeden Bedarf kurzfristig und professionell unterstützen.

Unsere Leistungen:

PELI ist Experte für extremen Schutz und bietet standard- und kundenspezifische Kofferlösungen für die Transport- und Verpackungsanforderungen in der Medizintechnik. Unsere Produkte zeichnen sich durch Robustheit aus, sind wasserdicht, stapelbar, leicht und widerstandsfähig sowie einfach zu dekontaminieren und bieten somit die perfekte Unterstützung für einen sicheren Transport von sensiblen medizinischem Equipment. Seit über 40 Jahren wird sensibles Gerät sicher und verlässlich in Peli Cases transportiert um es funktionstüchtig an den Einsatzort zu bringen.

https://www.peli.com/eu/en/professional/disaster-preparedness-gear/ 
https://info.peli.com/en/lkd/protective-cases-ventilators

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

PELI PRODUCTS Germany GmbH
Robert Hellmig
Vertrieb Deutschland
Mob: +49 170 23 560 17| Tel: +49 211 88 242 401
infopelicom

Königsallee 2b
5th Floor, 40212 Düsseldorf

www.peli.com

Beutter ist der Spezialist für extrem schwierige feinmechanische Komponenten hoher Fertigungstiefe in Kleinserien. Einzelteile und Baugruppen fertigt Beutter für medizintechnische Instrumente, Prothesen und Implantate bis Risikoklasse III aus allen zerspanbaren Werkstoffen.

Beutter garantiert strenge Rückverfolgbarkeit und Prozessdokumentation - auf Wunsch mit validierten Anlagen und Prozessen - sowie modernste Prüftechnik mit CNC-gesteuerten Messmaschinen.

Folgende Fertigungsverfahren stehen im Haus zur Verfügung:

  • CNC-Drehen (11-13-achsige Drehzentren)
  • CNC-Fräsen (4- 5-achsige Fräszentren)
  • Schleifen (Außenrund-Spitzenlos- und Flachschleifmaschinen)
  • Honen
  • Klimatisiertes Prüfzentrum
  • Verpacken im Reinraum (ISO Klasse 8)

Beutter ist zertifiziert nach:

  • DIN EN ISO 9001:2015
  • DIN EN ISO 13485:2016
  • DIN EN 9100:2018

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmenspräsentation oder auf unserer Homepage www.beutter.de

Ansprechpartner:

Markus Funk
Geschäftsführer

E-Mail: markus.funkbeutterde

Butzensteigleweg 4-6
72348 Rosenfeld

Tel.: +49 (0) 7428 933-0
officebeutterde

www.beutter.de

Seit über 160 Jahren bringen wir in der WMF Group Menschen zusammen und schaffen kostbare Momente beim Kochen und Genießen. Heute beschäftigen wir in unseren mehr als 200 Standorten und Filialen knapp 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind mit unseren Produkten weltweit in mehr als 90 Ländern vertreten. Unsere Auszeichnung als stärkste Wachstumsmarke im „best brands“-Markenranking 2016 nehmen wir als Ansporn und entwickeln uns als Unternehmen und Arbeitgeber beständig weiter. Als Tochterunternehmen der französischen Groupe SEB sind wir seit 2016 Teil eines internationalen Teams aus 34.000 Mitarbeitern und verkaufen mehr als 300 Millionen Produkte weltweit. Wir haben mehrere Werke für Consumer Produkte (wie Kochgeschirr, Haushaltsmesser, Besteck, Backformen …) sowie für professionelle Kaffeemaschinen und Hotelausstattung.

 Folgendes kann angeboten werden: 

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 18001….
  • Montage von Geräten in Losgröße 1 mit qualifiziertem Personal
  • Prüftechnik
  • Laserschneidtechnik 0,5-4,0 mm Edelstahl
  • Automatisiertes und maneulles Biegen von Edelstahlteilen
  • Verschiedene Schweißverfahren
  • Dreh- und Frästeilefertigung
  • Muster- und Prototypenbau, inkl... 3D Printer (im Entwicklungsbereich)
  • Arbeitsplatzgestaltungskompetenz
  • Eigener Werkzeugbau
  • Stanztechnik, Schleiftechnik
  • Erfahrung mit verschiedenen internationalen Vorschriften im Lebensmittelbereich (UL, NSF …)
  • Kein Reinraum vorhanden

 Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

 Ansprechpartner:

Alexander Schlee
Vice President Production Coffee Machines,
Real Estate & Facility Management 
Operations

WMF Group GmbH | Eberhardstrasse 35 | 73312 Geislingen a.d. Steige | Germany

phone: +49 7331 25 7352 | mobile: +49 172 7316 103

 ASchleeseb-professionalcom | www.wmf.com | www.schaerer.com | www.wilburcurtis.com

EPSa – wir haben immer die passende Lösung für Sie!
Seit 1992 entwickelt und fertigt die EPSa Elektronik & Präzisionsbau Saalfeld GmbH elektronische Baugruppen & Systeme für alle Branchen und ist dazu auf einem hohen technologischen Niveau ausgerüstet. Gegründet wurde das Unternehmen aus dem Geschäftsbereich Elektronik der Jenoptik Carl Zeiss Jena GmbH und konnte sich seither als ein wichtiges Hochtechnologieunternehmen am Markt etablieren.
Die EPSa als E²MS Dienstleister zeichnet sich durch höchste Flexibilität, technologisches Spitzenniveau, sowie hohes Qualifikations- und Erfahrungs-niveau ihrer Mitarbeiter aus. Als Full-Service Partner erhalten unsere Kunden entsprechend ihrer Vorgaben individuelle, auf sie abgestimmte Dienst-leistungen, beginnend von der Entwicklung und Materialbeschaffung, über die Produktion, bis hin zu Tests und After-Sales-Service. Mehr als 200 engagierte Mitarbeiter, welche nach zertifizierten Management- und Qualitätssicherungs-system arbeiten, bilden die Basis unserer Leistungsfähigkeit. Das technologische Produktion-Portfolio reicht von Reinstraummontage, Klebe, Montage, Vergussprozesse bis hin zur SMD Bestückung mit modernsten Geräten. Unsere tiefgreifende Expertise im Prüffeld erlaubt es uns höchste Qualitätsansprüche unserer Kunden nach höchsten Anforderungen mitzugestalten. Ansätze wie Design for Manufacturing oder DfX etc. sind unsere gelebte Praxis und von unseren Stammkunden sehr gern beansprucht.
Wir sind nach der Medizinnorm ISO 13485 zertifiziert und stellen medizinische  Baugruppen, Submodule bzw Kompletgeräte für viele namhafte Firmen her. Unsere Fähigkeiten und Prozesstiefe sind sehr robust und entsprechen in vollem Umfang State of the Art Anforderungen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

 

Ali Sahin
Geschäftsführer/Managing Director

Tel.:  +49 (0) 36 71 / 5 95 - 1 12
Fax:  +49 (0) 36 71 / 5 95 - 1 00
ali.sahinepsade
 

Klaus Rupprecht
Tel.:  +49 (0) 36 71 / 5 95 - 0
Klaus.Rupprechtepsade

Ahrens-Technology ist seit über 30 Jahren ein mittelständisches Unternehmen (20 Mitarbeiter) des Muster- und Prototypenbaus, sowie der Fertigung von Kleinserien (bis 10.000 Stück).

  • Konstruktion und Berechnung/Auslegung/Optimierung von Bauteilen unter anderem mit CAD/CAM, FEM, MFA.
  • Fertigungstechnologien: 5-Achs Fräsen (Alu, Stahl, hochlegierte Stähle), Guss, Kunststoffteile, Oberflächenveredlung, 3-D
  • Koordinatenvermessung

Branchen: Medizintechnik (Dental),  Automotive, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt

ISO9001 zertifiziert

Ansprechpartner:

Heiner Duffing
0172-5633023

Jürgen Ahrens 
07231-33681

https://ahrens-technology.com/front_content.php

Die Wurzeln der AVL SCHRICK GmbH liegen im Motorsport und hier insbesondere in der Herstellung von Nockenwellen, Kurbelwellen, Antrieben für den Rennsport. Seit 2002 gehört das Unternehmen zu AVL List.

AVL SCHRICK ist damit Teil des weltgrößten privatwirtschaftlichen Antriebsentwicklers.

Heute agiert das Unternehmen als globaler Partner für die Präzisionsfertigung von Motorteilen für führende OEMs, Prototypenhersteller und den Rennsport.

Zu den aktuellen Geschäftsaktivitäten, zählt auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen non-Auto Motiv Branchen.

Unsere Fertigung beinhaltet die rotatorische und kubische Bearbeitung von Aluminium, Titan und hochfesten/hochvergüteten Stählen.  Mit unserer Erfahrung stellen wir Komponenten mit höchster Präzision, Qualität und Kundenservice her. Flexible Werkzeug- und Maschinenkonzepte, ein vollklimatisiertes Produktionswerk und Experten für alle Bearbeitungsanforderungen gewährleisten die hohe Qualität und Pünktlichkeit. Die Tier 1 Philosophie von AVL SCHRICK ermöglicht Ihnen, alles aus einer Hand zu beziehen - von der Beschaffung von Vorprodukten / Rohteilen oder Halbzeugen bis hin zur umfassenden und professionellen Betreuung von qualifizierten Lieferanten.

Ansprechpartner:

Admir Celahmetovic
Project Manager
Marketing/Vertrieb
admir.celahmetovic@avl.com
T: +49 2191 950 2870
M: +49 151 28597356

Dreherstraße 3-5
42899 Remscheid
Germany

www.avl.com 

Die Klingel medical metal GmbH ist seit über 30 Jahren ein zuverlässiger Partner in der Verarbeitung schwer zerspanbarer Materialien zu hochpräzisen, komplexen Komponenten für namhafte OEM-Hersteller aus den Hightech-Branchen Medizin- und Dentaltechnik.

Als Auftragsfertiger entwickelt und produziert Klingel medical metal mit rund 350 hochqualifizierten Mitarbeitern an 113 CNC-Drehzentren, 65 CNC-Fräszentren, sechs Drahterodiermaschinen sowie Laseranlagen zum Markieren und Schweißen von Baugruppen und weiteren Sondermaschinen hochwertige Präzisionsteile für die unterschiedlichste Anwendungen in der Medizintechnik.

Dank unserer Größe und im Verbund mit der Klingel medical metal group mit Tochterunternehmen in Dauchingen und in der Schweiz (mit insgesamt rund 600 Mitarbeitern) sind wir in der Lage, kurzfristig Kapazitäten in der Produktion (Drehen, Fräsen, Erodieren, Oberflächenbehandlung, Reinigung) und in der Montage zur Verfügung zu stellen.

KLINGEL medical metal arbeitet mit strikt vorgegebenen, zertifizierten Abläufen und ist zertifiziert nach DIN EN ISO 13485:2016 sowie FDA registriert. Durch eine hohe In-house Fertigungskompetenz reduzieren wir die Time-to-market unserer Kunden. Nutzen Sie entweder Teilbereiche unseres umfassenden Leistungsportfolios oder profitieren Sie von unserem One-Stopp-Shop. Unternehmensbroschüre zum Download. 

Ansprechpartner: 

Murat Gülecer, Sales Account Manager
Hanauer Straße 5-7
75181 Pforzheim

T +49(0)72316519386
M +49(0)1752709815
E-Mail: murat.guelecerklingel-medde
www.klingel-med.de 

 

Die Hörnlein Unternehmensgruppe bietet von der Entwicklung über die Einzelteilfertigung aller Komponenten bis zum System alles aus einer Hand. Wir sind ein Baugruppenspezialist der rund um die Umform- und Rohrtechnik mit den neuesten Technologien im Bereich der Verbindungstechnik ( u.a.Schweißen, Löten ...) sowie in Folgeprozessen ( u.a.Reinigung, Druck-, Durchfluss- und Dichtprüfungen ... ) bis zur Endmontage ( u.a. Kabelbäume, Injektoren ... ) alles aus den Standorten Schwäbisch Gmünd und Sahy ( Slowakei ) anbieten kann. Wir sind ein Familiengeführtes Unternehmen das mit seinen ca. 600 hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gerne im Bereich der Medizintechnik unterstützen würde.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Unternehmensflyer.

Ansprechpartner:

Martin Kienle
Telefon:        +49 7171 1009 90
Mobil:           +49 174 323 7153
Mail: Martin.Kienlehoernleincom

Perlenweg 6
D-73525 Schwäbisch Gmünd

www.hoernlein.com

Die Tec-Joint AG, eine Tochtergesellschaft der international tätigen Schoop Gruppe, entwickelt und produziert nach individuellen Wünschen Fertigartikel sowie Halbfabrikate aus dem gesamten Spektrum synthetischer Elastomere.

Erfahrung und Kompetenzen
Dank der schlanken Struktur kann eine hohe Produktequalität, eine schnelle Umsetzung sowie ein umfassendes Dienstleistungspaket angeboten werden. Wir sind sowohl ISO 9001 und 14001 zertifiziert, als auch OHSAS 18001.

Produktspektrum

  • Kaschieren von Vliesen
  • Elastomer- und thermoplastbeschichtete Gewebe
  • Vulkanisierte Gummifolien und Platten
  • Grossvolumige Elastomer- und Gummi-Metall-Teile
  • Verbundteile, Bauteile und Lösungskomponenten
  • Lohnveredelung

Anwendungsgebiete

  • Medizinaltechnik
  • Maschinenindustrie
  • Elektroindustrie
  • Bau- und Bauzulieferungsindustrie
  • Fahrzeug- und Schiffsbau

Leistungen für die Medizintechnikindustrie

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Richard Gisler
Geschäftsführer

Industriezone Schächenwald
CH-6460 Altdorf

Seit 1924 stehen wir – die HAPPICH GmbH – für hohes Qualitätsbewusstsein, Tradition, Innovation und Globalität. Eine regionale Verbundenheit gepaart mit Erfindungsgeist und einem familiengeführten Kern – diese Kombination macht uns zum führenden Ausstatter für Nutz- und Spezialfahrzeuge, System- und Komponentenlieferanten für Maschinen- und Anlagenbau sowie Produzenten von Produkten für technischen Schallschutz und thermische Isolierung für Bau- und Fahrzeugakustik.

Wir sind eine Firmengruppe (Happich Group mit mehreren Sitzen in Europa und rd. 1000 Mitarbeitern). Die Schwesterfirma Touratech entwickelt innovative Produkte für Reisen und Sport mit dem Motorrad. Die Produktionsmöglichkeiten in Niedereschach bei Villingen-Schwenningen sind vielfältig.

Zudem gibt es an weiteren Standorten der Happich Gruppe unterschiedlichste Fertigungstechnologien, die wir gerne unterstützend anbieten, um die Bereiche zu unterstützen, die gerade Krankenhausmaterial etc. herstellen.
Eine Schwesterfirma mit Schwerpunkt Anlagenbau und Maschinenbau rundet das Portfolio ab.

Gerne stellen wir Informationen zur Verfügung, was wir leisten können aus den Bereichen:

  • Logistikzentrum in Süddeutschland
  • Montage und Systemmontage
  • Werkzeug- und Formenbau, Prototypenbau
  • Entwicklung von Bauteilen, Baugruppen und Komponenten
  • Werkzeug-und Formenbau, Prototypenbau
  • Metallverarbeitung mit hoher Fertigungstiefe und Qualität
  • Schwerpunkt in Edelstahl, Stahl und Aluminium
  • Stanzen und Laserschneiden von Blechen
  • Biegen und Kanten von Blechen – auch auf Robotern
  • Laserschneiden von Rohren
  • Tiefziehen – auch im Hydroforming-Verfahren
  • 3D Rohrbiegen von einfachen und komplexen Bauteilen
  • 3D Laserschneiden von Blechteilen und Rohrteilen
  • Roboterschweißen und Handschweißen im MIG/MAG und WIG-Verfahren
  • Induktions-Hartlöten
  • Elektropolieren von Edelstählen
  • Kunststoffverarbeitung individuelle Bauteile
  • Profileproduktion –Extrusion von mehr als 5 Millionen Meter jährlich
  • Fertigung von akustischen Dämmungen – kundenindividuelle akustische Dämmungen und Hitzeschutzschilder
  • diverse Montagearbeiten und Konfektionierung
  • Laserarbeiten
  • Trittschalldämmung für Bodenbeläge und akustische Dämmfolien für Gebäudebereich (Wände, Decken)
  • Gummi & PVC Extrusion
  • Spritzpresstechnologie mit inline Compoundierung (auch hochgefüllte Compounds)
  • Heißpress- & Stanztechnologie
  • Mikroperforation & Kalottierung von Metallfolien (Aluminium, aluminisierter Stahl, Edelstahl)
  • Verformtechnologie für Metallfolien
  • Verformtechnologie für Bodenbeläge (TPO, Tufting, Nadelfilz)
  • Reibschweißen
  • Waterjetbeschnitte
  • PU-Formschaum-technologie
  • Spritzguss
  • Wärmeverformung
  • Aluminium und Kunststoff Extrusion
  • Aluminium und Zink Druckguss
  • Eloxieren und andere Oberflächenbehandlungen

Ansprechpartnerin:

Veronika Singer
Tel. 0772892731502
E-Mail veronika.singertouratechde 

Auf dem Zimmermann 7-9
78078 Niedereschach 

www.happich.de 

TTV GmbH
Transparente Kunststoffe für Geräte der Mess-, Prüf- und Medizintechnik

Displayscheiben, optische Filter, mechanische Teile und Komponenten,
Frästeilfertigung, Laserschneidtechnik, Sieb- und Digitaldruck, umfangreiches Materiallager

Die ttv GmbH bietet über 40 Jahre Kompetenz in der Entwicklung und Produktion von
mechanischen Komponenten für elektronische Anzeigen, Displays oder Bildschirme,
die vielfach in medizinischen Instrumenten oder Laborgeräten zum Einsatz kommen.

 Angebote für die Medizintechnikindustrie:

 Mechanische Bearbeitung (auch als „Lohnfertigung“):

  1. Sägen, CNC-Fräsen, Bohren, Senken, Polieren aller zerspanbaren Werkstoffe
  2. Laserschneiden
  3. Bedrucken: Siebdruck, Digitaldruck
  4. Kleberausrüstung
  5. Leitfähige Kontaktierung (Silber-Leitlack)
  6. Ver- und Bearbeitung von Kunststoffen aller Art
  7. Einzelanfertigung, Klein- und Großserien 

Materialien

  1. Hochwertiges Acrylglas: hartbeschichtet, entspiegelt, leitfähig
  2. Spezial-Acrylglas: für Infra-Rot-Sensoren, Sensoren, Scanner, Kameras, etc.
  3. Schlagzähes Polycarbonat mit kratzfester Entspiegelung oder
    klarer Hartbeschichtung für bruchsichere Displayscheiben
  4. Schutzfolien zur Abdeckung von Displays, Touches, HMI’s – mit harter,
    chemikalienbeständiger Oberfläche, silikonfrei, temperaturbeständige
    Haftung für leichtere Reinigung und Sterilhaltung der Displayoberflächen

Durch umfangreiches Lagersortiment und hohe Fertigungstiefe können mechanische
Komponenten für Medizinprodukte und Apparate zeitnah und qualitativ hochwertig aus
einer Hand in Deutschland produziert werden.

Ihr Ansprechpartner:

Stephan Zuber
Geschäftsführer

tel:  +49-8171-34690
fax:  +49-8171-346929
infogo-ttvcom

TTV GmbH
Sudetenstr. 53
D-82538 Geretsried

www.go-ttv.com

XENON Automatisierungstechnik entwickelt und baut Montageanlagen und Prüfanlagen zur Automatisierung der Fertigung von mechatronischen Komponenten für die Medizintechnik, Elektronik und Automotive-Industrie. 

Die seit 30 Jahren inhabergeführte Gruppe mit Hauptsitz in Dresden und Tochtergesellschaften in China und Mexiko zählt zu den führenden deutschen Anbietern von kundenspezifischen, schlüsselfertigen High-Tech Automationslösungen. Durch Qualität, Präzision und Innovation in der Tradition der sächsischen Feinwerktechnik ist XENON auf weltweit über 390 Mitarbeiter kontinuierlich gewachsen.

Gerade jetzt in der Corona-Krise mit den besonderen und sehr kurzfristigen Bedarfen an medizintechnischen Geräten und Ausrüstungen sind reaktionsschnelle und verlässliche Partnerschaften gefragt.
Mit der Flexibilität, Kompetenz und Innovationskraft unserer Automatisierungs-Experten können wir in kürzester Zeit Projekte umsetzen und in die Produktion überführen.

Vertrauen Sie unserer Schnelligkeit! Ausreichende Kapazitäten stehen sofort zur Verfügung.

Unser Kompetenzprofil in der Medizintechnik

  • Komplexe Fertigungs- und Montageautomation für medizintechnische Produkte
  • Technologisches Know How für alle relevanten Herstellungsprozesse ihrer Produkte (IVD-Kartuschen, Wearables, Drug Delivery Products, Transducer, CGM-Disposables, Filter, …)
  • Spezial-Know-How für Präzisionstechnologien und Kleinstteilmontagen
  • Automatisierte Prüf- und Verpackungsprozesse
  • Roboterapplikationen
  • Automatisierung für Spritzgießmaschinen
  • Aktuelle Neuentwicklung: Produktionslinie für FFP2 Atemschutzmasken und Mund-Nasen-Masken für den Alltag mit Betreibermodell zur kontinuierlichen Versorgung mit Rohstoffen (Vlies, Ohrbändchen, Nasenbügel)

Weitere Informationen finden Sie in unserer Imagebroschüre oder auf unsere Website.

Ansprechpartner:

Peter Hammer
Business Development Manager Medical

Telefon: 0351/40209 202
E-Mail: peter.hammer@xenon-automation.com 

XENON Automatisierungstechnik GmbH
Heidelberger Straße 1
01189 Dresden, Germany

www.xenon-automation.com

Schwerschicht / Dämmfolien / metallisierende Folien

Als Teil der Happich Gruppe mit rd. 1000 Mitarbeitern an mehreren Standorten in Europa ist die Happich CZ s.r.o. mit Sitz in Nyrany in der Tschechischen Republik Produzent mineralisch hochgefüllte Kunststofffolien für akustische Anwendungen im Automotiv-Bereich und im Baugewerbe auf einer Schwerschichtanlage.  In der CoronaKrise ist es Zeit neue Wege zu gehen. Gerne bieten wir unser KnowHow und unsere Produktionskapazitäten an um Bereiche zu unterstützen, die aktuell Bedarf haben.

Produktportfolio:

✓ metallisierte Folien (in Silber und Gold, andere Farben auf Anfrage)

✓ Akustische Dämmfolien tiefziehfähig

✓ Akustische Dämmschäume, Trilaminat mit Barriereschichten

✓ alle Arten von ästhetischen Designfolien

✓ textiles Garngelege und Filze

✓ Anti-Rutsch-Folien und -Beschichtungen

✓ selbstklebende Beschichtungen

✓ Glaswolle oder Netze

✓ strukturierte Oberflächen und diverse Bedruckungen möglich

Details zur Anlage:

✓ Wickelstation mit max. Durchmesser 1.000 mm

✓ Recyclingstation vorhanden, Kapazität 1.000 kg/h

✓ Schneid- und Palettiervorrichtung

✓ Oberflächenaktivierung via Stoßionisationsanlage (Coronabehandlung)

✓ Länge: 32 m ✓ Breite: 2.000 mm

✓ darstellbare Foliendicke: 0,5 mm bis 4 mm

✓ Ausbringung: ca. 3.000 kg/h, je nach Materialstärke

✓ sieben Dosierstationen (Polymere, Additive, Spat, Kalziumcarbonat, Öl, Recyclingmaterial)

✓ schnelle Umstellung der Rezepturen möglich

✓ Doppelschneckenextruder, Durchmesser 117 mm mit einer seitlichen Zuführung

✓ Flexsilos für Kalziumcarbonat und Spat

✓ Breitschlitzdüse und Kalander, Rollendurchmesser 600 mm

✓ zwei Kaschierstationen (nach Kalandereinzug)


Ansprechpartnerin:

Veronika Singer
Tel. 0772892731502
E-Mail veronika.singer@touratech.de 

Auf dem Zimmermann 7-9
78078 Niedereschach 

http://www.touratech.com

Die Marantec Company Group entwickelt und fertigt Antriebssysteme, Steuerungen und Sensorik für Tore und kann in den kommenden Wochen SPECTARIS-Mitglieder  bei der Herstellung von elektrotechnischen Geräten und Komponenten untersützen.

Zur Kurzvorstellung der Marantec Company Group.  

U.a. folgende Kompetenzen gibt es in Betrieben in Deutschland:

  • 250 Produktionsmitarbeiter
  • Zerspanung von Druckgussbauteilen
  • Montage von elektrischen Geräten
  • Sondersteuerungsbau
  • Fließbandfertigung für kleine elektrische Geräte
  • Elektronische Fertigung / Automatische Bestückung von SMD und bedrahteten Bauteilen
  • Fertigung von optischen Sensoren
  • Zertifizierungen nach ISO 9001, UL, EAC, FCC, C-Tick, DIN-EN und TÜV

https://www.marantec-group.com/de/
https://www.marantec.com/de/ 
https://www.youtube.com/watch?v=esGTOLLFK5w

Ansprechpartner: 

Andreas Schiemann
Sales Director

T +49 5247 705-235
M +49 172 5238355
F +49 5247 705-230

a.schiemannmarantec-groupde 

fischer automotive entwickelt und produziert kinematische Systeme für den Fahrzeuginnenraum.

Das Produktspektrum umfasst Lüftungsdüsen, Getränkehalter, Ablagefächer oder Multifunktionskomponenten, die für Ordnung und Komfort im Auto sorgen. Der Unternehmensbereich fischer automotive steht für höchste Produktqualität und moderne Fertigungstechnologien an seinen Standorten in Deutschland (Horb), Tschechien (Ivanovice), China (Taicang) und in den USA (Auburn Hills).

Die exzellente Werkstoff- und Werkzeugkompetenz, das mehrfach ausgezeichnete Produktions- und Prozesssystem und außergewöhnliche kinematische Lösungen machen fischer automotive zum gefragten Entwicklungs- und Fertigungspartner aller namhaften Automobilhersteller.

Wir bieten an unseren Standorten Kapazitäten zur Fertigung von Kunststoffspritzgussteilen und Montage von Baugruppen.. Außerdem steht in der Unternehmensgruppe ein eigener Werkzeugbau mit modernster Fertigungstechnologie zur Herstellung von Spritzguss- und Stanzwerkzeugen zur Verfügung.

Entsprechend den automotive Anforderungen sind wir zertifiziert nach IATF 16969:2016, ISO 14001:2015 und ISO 50001:2011.

Ansprechpartner:

Christian Wurster

+49 7443 12 5903
+49 170 2271834

christian.wursterfischerde
www.fischer-automotive-systems.de

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern 4,3 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Der Konzernbereich Voith Turbo ist Teil der Voith Group und ein Spezialist für intelligente Antriebstechnik, Systeme sowie maßgeschneiderte Serviceleistungen. Durch innovative und smarte Produkte bietet Voith höchste Effizienz und Zuverlässigkeit. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologien und digitale Lösungen von Voith. Unternehmenspräsentation zum Download. 

Unser breites Fertigungs- und Montagewissen sowie unseren Maschinenpark möchten wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen, um damit einen Beitrag zur Lösung der Corona-Krise zu leisten.

Bei Interesse nehmen Sie bitte jeder Zeit gerne Kontakt mit uns auf.

Dr. Mathias Mörtl
Executive Vice President & COO
Group Division Turbo

Phone  +49 7321 37 8401
Mobile  +49 160 98998479

Mathias.Moertlvoithcom
www.voith.com

Die Firma KIRRON GmbH & Co KG mit Sitz in Korntal – Münchingen ist ein EMS Fertigungsdienstleister der ersten Stunde. Gefertigt werden können SMD Steuerungsbaugruppen und komplette Geräte. Eine eigene mechanische Abteilung kann ergänzend Gehäuse fräsen und komplette Geräte montieren.

Ursprünglich als Fertigungsdienstleister vor allem für hochwertige Prototypen und Kleinserien gegründet, fertigt KIRRON heute für seine Kunden komplexe Geräte in Serien von Losgrößen bis zu 10000 Stück. Wir stehen mit unserer Kapazität und unserem Willen die Krise gemeinsam zu bewältigen für kurzfristige Aufträge zur Verfügung.

Unsere Kompetenzen:

  • 35 Mitarbeiter hochflexible, motivierte und sehr gut geschulte Mitarbeiter
  • Fertigung von SMD Baugruppen mit THT Komponenten auf modernsten Anlagen (z Bsp. FUJI NXT, VISCOM AOI / AXI)
  • Eigene mechanische Fertigung für Gehäusebearbeitung durch spanabhebende Fertigungsverefahren (Datron)
  • Eigener Materialeinkauf und Disposition
  • Kundenspezifische Tests für schnelle Umsetzung sind im Betrieb integrierbar
  • Beigestellte mechanische Baugruppen und Bauteile können mit eigener Messmaschine im um-Bereich kontrolliert werden. (Micro-VU)
  • Zertifizierungen: DIN EN ISO 9001 / DIN EN ISO 14001, kundenspezifische Qualifizierungen als Fertigungsstätte gemäß DIN EN ISO 13485.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir sind trainiert schnell und kompetent kundenspezifische Bedarfe zu decken.

Ansprechpartner:

Ronny Kirschner, Dipl.-Ing.,
CEO and Founder

kirschnerkirroncom

Zentrale 0711 - 838896-660

DW- 669

www.kirron.com

HUBER Automotive entwickelt und produziert elektronische Steuergeräte für die Fahrzeugindustrie (zertifiziert nach IATF 16949:2016).

Darüber hinaus bieten wir ein breites Dienstleistungsspektrum rund um die Entwicklung und Fertigung von elektronische Baugruppen sowie ein eigenes EMV Prüflabor.

Kurzfristig können wir Hersteller von medizinelektronischen Geräten mit folgenden Produktionskapazitäten an unserem Standort in Mühlhausen bei Göppingen unterstützen:

  • Vollautomatische Bestückung von elektronischen Bauteilen (sofort verfügbare Kapazität von ca. 50.000 Bauteile / Stunde)
  • Verschiedene Lötprozesse (SMT, THT selektiv und manuell)
  • Beschichtung von elektronischen Baugruppen
  • Optische und elektronische Prüftechnologie
  • Teilautomatisierte Gerätemontage

Ansprechpartner:

Gerald Römpp
Business Development

 

Tel.

+49 7335 9206-364

Mobil

+49 171 - 498 326 1

 
 

Mail

Gerald.Roempphuber-groupcom

 

www.huber-automotive.com

Die m-u-t GmbH in Wedel bei Hamburg ist Ihr Partner für OEM-Geräteentwicklung und Auftragsfertigungen. Wenn Sie in der aktuellen Zeit schnell und pragmatisch Hilfe z.B. in Form von Kapazitäten bei Elektronik- oder Komponentenfertigung in unserer nach ISO13485 Zertifizierten Fertigung brauchen, dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir haben langjährige Erfahrungen in den Bereichen Laborautomation und Instrumentenaufbereitung. Für einen detaillierteren Überblick schauen Sie in die Unternehmenspräsentation. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung:

Technologie

  • Das gesamte Spektrum optischer Messmethoden
  • Robotik, Automatisierung, Steuerung und Software
  • Applikationen für z.B. präventive Wartungsmodelle auf Basis der m-u-t Cloud und KI

Entwicklung

  • Kreativ und Effizient
  • Inklusive Lifecycle- bzw. Obsoleszenzmanagement
  • "Dicht" an der Produktion

Produktion und Logistik

  • Flexible batchgesteuerte Serienfertigung nach LEAN- und SIX-Sigma Prinzipien
  • Beschaffung, Materialwirtschaft und Service

m-u-t und die Nynomic Gruppe

  • Ca. 120 Mitarbeiter am Standort Wedel
  • In der Nynomic Gruppe insgesamt ca. 425 Mitarbeiter weltweit
  • Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 13485

Ansprechpartner:

Hauke Behrmann
Vertriebsleiter / Head of Sales Life Sciences

m-u-t GmbH 
Am Marienhof 2
22880 Wedel
Germany

Phone:  +49 4103 9308-510
Fax:    +49 4103 9308-99 

hbehrmannmut-groupcom
www.mut-group.com

Die Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG entwickelt und produziert seit über 30
Jahren hochwertige Komponenten und Geräte für die Industrie-, Labor- und
Medizintechnik nach Kundenwunsch. Wir sind nach DIN EN ISO 13485:2016 zertifiziert.
Beispiele für Kompetenzbereiche: Sensorik, Aktorik, komplexe elektronische
Steuerungen, Userinterfaces, Connectivity. Wir denken interdisziplinär und kümmern
uns umfassend, auch um die Gerätezulassung.

Unser Angebot für die Medizintechnik:
Wir bieten die kurzfristige und flexible Produktion von Komponenten und Geräten
sowie die Entwicklung selbiger.

Ansprechpartner:
Thomas Freyer, Geschäftsführung
Tel.: +49 33 02 / 79 121 – 23
E-Mail: thomas.freyer@freyersiegel.de
Web: www.freyersiegel.de

Wir sind Hersteller von professionellen Küchenausstattungen und dadurch mit der Herstellung aller Arten von Blechteilen, Kant- und Schweißkonstruktionen und Gehäusen aus Edelstahl sowie mit der Montage von Baugruppen und elektrischen Geräten einschließlich aller elektrischen Prüfverfahren bestens vertraut. Mit diesem Know-how, einem Maschinenpark mit modernsten Stanz-Laser-Systemen, Schweißroboter und Kantautomaten und einer hoch motivierten Belegschaft könnten wir als Zulieferer / Komponentenfertiger von Edelstahlteilen fungieren und sofort starten. Standort: Bad Mergentheim

Ansprechpartner:

Dr. Hilmar Rudloff,  Sprecher des Vorstands

E-Mail: hilmar.rudloffpaluxde
Tel.: +49 (0) 7931 55 112

Komplexe mechatronische Systeme, von der Entwicklung bis zum After Sales Service: Die Zollner Elektronik AG bietet Systemlösungen entlang des gesamtenProduktlebenszyklus an. In der Medizinbranche sind wir bereits seit mehr als 25 Jahre tätig und besitzen auch die erforderlichen Zertifizierungen.

Als Dienstleister ohne eigenes Produkt liefern wir Ihnen mit unserem Technologie- Know-how eine Vielzahl elektronischer Einzelteile, Module und Systeme.

Natürlich sind wir auch im Bereich der Atemwegstherapie zu Hause und können Unterstützung bieten, sowohl im Aufbau von Produktionskapazitäten als auch beim Supply Chain Management.

Ansprechpartner:

Markus Reitmeier
Senior New Business Development Manager

Phone:   + 49 99 44 201 7542
Mobile:   + 49 172 8597 854
E-mail:    markus_reitmeierzollnerde

Internet:     www.zollner.de

Seit 25 Jahren steht die stetig gewachsene Firmengruppe ITgroup mit Sitz in Erdmannhausen und Veszprem/Ungarn für zuverlässige industrielle Prüf-/Justage- und Kalibrieranlagen komplexer mechatronischer Baugruppen und Sensoren jeder Art.

Als sehr breit aufgestellter Spezialist für Entwicklung und Herstellung von
innovativen Sonderanlagen im Bereich Mess-/Prüftechnik sowie
Entwicklung und Produktion kundenspezifischer Sensorik würden wir
gerne bei der Bewältigung der Krise unser KnowHow und unsere Tatkraft einbringen.

Das ist die ITgroup:

Mehr als 50 Mitarbeiter - Ingenieure, Techniker, Spezialisten und Facharbeiter - innovativ und hoch motiviert an 2 Standorte: Deutschland und Ungarn.

 Wir verfügen über Kompetenz in  folgenden Bereichen:
        - Elektronik (analog, digital, power, mixed signal)
        - Software (uC, PC, RealTime, Datenbanken)
        - Steuerungstechnik, Antriebstechnik, Regelungstechnik
        - Robotik
        - Bildverarbeitung
        - Messtechnik
        - Sensorik
        - Prüftechnik , Automatisierung
        - Lötanlagen
        - Schaltschrankbau
        - Baugruppenfertigung, Verdrahtung, Montage
        - Inbetriebnahme, Justage, Kalibrierung
        - Eigener Materialeinkauf und Disposition
        - Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
      
Unter Koordinierung und Einbeziehung unseres  Netzwerkes  können wir komplette Baugruppen bis hin zu komplexen Anlagen in Einzel- Klein- und Mittelserie fertigen, kalibrieren und liefern.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Unternehmensflyer.

Wo können wir helfen ? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. www.itgroup-europe.com

Ansprechpartner:

Ingmar Troniarsky, Dipl.-Ing.(FH), Dipl.med.Inf.,
Geschäftsführender Gesellschafter
i.tronitgroup-europecom
07144-8711-00

Die elero GmbH – Linearantriebstechnik entwickelt, produziert und vertreibt lineare Antriebslösungen für vielfältige Anwendungsgebiete.

Linearantriebe von elero ermöglichen aufgrund ihres Designs bzgl. Schutzgrad (bis zu IP 69k) und verwendeter Materialien (z.B. Edelstahl) den Einsatz in der Lebensmittel-, Medizintechnik- und Pharmaindustrie.

Darüber hinaus besitzt die elero Linearantriebstechnik das Produktions-Know-How zum Spritzguss. In Verbindung mit verschiedensten Einlegeteilen (z.B. metallene Gewindehülsen, Bolzen oder Kugellager) sind auch Kleinstserien möglich. Ebenso sind wir spezialisiert auf die Montage von mechanisch/elektrotechnischen Geräten und Komponenten.

Die elero Linearantriebstechnik kann bei der Montage von Geräten sowie bei der Herstellung von Komponenten unterstützen:

  • Werkzeugbau für Kunststoff-Spritzguss
  • Spritzguss in Kombination mit Einlegeteilen
  • CNC Metallbearbeitung
  • Montage von mechanischen/elektrischen Geräten und/oder Baugruppen

Am Standort Pößneck/Thüringen beschäftigen wir 55 Produktionsmitarbeiter in den Bereichen Metallbearbeitung, Kunststoff-Spritzguss und Montage.

Die elero GmbH ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.elero-linear.de

Kontaktieren Sie uns und wir können Lösungsmöglichkeiten für Ihre aktuellen Herausforderungen evaluieren und Sie mit unserer Kompetenz und Dienstleistung unterstützen.

Ansprechpartner: 

Holger Lederer
Technical Sales Support Key Accounts
Tel.:       +49 3647 4607-27
E-Mail:    holger.ledererelero-linearde

elero GmbH
Naßäckerstr. 11
07381 Pößneck

Beck GmbH Druckkontrolltechnik ist ein weltweit tätiger Hersteller von Druckwächtern und Drucksensoren mit Sitz in Steinenbronn bei Stuttgart, der sich auf den Bereich Druck-Sensorik und Druck-Messtechnik spezialisiert hat. Unsere Kunden stammen aus den Branchen Medizintechnik, Desinfektions- und Sterilisationstechnik, Reinwasseraufbereitung, Reinrumüberwachung, Dialysegeräte und immer mehr auch Abwasseraufbereitung. Als langjähriger Partner von vielen internationalen Medizingerätehersteller kann auf eine fundierte Erfahrung in diesem Bereich zurückgegriffen werden.

QM-System nach EN ISO9001:2015 und ISO14001

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Herr Hans-Peter Funk
Geschäftsführer Vertrieb

Tel  +49 (7157) 5287-0
Fax +49 (7157) 5287-83
sales@beck-sensors.com

Standort: D-71140 Steinenbronn (bei Stuttgart)

www.beck-sensors.com

Die RAFI Eltec GmbH in Überlingen am Bodensee ist ein E²MS-Unternehmen, dass sich sehr stark auf die Elektronik-Produktionsdienstleistungen spezialisiert hat.

Das Unternehmen hat derzeitig 330 Mitarbeiter und ist Teil der RAFI-Gruppe, die man von Schalter und Taster kennt.

Unser Produktionsspektrum umfasst folgende Technologien:

  • Chip-on-Board, Chip-on-Flex, Chip-on-Chip, Flip-Chip – Prozesschritte Diebonden, Wirebonden (Gold oder Alu, Wedge-Wedge), Epoxy-Verguss, optischer Verguss, HF-Dichtungsverguss
  • SMD-Technologie, von 01005 bis großen Exoten-Bauteile, alle gängigen Bauformen, Pin-in-Paste, Package-on-Package, HF-Shields im gleichen Prozess, Reflow-Löten (auch Wismuth bei 140°C) und Kleben
  • THT-Technologie, Schwallbad und Selektiv löten, Einpresstechnik, Autosplice-Kontakte-einpressen
  • Reinigung auf Bedarf
  • Testmöglichkeiten: Pulltest, AOI, Flying-Probe, Incircuittest (Digitaltest und Aeroflex MDA), Boundary Scan, Funktionstest, RF-Kalibrierung, GND und HiPot-Test, Burn-In, Run-In, Schock- und Klimaprüfung
  • Schutzmaßnahmen: Lackieren mit SL1307N, Verguss mit PU (Wevopur), Hotmelt
  • Box-Build: Schrauben, Fügen, Kleben, Rasten, Nieten, Verpressen, Heißverstemmen,   ….
  • Analyse: Röntgen (3D-Computerthomographie), Schliffbild, Ionographische Messung, Schock- und Klimaprüfung, …

Mit diesen Technologien setzen wir einen Fokus in

  • Wireless
  • Miniaturisierung
  • Powersensitive Elektroniken

Und darüber hinaus können wir nahezu alle Herausforderungen in der Elektronik-Produktion aufnehmen.

Bei Medizintechnik-Anwendungen gibt es besondere Anforderungen an die Qualität und Verarbeitung von Elektronik-Schaltungen, da die Zuverlässigkeit dieser Baugruppen einem hohen Anspruch genügen muss.

Wir sind mit solchen Anforderungen bestens vertraut. Darüber hinaus verfügen wir auch über das Zertifikat für Medizin-Technik-Produktion ISO 13485.

Ansprechpartner:

Werner Biehl, PMP
Senior Project Manager
Business Development EMS
Im Langäcker 1,  D-88662 Überlingen
Tel.: +49 7551  8000-37 Mobil: +49 173 3455954 Fax: +49 7551 8000-148
Mail: Werner.Biehlrafi-eltecde

http://www.RAFI-Eltec.de

Die plus10 GmbH ist eine Ausgründung aus dem Fraunhofer IPA und fokussiert sich auf die KI-basierte Optimierung von automatisierten Produktionsanlagen. Die plus10-KI-Tools sind FDA/GMP-konform und erzielen bei Medizintechnik-Kunden bereits signifikante Produktivitätssteigerungen. Die plus10 GmbH beschäftigt aktuell 15 Mitarbeiter und sitzt in Augsburg sowie Stuttgart. Das High-Tec Spinoff ist Mitglied im „Weltzentrum der Medizintechnik“.

Leistungen für die Medizintechnik:

  1. Das intelligente Werker-Assistenzsystem Shannon®: FDA/GMP-konforme Reduzierung der Ausfallzeit und Fehlersuchzeit bei automatisierten Produktionsanlagen/linien. Ideal, um automatisiert und kontinuierlich die Verfügbarkeit und den Output der Anlage zu erhöhen. Ebenfalls interessant für das Ramp Up Szenario in Corona-Zeiten, um neue Anlagen zeitnah mit einer hohen Verfügbarkeit in Betrieb zu nehmen. Grundlage des KI-Tools ist die patentierte KI-Technologie.
  2. Der intelligente Maschinen-Benchmark Darwin: FDA/GMP-konforme Reduzierung der Zykluszeit von zyklischen Fertigungsmaschinen, v.a. Kunststoff-Fertigung bei Fokus auf technischen Nebenzeiten. Grundlage des KI-Tools ist die patentierte KI-Technologie.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Christian Schmitt
Business Development & Sales Manager

+49 821 7898 6401
christian.schmittplus10de

Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg

www.plus10.ai

vbe Kamm GmbH ist ein seit über 40 Jahren erfolgreich tätiges Unternehmen und bietet einen perfekten Electronic Manufacturing Service (EMS) für elektronische Baugruppen, Geräte und komplette Systeme.

Wir fertigen alle Elektroniken nach unserer Werksnorm IPC-JSTD-001 Klasse 3.

Ihre spezifizierten Qualitätsvorgaben der IPC Klasse II sowie III, werden von uns hochmotiviert, fachkompetent und prozessgesteuert umgesetzt.

Leidenschaftlich produzieren wir ihre Hochleistungselektronik, bei der ein Funktionsausfall nicht toleriert wird, die Endanwendungsumgebung besonders harsch sein kann und das Gerät jederzeit funktionsfähig sein muss z.B. in lebenserhaltenden oder anderen kritischen Systemen.

vbe ermöglicht Ihnen flexible Einstiegsmöglichkeiten um eigene Ressourcen zu entlasten bzw. sich Wettbewerbsvorteile durch gezieltes Outsourcing zu sichern.

Unser Dienstleistungsspektrum beinhaltet folgendes:

  • Entwicklung (Hardware, Firmware, Software, Gehäusedesign)
  • CAD - Layout (Design for Manufacturing, Testability and Cost)
  • Bauteil - Obsoleszenz - Management
  • Materialmanagement (Leiterplatten, Bauteile, Mechanik und Kabel)
  • Bestückung (SMD, THT und Einpresstechnik)
  • Optische Tests (MOI, AOI und X-Ray)
  • Elektrische Tests (JTAG / Boundary - Scan, IC - Test und Flying - Probe)
  • Baugruppenschutz (Coating)
  • Montage / Gerätebau

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.vbe-ems.com oder in unserer Unternehmensbroschüre.

Durch eine fundierte Fertigungserfahrung, fachkompetentes Personal, strategisches Materialmanagement sowie hochmodernes Fertigungsequipment erzielen wir für unseren Kunden höchste Qualität  "Made in Germany" zu günstigen Konditionen.

Schnittstellenprobleme in der Prozesskette werden durch umfassenden Service aus einer Hand vermieden.

Wir bieten Ihnen ein Maximum an Qualität, Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie individuellen Service und schnelles Agieren.

Aufgrund unserer Produktionsstrukturen fertigen wir Muster, Nullserien und Serienstückzahlen im Normal- sowie im Eildienst!

Ansprechpartner:

Herr Ingo Holzner
- Vertriebsleiter -

Tel: +49 7243 5777 13
E-Mail: holznervbe-emscom

Mit 25 Jahren Erfahrung im Bereich additiver Fertigung / „3D-Druck“ sowie Kleinserienspritzgusses bieten wir Kunststoffteile ab Stückzahl 1 an. Mit unseren 85 Mitarbeiter fertigen wir komplett an unserem Standort in Heimsheim bei Stuttgart. Sowohl im Bereich des "3D-Drucks" als auch im Kleinserienspritzguss sind Erfahrung in der Medizintechnik vorhanden. Unsere Spezialität ist das vollständige Angebot aus einer Hand. Vom Prototypen bis hin zum (Klein-)Serienbauteil. Durch eigenes Engineering, eigene Werkzeugkonstruktion und eigene Werkzeugfertigung können wir „wenn es brennt“ innerhalb von Tagen (formfallende) Bauteile liefern. Unsere 30 professionellen 3D-Drucker fertigen Ihre Idee rund um die Uhr zum Produkt!

Angebotene additive Verfahren

Selektives Lasersintern (SLS). PA, PP, TPU

Stereolithographie (SLA) für flächige und transparente Bauteile

PolyJet: für kleine hochpräzise oder temperaturfeste Bauteile

FDM: für sehr große Bauteile mit einer Kantenlänge von bis zu 1x1x1 Meter

(Kleinserien-) Spritzguss

für schnelle Werkzeugherstellung innerhalb weniger Tage und für bis zu fünfstellige Produktionszahlen

Standort: Heimsheim bei Stuttgart

Ansprechpartner: Alexander Brock

Mobil: +49 (0)172 26 96 377
Email: alexander.brockcirpde

Zentrale: +49 (0)7033 30 987-0

Chromatic 3D Materials offers 3D printed flexible rubber parts. These parts are suitable for long duration use and applications that exhibit a lot of stress and pressure. Gaskets, seals and membranes in medical equipment such as ventilators are one possible application. Another example of what our technology is suitable for is the production of adapter pieces to achieve a better fit for e.g. facemasks. 

Our technology produces isotropic parts that have the same durability and resilience of regular rubber parts. Current use cases for our technology are for example replacement parts in the brake systems of trains highlighting the durable and safety critical nature of the applications our technology is used in. We currently offer solutions to the hearing aid industry as well and have the capability to produce parts and solutions that qualify for medical use. With the ability to adhere to metals, fabric and most polymers we can directly print seals and gaskets of many shapes and sizes as well.

We would like to offer our service to produce parts relevant for respirators and other equipment needed in hospitals to help fight the corona crisis. Our organization has specialized in producing obsolete spare parts within a reasonable cost per part at short turnaround times. This could help making old equipment that may be in the store rooms in hospitals available again during the crisis on short notice.

Overview of the technology:

  • Part size from 10x10mm to 1000x1000mm up to a height of 5cm
  • Hardness of 35-95 Shore A
  • Elongation at break up toe 700%
  • Resistant to water, oil, bodily fluids
  • Flextune Flyer 

Please contact
Dr. Bart Engendahl

Kirchstraße 18
D-52538 Selfkant - Germany

Mobile: +49 (0) 151 2884 4268
Office: +49 (0) 2456 858 9852

bengendahlc3dmcom
http://c3dmaterials.com

Die Firma Antech Polymertechnik GmbH entwickelt und produziert seit über 20 Jahren innovative und qualitativ hochwertige Silikon- und Kunststoffbauteile (Ein- und Mehrkomponententeilen).

Wir bieten, an unserem Standort in 71691 Freiberg am Neckar, Kapazitäten zur Fertigung von Silikon- und Kunststoffbauteilen sowie Montage von Baugruppen an. Zudem steht unser hauseigener Werkzeugbau mit modernster Fertigungstechnologie zur Herstellung von Spritzgusswerkzeugen zur Verfügung.

Für Sie kurz und knapp und in der  Firmenpräsenation ein wenig informativer das Leistungsspektrum der Fa. Antech:

Produktentwicklung und Projektmanagement

  • Engineering Unterstützung
  • Prototypen
  • Muster- und Serienwerkzeuge

Produzent von komplexen, technischen Teilen und Baugruppen

  • Silikon + Kunststoff (2k) / Silikon + Metall (2k) / Silikon + Silikon (2k)
  • Flüssigsilikon (LSR)
  • Kunststoffteile
  • Baugruppen
  • schlagkräftiger hauseigener Werkzeugbau mit eigenständiger Kaltkanal- und Dosiertechnologie

Sollten Sie Bedarf in den entsprechende Bauteilen wie z.B. Atemmasken, Dichtungen etc. haben, melden Sie sich gerne bei uns. Es würde uns sehr freuen, hier unseren Beitrag zu leisten!

Ansprechpartner:

Kristof Brüggemann
Key-Account Manager

Mobil: +49 (0) 151 407 728 25
Tel.: +49 (0) 7141-78 17 0

Mail: k.brueggemannantech-polymertechnikde
Web: http://www.antech-polymertechnik.de/

Moveon Technologies ist ein vertikal integriertes Fertigungsunternehmen für Polymeroptiken, optische Baugruppen sowie Mikrooptiken. Durch eine eigene Optikdesign-Abteilung, hauseigenen Werkzeug- und Protypenbau, Metrologie und Beschichtungsanlagen sowie stark automatisierte Prozesse und Prozesskontrolle können Kundenwünsche sehr schnell von der Anfrage in die Serienproduktion überführt werden.

Das Unternehmen fertigt in den Standorten Singapur und Malaysia mit über 60 Spritzgussmaschinen und 4 optischen  Replikationslinien in Reinraumbedingungen und ist u.a. nach ISO 9001 zertifiziert. Unternehmenspräsentation zum Download.

Moveon in Zahlen:

  • Gegründet 2006
  • Mehr als 270 Mitarbeiter
  • 2 Standorte: Singapur und Malaysia

Ansprechpartner:

Dr. Andreas Frölich
Tel. 0721 66337824

email: andreas.froelichmoveonbz
www.moveon.bz

Die Pohlig GmbH ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz im schönen Traunstein/Oberbayern. In sieben weiteren deutschlandweit positionierten Versorgungswerkstätten werden körperlich behinderte Mitmenschen mit hochentwickelten und modernen Hilfsmittelkonzepten einer individuellen orthopädie- und rehatechnische Versorgung zugeführt.

In unserer Zentrale in Traunstein befindet sich ein 3D-Drucker vom Typ EOS P396, der mit PA 1101 im SLS-Verfahren arbeitet. Gerne stellen wir für Sie passende Teile her. Wir können, falls  gewünscht, die Oberfläche nachbearbeiten und färben, dazu steht uns ein Postprocessing-Systemmit Färbeanlage von Dyemansion zur Verfügung.

Die Pohlig GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 13485 und 9001.

www.pohlig.net
https://www.pohlig.net/3d-druck-orthesen/

Ansprechpartner:

Christian Kienzle
0049861  7085200
christian.kienzlepohlignet

Das HC Kunststoffwerk Rülzheim entwickelt und produziert diverse Schlauchsysteme mit Anschlüssen für die internationale Automobilindustrie. Hierbei werden thermoplastische Kunststoffe wie W-PVC; TPE; TPE; PA,… zu Schlauchleitungen verarbeitet. Unsere Kernkompetenz liegt in der Verbindung von Schlauch mit Anschluss. Hier kommt ein Inlayspritzguss zum Einsatz. Dieser ist teilweise voll automatisiert.

Eingesetzt werden diese Leitungen millionenfach bspw. Im Bereiche der Entwässerung.

Diese Schlauchleitungen können mit minimalen Toleranzen gefertigt werden und ähneln u. a. Beatmungsschläuchen.

Kapazitäten wären hier kurzfristig vorhanden.

Technlogien / Kompetenzen

  • Extrusion
  • Inlay Spritzguss
  • Spritzguss
  • 3D Druck
  • Entwicklung & Validierung

Zertifizierung

  • IATF 16949
  • ISO 9001

Ansprechpartner:

Fabian Schwarz, Geschäftsführer

Fabian.schwarzhc-kunststoffwerkde

Tel.:07272-93220

www.hc-kunststoffwerk.de

Bei der Entwicklung und Produktion kundenspezifischer Spritzgussteile aus Kunststoff setzen wir seit mehr als 35 Jahren auf höchste Qualität „Made in Germany“. Mit unseren 20 Mitarbeitern fertigen wir in Quickborn bei Hamburg kundenspezifische Spritzgussteile an – alles aus einer Hand von der Entwicklung über die Fertigung und die Produktion. Mehr Informationen im Unternehmensflyer. 

Ein Reinraum der Klasse 7 steht für die Produktion medizinischer Produkte zur Verfügung. Des Weiteren können auf Wunsch Baugruppen montiert werden.

Zertifizierte Dienstleistungen nach:

  • ISO 9001
  • EN ISO 9100
  • ISO 14001

Bei Interesse nehmen Sie bitte jeder Zeit Kontakt mit uns auf.

Katharina Schaper
Dihse GmbH

Telefon: +49 (0) 4106 62 55 215
Mobil: +49(0) 151 12 69 98 90

Mail: katharina.schaperdihsede 
https://www.dihse.de/

Wir entwickeln kundenspezifische Testsysteme, Disposables sowie Funktionsbaugruppen für alle diagnostischen Anwendungsbereiche. In über 30 Jahren Branchenexpertise haben wir bereits zahlreiche Diagnoseanwendungen zur Serienreife geführt und beliefern bereits zahlreiche Kunden unter anderem auch für diagnostische Systeme im Bereich Corona-Tests, die aktuell bereits millionenfach im Einsatz sind.

Als flexibler Systemlieferant mit Reinraumproduktionskapazitäten ISO Klasse 7 sowie eigenem Werkzeugbau, Spritzgießfertigung, Blasformfertigung bis hin zur vollautomatisierten Montage stehen wir auch für Sie als zusätzlicher Partner & Systemlieferant zum Kapazitätsausbau zur Verfügung. Weite Informationen in der Unternehmensbroschüre. 

Anwendungsgebiete:

  • Diagnostik-Systeme im Bereich Blutdiagnostik
  • PCR-Diagnostik
  • Labor-Diagnostik
  • DNA-Diagnostik & DNA-Vervielfältigung
  • Point-of-Care Diagnostik

Unsere Leistungen:

  • Produktion in Reinräumen ISO Klasse 7
  • Spritzguss, Blasformen, Montage, Verpackung und Sterilisation: All-in-one by Riegler
  • Eigener Werkzeugbau und Werkzeuginstandhaltung: flexibel, schnell und hohe Verfügbarkeit
  • Additive Fertigung und Entwicklung von Prototypen
  • Zertifizierungen: ISO 13485, 9001, 15378, 50001

Ansprechpartnerin:

Frau Janina Adam
Vertriebsassistentin

Tel.: +49 6151 919-507
E-Mail: Janina.Adamriegler-medicalcom

Webseite: www.riegler-medical.com

  1. Design, Produktion und internationaler Vertrieb unseres Brillenlabels ‚Martin & Martin‘ gegründet 2000.
  2. Produktion und Entwicklung von Acetatbrillen für Private Labels und hochwertige internationale Brillenlabels in hauseigenem MW Brillenwerk in Hutthurm bei Passau.
  3. Entwicklung und Produktion von Acetatteilen für die Herstellung von Brillen und Schutzbrillen.

Weitere Informationen in der Informationsbroschüre

Ansprechpartner:

Martin Lehmann
Martin&Martin GmbH&CoKG
Kyffhäuserstr. 36, 50674 Köln

Tel +49 (0)221 476707-0
https://www.facebook.com/martinxmartin/
https://www.instagram.com/martinxmartin/

www.martinxmartin.com 

DMG Dental-Material Gesellschaft mbH erleichtert seit über 50 Jahren Zahnärzten und Laboren die tägliche Arbeit – mit Dentalmaterialien »Made in Germany«, in denen echter Erfindergeist und viel Qualitätsliebe steckt. Über unser Tochterunternehmen DMG Digital Enterprises GmbH entwickeln und produzieren wir u. a. 3D-Druckmaterialien für die zahnmedizinische Zwecke (Medizinprodukteklasse I und IIa) und vertreiben unter der Marke „Moiin“ auch weitere 3D-Druckmaterialien für nicht medizinische Anwendungen.

Unsere Leistungsangebote:

  • 3D-Druckmaterial für additive Fertigung (Medizinprodukte) von Komponenten, wie z. B. Zubehörartikel/Ersatzteile für Beatmungsgeräte und/oder für Beatmungsversorgungen sowie die Sauerstofftherapie
  • Herstellung im 3D-Druck-Verfahren von kleineren Zubehörartikeln / Ersatzteilen für Beatmungsgeräte und /oder für Beatmungsversorgungen oder Sauerstofftherapie
  • Produktion von Komponenten (Zubehörartikel) für Beatmungsgeräte, Beatmungsversorgungen und Sauerstoffversorgungen im Spritzgussverfahren
    (über das Tochterunternehmen KTR Kunststofftechnik Rethwisch GmbH www.ktr-rethwisch.de)
  • Entwicklung- und Konstruktionsleistungen für Modifizierung von Komponenten  zur Anpassung an den Einsatz mit Beatmungsgeräten, Beatmungsversorgungen und Sauerstoffversorgungen
  • Allgemeine Montagearbeiten für Baugruppenfertigungen oder Endprodukte für Beatmungsgeräte oder andere Medizinprodukte
  • Allgemeine Konfektionierungsarbeiten

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.dmg-dental.com


Ansprechpartner:

Sönke Mumme
DMG Chemisch-Pharmazeutische Fabrik GmbH
Elbgaustraße 248
22547 Hamburg | Germany

Telefon: 040 84006290
Mobil: 0172 1014523

smummedmg-dentalcom
www.dmg-dental.com

Röchling Medical Waldachtal AG – innovativer Systempartner in der Kunststoffverarbeitung

Die Röchling Medical Waldachtal AG bietet innovative Kunststoffverarbeitung auf hohem Niveau. Mit einem breiten Portfolio an fertigungs- und montagetechnischen Kompetenzen werden anspruchsvolle Teile und Produkte für die Medizintechnik und die Industrietechnik gefertigt. Erweiterte Entwicklungs- und regulatorische Dienstleistungen runden die Angebotspalette ab und machen Röchling in Waldachtal zum Systempartner.

Wir bieten:

  • Spritzgießen & Extrusion unter Normal- und Reinraumbedingungen (Klasse 8)
  • 3D-Druck – sämtliche gängigen additiven Verfahren – Metalle und Kunststoffe
  • Zerspanung – Fräszentren für die spanabhebende Kunststoffverarbeitung
  • Montagearbeitsplätze
  • Schnelle Umsetzung Ihrer Verlagerungsprojekte durch unser Technikum
  • Eigene Entwicklungskompetenzen – von der Idee bis zur fertigungsgerechten Zeichnung
  • Umfangreiche Dienstleistungen – von der Füllsimulation bis zur Medizinischen Zulassung
  • Werkzeugbau im Hause – ohne externe Schnittstellen
  • Zertifizierungen: ISO 13485, ISO 9001, ISO 50001

 Weitere Informationen finden Sie in der Unternehmensbroschüre

Ansprechpartner:

Klaus Kantorczyk
Key Account Manager
T +49 7486 181-249

KKantorczykroechlingcom | www.roechling-waldachtal.de

Bareiss Prüfgerätebau GmbH – Entwicklung, Fertigung, Kalibrierung

Bareiss Prüfgerätebau GmbH entwickelt, fertigt und kalibriert mit seinen mehr als 60 Mitarbeitern Prüfgeräte für die Gummi- und Kunststoffindustrie seit 1954. Die Geräte des Familienunternehmens werden unter anderem auch zur Härteprüfung in der Lebensmittel-, Pharma- und Medizintechnik eingesetzt. Bareiss zeichnet sich durch eine extrem hohe Fertigungstiefe und schnelle Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen aus.

Weitere Informationen zu uns finden Sie unter: www.bareiss.de

Wir bieten:

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001
  • Labor-Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 (Härte, Härte (WPM), Länge (WPM), mechanische Arbeit (WPM))
  • Mechanische Entwicklung (Solidworks), Elektronische Entwicklung (Solidpro PCB), Firmware- und Softwareentwicklung
  • Metallverarbeitung (Sägen, Drehen, Fräsen, Schleifen) – Einzelstückzahlen und Serienteile
  • Montage elektrischer und mechanischer Baugruppen
  • Kalibrierung nach o.g. Größen
  • Entwicklung und Fertigung von Prüfgeräten


Ansprechpartner:

Oliver Wirth
Geschäftsführer
Breiteweg 1
89610 Oberdischingen, Germany
Tel:  +49 7305 9642-60
Fax: +49 7305 9642-22
Email: o.wirthbareissde

Die Marke GARDENA ist ein Hersteller von Gartengeräten mit sehr hohem Bekanntheitsgrad. Wir sind nach DIN ISO 9001, 14001 und 50001 zertifiziert und fertigen an drei deutschen und drei tschechischen Standorten.

Unser technologisches Spektrum umfasst in den deutschen Werken Kunststoffspritzguss, Metallbearbeitung (Laserschneiden, Schleiftechnologie) und die Montagetechnik.

Sehr kurzfristige Kapazitätsangebote können wir vor allem in der Kunststoffproduktion bieten aber auch beim Laserschneiden. Beide Technologien können durch einfache Rüstvorgänge schnell produktiv gehen.

 Eckdaten:

  • 105 Spritzgussmaschinen
  • Realer täglicher Ausstoß: 2.100 Produktionsstunden
  • Produktion läuft 7/24
  • Maschinengrößen: Gesamte Range zwischen 35t bis 2..000t Schließkraft vorhanden.
  • Schussgewichte: 6g bis 6.000g
  • Verarbeitbare Materialien: Alle gängigen Thermoplaste
  • Keine Reinraumbedingungen
  • ​​​​​​​Technische Spritzgussteile

Im Bereich der Kunststofffertigung sind wir es gewohnt für externe Kunden zu produzieren und haben dafür die notwendigen Abläufe installiert. Wir sind nicht dafür ausgerüstet Bauteile unter Reinraumbedingungen herzustellen, haben aber in der Vergangenheit auch schon Produkte mit niedrigeren hygienischen Anforderungen für die Medizintechnik produziert.

Ansprechpartner:

Michael Kieser
Plant Manager Heuchlingen
COH - Director Production Heuchlingen
Tel.: +49 (0) 73 24 9 52 - 100
Mobil: 0172-7 23 78 15
Fax: +49 (0) 73 24 9 52 - 5100
E-Mail: michael.kieser@husqvarnagroup.com

www.husqvarnagroup.com

EK-TEAM wurde 1996 als Management-By-Out der rotring-Gruppe gegründet und ist als mittelständisches
Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Beschriftungssystemen und Medizintechnikprodukten tätig.

 Zu unseren Kompetenzen in Haus gehören:

  • Spritzgusstechnik (Kunststoffe)
  • CNC
  • Laserbeschriftung
  • Baugruppen- und Gerätemontage
  • Elektronik – und Softwareentwicklung
  • Mechanische Konstruktion

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:
Frank Dörries
E-Mail: frank.doerriesek-teamde
Durchwahl: +49 40 8541098-15

EK-TEAM Elektronik und Kunststofftechnik GmbH
Schnackenburgallee 43
22525 Hamburg
T: +49 40 8541098-0
F: +49 40 8541098-98
infoek-teamde
www.ek-team.de 

Die Ensinger GmbH bietet Kunststofflösungen u.a. für die Medizintechnik.

Mit folgenden Leistungen und Kapazitäten können wir unterstützen: 

  • Fertigteile (Zerspanung) 
    • Aktuell fertigen wir für die Bereiche Orthopädie (Trauma, Spine, Gelenkersatz), Instrumente für OPs, medizinische Apparate wie z.B. für Atemgeräte
    • Produziert nach ISO 13485:2016
    • 29 CNC Fräsmaschinen, 27 CNC Drehmaschinen
  • Fertigteile (Spritzguss)
    • Aktuell fertigen wir medizintechnische Anwendungen wie z.B. Instrumente, Komponenten in CT-Geräten 
    • 63 Maschinen, Mehrkomponententechnik, Hart-Weich-Kombination, Baugruppen, Veredelungsverfahren 
  • Entwicklungsleistungen
  • Compounds und Kunststoffhalbzeuge wie Platten, Rundstäbe, Rohre, Schläuche, Profile aus Kunststoffen wie PEEK, POM, PPSU, PP etc. 
    • Biokompatibilität nach ISO 10993
    • Produktion nach ISO 13485:2016
    • Change Notification
    • Vollständige Rückverfolgbarkeit
  • 3D-Druck Filamente aus Kunstoffen wie PEEK, PPSU, PSU, PEI, PA, POM, PETG
  • Werkzeugbau  
  • Montage von Teilen

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ensingerplastics.com/de-de/medizintechnik.

Bei Interesse können Sie sich gerne jederzeit bei uns melden.

Ansprechpartner:

Anda Ertürk
Marketing Managerin
Sparte Halbzeuge

Ensinger GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
71154 Nufringen, Germany

Tel.:  +49 (0) 70 32-8 19-265
Fax:  +49 (0) 70 32-8 19-8265

E-Mail: anda.ertuerkensingerplasticscom

www.ensingerplastics.com

Die PARARE GmbH sind Experten im Einsatz von additiven Technologien (zertifiziert nach DIN EN ISO 9001). Als „Additive Natives“ haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Prozesse bis ins Detail zu verstehen, um auf dieser Grundlage absolut sichere Produktionsprozesse umzusetzen und unsere Kunden zu beraten. Das selektive Metalllaserschmelzen (SLM oder 3D-Druck-Metall) ist die zeitgemäße Lösung zur Herstellung komplexer Bauteile in kürzester Zeit und mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften.

Die Vorteile:

  • Außergewöhnlich kurze Beschaffungszeiten
  • Fertigung rein auf die CAD Daten
  • Vollwertige mechanische Eigenschaften
  • Optimales Preis- / Leistungsverhältnis
  • Agile Produktentwicklung
  • Neue Designfreiheit durch schichtweise Herstellung

Herstellungsverfahren:

  • Metall 3D-Druck
  • Kunststoff 3D-Druck
  • 5-Achs Fräsen
  • Veredelungen (Eloxal, Schleifen, Polieren etc.)

Die Materialien im Detail:

  • Aluminium: AlSi10Mg, AlSi9Cu3
  • Edelstahl: 1.4404 (V4A)
  • Inconel: 625, 718
  • Titan: TiAl6V4
  • Werkzeugstahl: 1.2709
  • Polyamid 12 (FDA konform)

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:
Matthias Bath
Telefon 07022 20981-0
Mail: infopararede

PARARE GmbH
Maybachstraße 7
DE - 72636 Frickenhausen

www.parare.de

Seit über 70 Jahren ist die Firma Hans Keim Kunststoffe GmbH Spezialist in der Verarbeitung von transparenten Kunststoffen. Mit mehr als 100 Mitarbeitern und Kunden in ganz Europa gehören wir zu den führenden Anbietern
unserer Branche. Für Sie finden wir immer eine Lösung!

Beratung und Entwicklung
Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und Expertise. Gemeinsam entwickeln wir Ihr Projekt zur Serienreife und reduzieren sowohl Zeit- und Kostenaufwand.

Verarbeitung von Kunststoffen aller Art
Vom einfachen Zuschnitt bis zum komplizierten 3D-Modell setzen wir Ihre Anforderungen mithilfe modernster Technik und Maschinen um – egal ob Einzelanfertigung oder Großserie.

Individuell und qualitativ hochwertig
Dank einer großen Fertigungstiefe können wir Ihnen fast all Ihre Wünsche erfüllen – inklusive Zusatzleistungen wie Sieb-/Digitaldruck, Oberflächenveredelung oder Folienkaschierung.

Ansprechpartner:

Mathias Stern
Vertriebsinnendienst/Projektentwicklung

Telefon: +49 (0) 741/9284-51
Fax:  +49 (0) 741/928-714
Email:     msternkeim-kunststoffede

www.keim-kunststoffe.de

Optoflux entwickelt und produziert hochpräzise Kunststoff- und Silikon (LSR)-Optiken im Spritzguss- und Spritzprägeverfahren. Mit 400 Mitarbeitern fertigen wir auf 3 Kontinenten Linsen, Lichtleiter, Displays, Reflektoren und Objektive für die Medizin-, Automobil- und Consumer-Branche.

  • 5 Standorte auf drei Kontinenten (Nürnberg/Deutschland, Mexiko, Philippinen)
  • 400 hochqualifizierte Mitarbeiter
  • 4500 qm Reinraum (Klasse 7 & 8)
  • Eigener Werkzeugbau und Ultrapräzisions-Diamantbearbeitung
  • 110 Spritzgussmaschinen
  • 4 automatisierte Silikon (LSR)-Produktionslinien
  • 7 PVD-Beschichtungsanlagen
  • 3 Hardcoating-Linien
  • DIN-ISO 9001 und IATF 16949-zertifiziert, 13485 (Philippinen)

Wir produzieren seit Jahren Einwegoptiken für Augenoperationen und OP-Mikroskopabdeckungen. Wir können Sie bei der Produktentwicklung im Optik- und Präzisionsspritzguss unterstützen und schnelle Lösungen einschließlich Beschichtung und optischer Montage anbieten. Sowohl im Thermoplast-Spritzguss  als auch im LSR-Spritzguss können wir mittlere bis große Serien realisieren.

Unser Angebot im Zusammenhang mit Corona-Engpässen:

Infektionsschutzbrillen und Komponenten dafür, einschließlich Beschichtungen (Antifog, Hardcoating) Kunststoff-Optiken und -Präzsisionsteile für Analysegeräte (auch Disposables) Silikon-(LSR)-Spritzguss, z.B. für (Einweg-)Produkte zur Beatmung Optische Filter (Glas / Kunststoff) Mikroskop-Drape-Optiken

Weitere Informationen finden Sie in unserem Unternehmensflyer.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ansprechpartnerin:

Frau Lea Kicherer
Tel +49 160  90437 443
Email lea.kichereroptofluxcom

Andernacher Straße 29b
D-90411 Nürnberg

www.optoflux.com

Centroplast ist ein traditionsreiches, mittelständisches Unternehmen der Kunststoffverarbeitenden Industrie. Mit unserem Team von ca. 110 Mitarbeitern bieten wir für unsere Kunden Lösungen im Bereich der technischen Kunststoffe. Das Leistungsspektrum umfasst neben der Extrusion von hochwertigen Kunststoff-Halbzeugen, der spangebenden Herstellung von komplexen Zeichnungsteilen auch innovative Technologien wie 3D-Laser-Scanning und Additive Fertigung.

Wir bieten:

  • Extrusion von technischen Kunststoffen
  • Werkstoffe für die Medizintechnik: PET, POM, PEEK, PP-HT, PE und weitere
  • Eigene Materialentwicklung – von der Idee bis zum Fertigteil – alles aus einer Hand
  • Zuschnitte aus Halbzeugen
  • Zerspanung – moderne Dreh- und Fräszentren
  • von der Einzelteilfertigung  bis zur mittleren Serie
  • Baugruppenmontage
  • Bauteile für die Medizintechnik: Füllschuhe, Gehäuse für medizintechnische Geräte, Führungen
  • 3D-Druck
  • 3D - Scanning
  • Thermoforming
  • Stanzen und Kanten
  • Spritzguss
  • Vakuumguss
  • enge Zusammenarbeit mit Schwesterunternehmen Möller Medical, Know-How-Austausch Medizintechnik
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Matthias Schlesies
Geschäftsführer

+49 2992 / 9704 716
+49 171 / 29 69 621
matthias.schlesiescentroplastde

www.centroplast.de 

Hunold+Knoop Kunststofftechnik GmbH ist seit über 40 Jahren ein geschätzter Entwicklungspartner und Lieferant für die Premiumprodukte unserer Kunden. Unsere 200 Mitarbeiter fertigen unter anderem hochpräzise, filigrane Artikel, Sichtteile mit besonderen Oberflächenanforderungen, 2-K-Teile, hochbelastbare Maschinenelementemit Metall-Einlegern.

Wir stellen sowohl Microteile kleiner als 1g, als auch großvolumige Teile bis ca. 3.000g Artikelgewicht her. Bei Hunold+Knoop werden alle Thermoplast-Typen verarbeitet, auch Hochleistungskunstoffe wie z.B. PEEK, PPS,… die einzige Ausnahme bildet PVC. Auch das Thema Metallsubstitution gehört zum Tagesgeschäft.

Die umfassende Erfahrung beinhaltet Teile für die

  • Medizingerätetechnik,
  • Medizinprodukte,
  • Trinkwasser- und Lebensmittelindustrie,
  • Maschinenbau,
  • Automobilindustrie, etc..

Wir bieten sowohl Prototypen ab Stückzahl 1 an, als auch Kleinserien und Groß-Serien über 1 Mio. Stück.

Von besonderem Interesse ist oftmals unser oben genanntes, patentiertes Verfahren, vernetztes TPU-X im Spritzgussverfahren zu verarbeiten. Häufig werden Produkte aus TPU-X für Laufrollen und Dichtungs- u. Dämpferelemente verwendet. Im Segment „TPU-X-umspritzte Transportwellen“ sind wir Weltmarktführer! Die Stahlwellen dafür werden auf unseren Langdrehautomaten hergestellt.

Darüber hinaus können wir vulkanisierte Gummi-Artikel anbieten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensflyer.

Ansprechpartner:

Udo Freisen
Technischer Vertrieb / Technical Sales

Phone: +49 2942 9798 29
Mobil: +49 173 855 98 50
Fax: +49 2942 9798 99
Mail: u.freisenhunold-knoopde

Hunold + Knoop Kunststofftechnik GmbH
Corveyer Straße 5
D-59590 Geseke

www.hunold-knoop.de

Röchling Industrial Laupheim GmbH ist an zwei Standorten angesiedelt: In Laupheim, südlich von Ulm und in Arnstadt, südlich von Erfurt.
Innerhalb des Unternehmensbereiches Röchling Industrial sind wir Spezialist für die spanabhebende Fertigung von CNC-Dreh- und Fräsbauteilen aus thermoplastischen Kunststoffen.

Die Teile, welche wir hierbei zerspanen, sind kundenspezifische Zeichnungsteile. Häufig mit sehr komplexen Geometrien und sehr hohen Anforderungen an Präzision, Oberfläche und Maßhaltigkeit.

Unsere Kunden kommen aus unterschiedlichsten Branchen und Industrien.
Aktuelle Schwerpunkte sind u.a. die Medizintechnik mit Bauteilen für Beatmungsgeräte, medizinische Instrumente, Orthopädie.

Zertifizierungen der Röchling Industrial Laupheim sind ISO 13485, ISO 9001 und ISO 50001.

Neben den Fertigteilen produziert die Röchling Gruppe auch eigene Halbzeuge aus nahezu allen gängigen Kunststoffen.

Die Firma Röchling ist ein in der Kunststoffbranche weltweit agierendes Familienunternehmen, mit über 11.000 Mitarbeitern an 90 Standorten verteilt.

Weitere Infos finden Sie unter https://www.roechling-industrial.com/de/laupheim 


Ansprechpartner:

Thomas Wagner
Projektmanager Vertrieb

Telefon:      +49 7392 978-117
E-Mail:        thomas.wagnerroechling-laupheimcom

Die Condor Group  entwickelt, produziert und vertreibt mit chirurgischen Wund-Spreizer-Systemen und Lagerungszubehören für Operationstische seit 1997 Medizinprodukte der Klassen I und IIa. Condor ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit 50 Mitarbeitern (Flyer zum Download)

Darüber hinaus beliefert Condor neben namhaften Herstellern von Medizintechnik auch Kunden in der Elektroindustrie, der Nahrungsmittelindustrie sowie dem Sondermaschinenbau mit Prototypen, Werkzeugen und Vorrichtungen, sowie Baugruppen und Serienteilen mit höchsten Anforderungen an Präzision und Maßhaltigkeit.

Dabei stehen uns folgende Fertigungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • 3- und 5-Achs-Fräsen
  • Drahterodieren
  • Flachschleifen
  • Oberflächenveredelung
  • 3D-Druck / Additive Fertigung im Laser-Sinter-Verfahren (SLS)
  • 3D-Messtechnik

Condor ist zertifiziert nach:

  • EN ISO 13485:2016 + AC 2016
  • DIN EN ISO 9001:2015

Ansprechpartner

Dominik Schulte, Geschäftsführer

Mail: Dominik.Schultecondor-groupde

Tel.: 05258 -99160

www.condor-group.de

Die CERATIZIT-Gruppe ist ein international führender Experte für Zerspanungslösungen. Die Unternehmen beherrschen den Hartmetallfertigungsprozess vom Pulver bis zum fertigen Zerspanungsprodukt. Dies ermöglicht einerseits die Entwicklung von Sonderwerkzeugen speziell für kundenspezifische Anforderungen. Andererseits wird dadurch auf ein Komplettsortiment an branchenspezifischen Standardwerkzeugen zurückgegriffen, die lagermäßig sofort verfügbar sind. Die Lösungskompetenz umfasst auch die Fähigkeit, bestehende Prozesse zu analysieren und zu optimieren.

Ansprechpartner:

ppa. Thomas Reindl
Leiter Bohrwerkzeuge / Production manager
T. +49 7143 373416
M. +49 151 55159344
E. thomas.reindlceratizitcom

www.ceratizit.com \ www.wnt.com \ www.kometgroup.com \www.klenk-tools.de

Kögel ist mit ca. 100 Mitarbeitern und über 70 Jahren an Erfahrung im Bereich der Draht-, Rohr- und Blechbearbeitung der Spezialist für innovative Metallprodukte.

Kögel unterstützt alle Bedarfsträger bei der Lösung der aktuellen Herausforderungen mit unserem eigenen Produktportfolio im Bereich der Medizintechnik / Infektionsprävention zur Ausstattung von Kliniken oder Pflegebereichen wie bspw.:

  • Desinfektionsmittelspender
  • Stationäre und/oder mobiler Lagerungs- und Schranksysteme
  • Diverse Organisationssysteme (wie bspw. Module oder Katheterlagerung)
  • Verschiedenste Wagen- und Transportsysteme wie bspw. Kommissionier- oder Fallwagen
  • Administrations-, Notfalls-, Verbands-, Behandlungs- und Narkosewagen
  • Stationäre und/oder mobile Bereitstellungstische und Arbeitsplätze

Darüber hinaus stellt Kögel bei Bedarf auch gerne Entwicklungskompetenz sowie  Fertigungsmöglichkeiten allen Unternehmen zur Verfügung, die dabei behilflich sein können die aktuellen Herausforderungen schnellstmöglich zu meistern.

Weitere Informationen zu Produkten und Fertigungsmöglichkeiten finden Sie unter:

Ansprechpartner:

Mathias Kögel
Geschäftsführer

Tel.:       +49 7045/982-75
Mobil:   +49 170/4528451

Email:    M.Koegelmk-koegelde
Web:     www.mk-koegel.de

König Metall verarbeitet nach Kundenwunsch Bleche in einer Stärke zwischen 0,5mm und 12mm, und Rohre mit einem Durchmesser bis zu Ø140mm aus den Werkstoffen Stahl, Edelstahl und Aluminium. Mit  700 Mitarbeitern am Standort in Gaggenau werden wir mit unserer Vielzahl an Fertigungstechnologien von der Platinen-Fertigung, bis hin zu einer kompletten Baugruppe aus mehreren Einzelteilen, alle Teilespektren und Stückzahlgerüste aus einer Hand angeboten. Firmenpräsentation zum Download. 

Folgendes kann angeboten werden: 

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001, IATF 16949, DIN EN ISO 14001, DIN ISO/IEC 27001
  • Stanztechnik mit automatisierten Pressen bis 800t Presskraft
  • Blechtechnik mit CNC gesteuerten Stanz-Nibbel-Maschinen sowie Flachbettlasern
  • Blechbiegetechnik mit Abkantpressen und automatisierten Biegerobotern
  • Schweißtechnik mit Punkt-, Press-, Impuls- und Rollnahtschweißmaschinen sowie Elektro-, Autogen und Schutzgasschweißanlagen und diversen Schweißrobotern (Laser/MAG)
  • Laserbearbeitungszentren zum Schneiden und Schweißen von Bauteilen
  • Rohrbearbeitung mit Rohrperforiermaschinen, Biegemaschinen und Rohrendbearbeitungsmaschinen
  • Muster- und Prototypenbau sowie Konstruktion und Betriebsmittelbau

Vom Stückzahlgerüst kann von Klein- bis Großserie alles abgedeckt werden. König hat einen eigenen Werkzeugbau mit Konstruktion um im Bedarfsfall Werkzeuge, Vorrichtungen und andere Produktionshilfsmittel kurzfristig anzufertigen.

Ansprechpartner:

Michael Fischer
Geschäftsbereichsleiter

Josef-König-Straße 1
76571 Gaggenau

Telefon:    +49 (7225) 6803-253
Telefax:     +49 (7225) 6803-6253

Mobil:        +49 173 320 88 30
eMail:       m.fischerkoenigmetallcom
Internet:  www.koenigmetall.com

Die Gebhardt Werkzeug- und Maschinenbau GmbH ist seit über 50 Jahren Technologielieferant im Bereich Blechumformung und Fertigungsdienstleistungen.

  • Gegründet 1964
  • 101 Mitarbeiter (Stand: Januar 2020)
  • Zertifizierung nach DIN ISO 9001

Auf über 1600qm Produktionsfläche an unserem Fertigungsstandort steht uns ein großer und moderner Maschinenpark für eine umfassende Bearbeitung von Hochpräzisionsbauteilen zur Verfügung.

  • 5-Achs CNC-Fräsbearbeitung inkl. Koordinatenschleifen (u.A. Röders RXP601DSH, Bearbeitungszentrum Hermle C42 U mit Roboterzelle)
  • CNC-Drehbearbeitungen
  • Erodiermaschinen
  • CNC-Schleifmaschinen (Rundschleifen, Flachschleifen)

Ansprechpartner:

Simon Brugger
Gebhardt Werkzeug- und Maschinenbau GmbH

Löwenstraße 4-8
D-88255 Baienfurt

Tel. +49 (0)751 56163-212
Fax +49 (0)751 56163-10

bruggergebhardt-gmbhde
https://www.gebhardt-gmbh.de/

Die GSB aluminium GmbH ist mit ca. 85 Mitarbeitern im Bereich des Aluminiumdruckgusses und -schmiedens tätig. Seit 2006 werden am Wuppertaler Standort zum Großteil automotive Bauteile gefertigt (Fahrwerksteile, Dämpferrohre), Komponenten aus der Medizintechnik machen ca. 10% des Portfolios aus. Firmenpräsentation zum Download. 

Wir bieten an:

  • Aluminiumschmieden
  • Aluminiumdruckgießen  
  • CNC-/Drehbearbeitung
  • Reibschweißen
  • Komponentenbezogene Beratung
  • QM auf automotivem Niveau
  • Werkzeugbau mit kurzer Reaktionszeit
  • Über Partner: Pulverlackierung, Schäumtechnik, Montage

Ansprechpartner:

Julius Büngeler (Projekte)

Tel.: +49 (0)2 02 – 75 82 59 -120
Mob.: +49 (0) 1 51 – 110 49 39 4

Mail: julius.buengelergsb-aluminiumde
https://gsb-aluminium.de/

Wir sind Hersteller von professionellen Küchenausstattungen und dadurch mit der Herstellung aller Arten von Blechteilen, Kant- und Schweißkonstruktionen und Gehäusen aus Edelstahl sowie mit der Montage von Baugruppen und elektrischen Geräten einschließlich aller elektrischen Prüfverfahren bestens vertraut. Mit diesem Know-how, einem Maschinenpark mit modernsten Stanz-Laser-Systemen, Schweißroboter und Kantautomaten und einer hoch motivierten Belegschaft könnten wir als Zulieferer / Komponentenfertiger von Edelstahlteilen fungieren und sofort starten. Standort: Bad Mergentheim

Ansprechpartner:

Dr. Hilmar Rudloff
Sprecher des Vorstands

E-Mail: hilmar.rudloffpaluxde
Tel.: +49 (0) 7931 55 112

Die Wilhelm Gronbach GmbH ist seit mehr als 50 Jahren spezialisiert auf Präzisionsmetallbearbeitung, Oberflächen, Kunststoffspritzguss und Lüftung. Wir fertigen alles aus einer Hand am Standort Wasserburg am Inn. Sehr gerne möchten wir mit 290 Mitarbeitern in der Fertigung von verschiedensten Bauteilen tatkräftig unterstützen.

Kurzfristig können wir Hersteller von medizintechnischen Geräten mit folgenden Kapazitäten und Technologien unterstützen:

  • CNC Metallbearbeitung für jegliche Formteile
  • Oberflächenbehandlung (mechanisch, Pulverbeschichtung, Eloxal, Laser)
  • Kunststoffspritzguss für eine Vielzahl an Kunststoffen
  • Spritzen von Lüfterrädern
  • Flexibler Werkzeugbau
  • Prototyping
  • Montage
  • Automatisierungslösungen

Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

www.gronbach.de

Broschüre: https://www.gronbach.com/wp-content/uploads/2018/12/2018_Medizintechnik_Broschuere.pdf

Ansprechpartner:

Jürgen Grill
0049 8071 915113
juergen.grillgronbachde

Hubl Edelstahltechnik BaWü - Maschinenverkleidungen, Abdeckungen und Gehäuse
aus Edelstahl in High-End-Qualität für die Pharma-/Biotechnologie und die Medizin-/Reinraumtechnik

Die Hubl GmbH Edelstahltechnik entwickelt und produziert als System-Lieferant hochpräzise
Maschinenverkleidungen und –gestelle, Abdeckungen, Gehäuse und Komponenten aus Edelstahlblech
im High-End-Bereich. Wichtige Abnehmer sind die Biotech- und Pharmaindustrie, Medizin- und
Reinraumtechnik sowie die Halbleiter-, Verpackungs- und Lebensmittelindustrie sowie der Maschinenbau.

Als Entwicklungspartner erbringt Hubl für seine Kunden komplexe Entwicklungs- und Konstruktionsleistungen
und wird oftmals beratend in die Prozesse der Kunden mit einbezogen, um maßgeschneiderte Lösungen zu
finden. Der Schwerpunkt liegt auf der Produktentwicklung, Konstruktion, Sonderanfertigung und Kleinserien
in Losgrößen von 500 bis 2.000 Stück.

Mit umfassendem Know-how in Produktentwicklung, Industrie-Design und fertigungsbezogenen
Konstruktionen sowie deren produktionstechnische Umsetzung erwirtschaftet das Unternehmen mit seinen
rund 130 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von ca. € 18 Mio.

Weitere Informationen finden Sie in der Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner

Rainer Kiefer
Geschäftsführer
Mail rainer.kieferhubl-gmbhde

Telefon Durchwahl 0 70 42 / 82 45 – 27
Telefon Mobil 01 71 / 72 70 147

Hubl GmbH Edelstahltechnik
Reutwiesenstraße 44 – 50
71665 Vaihingen / Enz

Link auf die Homepage www.hubl-gmbh.de

Die Karl Pfestorf GmbH Präzisionsteile mit Sitz im thüringischen Zella-Mehlis ist ein zukunftsorientiertes, mittelständisches Unternehmen, welches seit über 100 Jahren mit einem Höchstmaß an fachlicher Qualität Präzisionsteile jeglicher Art entwirft und fertigt. Mit einer Produktionsfläche von über 3000 m² werden weltweit Kunden der Automobilbranche, des Apparatebaus, des Maschinenbaus, der Feinwerk- und Gerätetechnik, der Armaturenindustrie sowie Büromöbelhersteller beliefert. Unsere 75 qualifizierten und engagierten Mitarbeiter sowie deren stetige Weiterbildung sind Grundlage unseres Unternehmenserfolges.

Kompetenzen

  • Herstellung von Langdrehteilen (bis 22 mm Stangendurchlass)
  • Herstellung von Kurzdrehteilen (bis 80 mm Stangendurchlass)
  • Fertigen von Futterdrehteilen (bis 100 mm Durchmesser)
  • Montage von Baugruppen
  • mechanische Nachbearbeitung
  • Umformarbeiten auf Exzenter- und hydraulischen Pressen
  • Walzen von Gewinden und Profilen
  • moderne Teilewaschmaschine für öl- und fettfreie Teile
  • MIG-, MAG-, WIG- und Punktschweißarbeiten

Zertifizierungen nach Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 und Umweltmanagement DIN EN ISO 14001 sowie ein eigener Vorrichtungs- und Werkzeugbau sind für uns selbstverständlich. Die zentrale geografische Lage der Karl Pfestorf GmbH Präzisionsteile innerhalb Deutschlands garantiert vorteilhafte Transportzeiten und -wege sowohl für Kunden als auch für Lieferanten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre. (Englische Version).

Ansprechpartner:

Gordan Kreuz
Telefon: 03682-4605620
Fax: 03682-4605690
eMail: Gordan.KreuzKPfestorfde
Internet: www.kpfestorf.de 

AKS Hartmetalltechnik bietet hochpräzise Werkzeuge und Konstruktionsbauteile aus Hartmetall. Wir produzieren unter anderem Schnitt-, Stanz- und Umformwerkzeuge sowie Verschleißteile aus Hartmetall, die zur Herstellung von labor- und medizintechnischen Geräten und Verbrauchsmaterialien benötigt werden. Aktuell bieten wir auch freie Produktionskapazitäten im Rund- und Flachschleifen sowie Erodieren von Hartmetall.“

Ansprechpartner:
Herr Sören Bertz
Geschäftsführer

E-Mail: postaks-hartmetallde

Im Spagen 17
D-73527 Schwäbisch Gmünd

www.aks-hartmetall.de 

medifa metall und medizintechnik GmbH - Industrielle Metallverarbeitung aus einer Hand

medifa ist ein inhabergeführter und weltweit agierender Komplettlösungsanbieter in der Medizintechnik mit einer großen OEM-Fertigung in Rastatt. Das Produkt- und Leistungsportfolio deckt den kompletten Bereich an modularen Wand-, Tür-, Decken- und Schrank-Systemen (RooSy® Room Systems) für den schlüsselfertigen OP, sowie mobile OP-Tische mit OP-Tisch Zubehör und Operationsleuchten bis zu Sonderbaulösungen und Möbeln ab.

Darüber hinaus beliefert medifa als einer der größten deutschen OEM-Zulieferer namhafte Hersteller in der Medizintechnik, sowie Kunden in der Kälte- und Klimatechnik, der Nahrungsmittel- und Pharma-Industrie.

medifa auf einen Blick:

• Spezialist für industrielle Kleinserien (10-50 pro Lieferlos)
• Kurze Lieferzeiten dank hoher Inhouse-Wertschöpfung
• Inhabergeführtes Unternehmen
• Erfahrung aus der Entwicklung und Fertigung eigener Produkte
• Über 30.000 m2 Produktionsfläche
• Mehr als 50.000 produzierte Artikel pro Jahr
• Zeitgleiche Abwicklung von mehr als 3.000 Fertigungsaufträgen

Unsere Fertigungsverfahren:

• Engineering und Prototyping (eigener Werkzeugbau)
• Blechbearbeitung (Laserschneiden, Stanzen, Biegezentren, Rohrlaserbearbeitung u.a.)
• CNC-Zerspanung (Fräsen, Drehen, Bohren)
• Schweißen (Laserschweißen, Roboterschweißen, MIG, WIG, MAG u.a.)
• Oberflächentechnik (Elektropolieren, Strahlen, Pulverbeschichten, Nasslackieren)
• Montage (verlängerte Werkbank)

medifa ist zertifiziert nach

• DIN EN ISO 9001
• DIN EN ISO 13485
• DIN EN ISO 14001
• DIN EN ISO 15085

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

 

Ansprechpartner:

Patrick Kull
Leitung Vertrieb und Auftragszentrum
 

Tel.: +49 (0) 7222 7839 713
Mail: P.Kullmedifacom

Kehler Straße 31
76437 Rastatt, Germany

www.medifa.com/technologien/

OSG ist ein Hersteller von Schneidwerkzeugen mit großer Produktvielfalt und hat sich als solcher auf die Produktion von Gewindewerkzeugen, Fräsern, Bohrern und Gewindewalz-backen spezialisiert. Im Bereich Gewinde, unserem Kerngeschäft, sind wir derzeit Weltmarktführer.

Seit der Firmengründung 1938 war unser oberstes Ziel stets, Produkte von höchster Qualität anzubieten.

OSG ist im japanischen Zerspanungswerkzeugmarkt die Nr. 1 und auch international im Top-Ranking angesiedelt. Weltweit ist OSG in 33 Ländern aktiv.

Ansprechpartner:

Telefon: 07161/6064-0
E-Mail: marketingosg-germanyde

Weidele Qualitätsdienstleistungen ist ein qualifizierter Industriedienstleister aus Friedrichshafen am Bodensee und bietet Flächen zur Produktion (Vormontage, etc.) sowie Mitarbeiter, um hierfür tatkräftig zur Verfügung zu stehen.

Zertifizierten Dienstleistungen nach ISO 9001:

  • Kontroll- Sortier- und Nacharbeiten
  • Industrielle Teilereinigung nach technischer Reinheitsanforderung
  • Restschmutzanalysen
  • Videoskopie / Endoskopie
  • Microstrahltechnik (Glas- Keramik- und Kunststoffstrahlen)

Ansprechpartner: 

Gerald Weidele 

Festnetz:        07544-50396-25
Mobil:             0171-6126928

gerald.weideleweidele-onlinecom

http://www.weidele-online.com

Die Eichler-Holzäpfel GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen und ist darauf spezialisiert Präzisionsteile, Prototypen, anspruchsvolle Vorrichtungen, Werkzeuge, komplexe Baugruppen bis hin zu kompletten Sondermaschinen zu fertigen. Unternehmenseigene Präsentation mit weiteren Informationen. 

Das Unternehmen produziert alles im Haus:

- CNC 5-Achs Fräsen,

- CNC Drehen,

- Flach-, Rund- und Profilschleifen,

- Draht- und Senkerodieren,

- Montage und Wartungen von diversen Baugruppen und ganze Anlagen

Ansprechpartnerin:

Kathrin Eichler

Tel. 07154 81 33 19
Fax 07154 81 33 50

www.eichler-holzaepfel.de

Hafner-Pneumatik ist ein führender Europäischer Hersteller eines kompletten Programms an pneumatischen Steuerventilen. In unserer hochmodernen Ungarischen Fertigungsstätte mit über 3.000 m² Produktionsfläche, werden hierbei Produkte nach dem neuesten Stand der Technik produziert.

Speziell für die Medizintechnik bieten wir direkt gesteuerte 2/2-Wege und 3/2-Wegeventile an, die mit reinem Sauerstoff (O2) verwendet werden können. Das entsprechende Datenblatt können Sie hier herunterladen.

Kenndaten der Ventile:

  • Material: 1.4404 Edelstahl, NBR, FPM, Messing
  • Druckbereich: 0 – 2 bar bzw. 0 - 10 bar
  • Durchfluss: 40 Nl/min
  • Leistungsaufnahme: 3 W / 5 VA

Da sich unsere Produktion in Ungarn befindet, in einem Land, in dem es noch äußerst wenige Corona-Fälle gibt (1,35 Fälle / 100.000 Einwohner), können wir eine hohe Fertigungssicherheit bieten.

Ansprechpartner: 

Herr Kevin Peter

Telefon:           07154-178589-0
E-Mail:             kphafner-pneumatikde
Web:                www.hafner-pneumatik.de

Die werk5 GmbH hat frei gewordene Kapazitäten für die Produktion von Bauteilen, Vorlagen, Prototypen und Kleinserien.

In diesen herausfordernden Zeiten gilt es auch für uns als innovatives und seit 25 Jahren etabliertes Berliner KMU, unser Tätigkeitsfeld zu erweitern.

Wir sind ein interdisziplinäres Team aus Ingenieur*innen, Architekt*innen, Modellbauer*innen, und Mechatroniker*innen und im gesamten 32 Expert*innen der hochpräzisen Konstruktion und Fertigung von Prototypen, Kleinserien und Exponaten für Ausstellungen, Messen, Museen sowie Architekturmodellen.

Unsere Werkstatt in Berlin Mitte ist ausgestattet mit:
•    2x HSC-Fräse, 3-Achs
•    2x 3-Achs Portalfräsen
•    1x 5-Achs Portalfräse
•    2x Lasercutter
•    2x 3D-Drucker
•    1x sechsachsiger Roboterarm

Wir schöpfen aus Erfahrung in der Bearbeitung von verschiedenen Materialien:  
•    Kunststoffe
•    Metall
•    Holz      
•    PU-Blockmaterial       
•    Spezialmaterialien (z.B. Gummi, Folien, Silikon)

Beispiele unserer Arbeit aus den Bereichen Verwaltung, Handwerk, Wirtschaft, Wissenschaft finden Sie hier.
 
Ansprechpartner: 
Levin Rehfeld
Modellbauermeister und Projektleiter
+49 30 698 094 22
rehfeldwerk5com 
www.werk5.com 

Seit Jahrzehnten sind wir zuverlässiger Partner für den Formenbau. Von den Normalien bis hin zur Fertigung hochpräziser Sonderteile sind wir mit einem modernen Maschinenpark spezialisiert µ-genaue Produkte reproduzierbar zu fertigen. Mit den hohen Anforderungen der Medizintechnik sind wir bestens vertraut.

Gerne bieten wir auch Lohnfertigung auf unseren vielseitigen Schleifmaschinen, Drehmaschinen und Drahterodiermaschinen an. Mehr Informationen in der Formenbau-Broschüre. 

Ihr Ansprechpartner bei uns im Haus ist:

ppa. Zeljko Zinic

Verkaufsleitung
Zeljko.zinicveith-kgde

07941 / 698 120
www.veith-kg.de

Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Federzügen und Gewichtsausgleichern (Balancern) zur ergonomischen Handhabung von Werkzeugen und Vorrichtungen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.kromer.com/de/home.html

Kurzer Flyer zu unserer Firma.​​​​​​​

Die von uns angebotene Leistung zur Unterstützung ist folgende:

Herstellung von Zeichnungsteilen aus Metall, vorzugsweise Dreh- und Frästeile, sowie Montage von mechanischen Baugruppen und Endprodukten. Hierzu stehen uns folgende Fertigungseinrichtungen zur Verfügung:

- 2 Stück CNC 5-Achs Fräsmaschinen bis zu einer Bearbeitungsgröße von 500mm x 500mm x 500mm

- 2 Stück CNC Drehmaschinen bis 300mm Durchmesser mit zusätzlich angetriebenen Werkzeugen

- 2 Stück CNC Stangendrehmaschinen bis 42mm / 60mm Durchmesser mit zusätzlich angetriebenen Werkzeugen

- Montagetische und Werkbänke zur Montage von Baugruppen und Produkten

Ansprechpartner

Thomas Steinle

Tel. 07665 50207-20
Fax 07665 50207-22

Seit über 20 Jahren hat sich die 2W Technische Informations GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in München der Herausforderung verschrieben, Unternehmen aus Medizintechnik, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau und zahlreichen weiteren Branchen mit der passenden Technischen Dokumentation zu unterstützen und erfolgreich zu begleiten.

Unsere mehr als 220 Mitarbeiter sind ausgewiesene Experten und verfügen nicht nur über solide Grundlagen zu relevanten rechtlichen Anforderungen und Normen, sie beherrschen auch alle analogen wie digitalen Facetten zielgruppenorientierter Informationsaufbereitung: klassische Redaktionsarbeit, visuelle Kommunikation, 3D-Animationen, VR/AR, Utility-Filme, interaktive Produkt- und Lernvideos.

Der 2W Sprachmarkt, die Übersetzungsprofis aus unserem Hause sorgen dafür, dass Ihre Dokumentation reibungslos, zeit- und kosteneffizient und vor allem mit Fachwissen und muttersprachlicher Expertise in die Sprachen Ihrer Zielmärkte übertragen wird.

Unsere Leistungen für die Medizintechnik-Branche:

  • Erstellung MDR-konformer Anwenderinformationen (Gebrauchsanweisungen, Service- und Reparaturanweisungen, Labeling, Schulungsunterlagen etc.)
  • Erstellung visueller Anwender-, Service- und Schulungsinformationen (2D, 3D, Animationen, Videos)
  • Übersetzung von Technischen Dokumentationen nach ISO 17100 in über 40 Sprachen
  • Übersetzung von Marketing-Inhalten (Broschüren, Kataloge, Websites etc.) in über 40 Sprachen
  • Terminologie-Management und Sprachqualitätssicherung
  • Prozess- und Optimierungsanalyse sowie Beratung und Unterstützung bei der Auswahl und Einführung von Content-Management-Systemen und Translation-Memory-Systemen

Unser Qualitätsmanagement ist zertifiziert nach:

  • ISO 9001:2015
  • ISO 17100
  • ISO/IEC 27001
  • TISAX Assessment Level 2

Ihr Ansprechpartner für Technische Dokumentation:

Markus Jaser
Tel. +49 89 520 35-172
m.jaser2wgmbhde

Ihre Ansprechpartnerin für Übersetzungen:

Ramona Kraus
Tel. +49 89 520 35-529
r.kraus2wgmbhde
www.2wgmbh.de

Für ausführliche Informationen  schauen Sie in die Imagebroschüre.

Angebotene Leistungen:
Projektmanagement, Werkzeugbau & Serienfertigung 

Unsere 22 Maschinen beginnen bei 35 Tonnen Schließkraft/0,1 g und reichen bis 650 Tonnen Schließkraft/4000 g Teilegewicht. 

  • Thermoplastische Kunststoffe
  • Hart-Weich-Verbindungen
  • Metallumspritzung
  • Baugruppenfertigung / Systemlösungen / Montage

Ansprechpartner:

Geschäftsleitung: Thilo Klaiber, Assistent d. Geschäftsführung 07347/960119

Vertrieb: Tolga Caliskan, Projektmanager 07347/960123

Die Firma KADIA Produktion GmbH + Co entwickelt und produziert seit über 60 Jahren Hon- und Entgratmaschinen und ist führender Experte wenn es um hochgenaue Bohrungen und gratfreie Werkstückoberflächen geht. An 3 Standorten fertigen wir mit ca. 200 Mitarbeitern Maschinen; Werkzeuge und bieten die Lohnfertigung an.

Nürtingen:  Entwicklung, Vertrieb und Montage

Homburg/Saar: Lohnbearbeitung / Werkzeugmontage

Brighton/Mi (USA): Vertrieb und Service

Zu unseren Kunden zählen alle führenden Fahrzeughersteller und deren Zulieferer, darüber hinaus sind wir Partner der Hydraulikindustrie, der Luft- und Raumfahrttechnik sowie der Medizintechnik.

Überall dort, wo es um die Verbesserung der Funktionseigenschaften Gleiten, Führen oder Dichten von aufeinander bewegten Oberflächen in Bohrungen geht führt kein Weg am Honen vorbei. Typische Anwendungen finden sich in der Einspritzsystemen, Turboladern, Hydraulikkomponenten, Keramikbauteilen, Schmiersystemen , der Medizintechnik wie die Herstellung von Aktuatoren (Voice Coil Aktuatoren) für Beatmungsgeräte, Glasindustrie, sowie funktionskritische Bauteile der Luftfahrt – und Wehrtechnik sowie ebenfalls der Medizintechnik.

Neben dem Maschinen- und Werkzeugbau ist KADIA Spezialist für das auftragsbezogene Präzisionshonen von Bohrungen. Unsere Dienstleistungen reichen von der Prozessentwicklung über das Prototypenhonen bis zum LOHNHONEN in allen Losgrößen.

Durchgehende Qualitätsüberwachung und lückenlose Dokumentation sind für uns selbstverständlich. Wir bieten an unseren Standorten Kapazitäten im Bereich Lohnhonen, sowie im Bereich der mechanischen Fertigung (drehen; schleifen; erodieren) an. Außerdem steht unser Werkzeugbau mit motivierten Mitarbeitern zur Montage von Baugruppen zur Verfügung. Wir sind entsprechend den Automotiv Anforderungen zertifiziert. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.Kadia.com oder in dieser Broschüre.

Oder wenden Sie sich an Ihren  Ansprechpartner:

KADIA Produktion GmbH & Co.
Fabrikstr. 2
72622 Nürtingen

Michael Geissler

+49 (0) 7022 6006 -35
+49 (0) 172 182 5992

geisslerkadiade
www.Kadia.com

Entwickeln, Fertigen, Testen und Prüfen bei Tesat Spacecom!

Bei TESAT in Backnang entwickeln, fertigen und vertreiben rund 1.000 Mitarbeiter Systeme und Geräte für die Telekommunikation via Satellit. Das Produktspektrum reicht dabei von kleinsten raumfahrtspezifischen Bauteilen bis hin zu Modulen, ganzen Baugruppen oder Nutzlasten. Weltweit einziger Anbieter und technologisch führend ist TESAT bei den optischen Terminals zur Datenübertragung via Laser (LCTs). Bis heute wurden weit über 700 Raumfahrtprojekte durchgeführt.

Darüber hinaus bieten wir ein breites Dienstleistungsspektrum rund um die Entwicklung und Fertigung von elektronischen und mechanischen Baugruppen. Wir fertigen nach hohen Qualitätsstandards der Raumfahrt, haben umfangreiche Test-und Prüfeinrichtungen für Umwelttests, mechanische und elektrische Parameter.

Kurzfristig können wir Herstellern von medizinelektronischen Geräten mit unseren Produktionskapazitäten an unserem Standort in Backnang unterstützen:

  • Herstellung von Leiterplatten einseitig, doppelseitig und multilayer bis zu 24 Lagen
  • Vollautomatische Bestückung von elektronischen Bauteilen (sofort verfügbare Kapazitäten)
  • Bauteilebeschaffung
  • Verschiedene Lötprozesse (SMT, THT selektiv und manuell), auch bleifrei
  • Beschichtung von elektronischen Baugruppen
  • Baugruppenverguss
  • Leiterplatten und Teilegalvanik
  • Wickelei zur Herstellung kundenspezifischer Induktivitäten
  • Mechanische Teilefertigung mit 5 Achs CNC Maschinen
  • Optische, elektronische und röntgen Prüftechnologie
  • Teilautomatisierte Gerätemontage
  • Umfangreiche Test- und Prüfeinrichtungen mechanisch, elektrisch, hochfrequent und EMV

Ansprechpartner:

Klaus Betz
Operations Relationship Management

Tel.: 07191 930 1814
Mobil: 0151 55014989
Email: klaus.betztesatde

ACL fertigt seit 1997 am Hauptsitz in Leipzig bildgebende Hardwarelösungen für die Medizin und hygienisch kritische Bereiche.

Mit intelligenten Lösungen werden seitdem Trends gesetzt, wodurch das weltweit agierende Unternehmen dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus ist.

Die Produkte sind geprägt von herausragender Qualität, Robustheit und Ergonomie und bieten höchste Zuverlässigkeit, Wartungsfreiheit und Investitionssicherheit.

Fehlerfreie und langlebige Produkte sind für alle ACL-Mitarbeiter Ansporn und Verpflichtung zugleich.

Durch jahrzehntelange Erfahrung und Entwicklung im medizinischen Hardwarebereich haben wir deshalb für Kliniken, Praxen, Medizintechnikhersteller und -händler sowie Softwarehersteller die passenden Lösungen zum Wohle ihrer Patienten und Kunden. Als eigenständiger, deutscher Hersteller setzen wir auf eine eigene Produktion der wichtigsten Komponenten und garantieren Ihnen langfristig eine hohe, stabile Qualität.

Mit aktuell über 70 Mitarbeitern in Deutschland stehen wir dabei für das Qualitätssiegel „Made in Germany.“

Durch eine extrem hohe Fertigungstiefe können auch Dienstleistungen wie CNC-Fräsen, Metall- und Dünnglasverarbeitung, Glasdruck, Nasslackierung und Pulvern von Gehäusen, Touchscreen-Laminierung, CAD/CAM-Konstruktionen, Elektronikbestückung, Optical Bonding sowie die Herstellung von ganzen OEM/ODM-Produkten zeitnah und qualitativ hochwertig aus einer Hand in Deutschland realisiert werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Produktbroschüre oder unter: https://www.acl.de/

Leistungen für die Medizintechnikindustrie:

  • Komplettherstellung medizinischer All-in-One PCs, medizinische Monitore auch in 4k, Bedsideterminals und OP-Wandkonsolen – von 10 Zoll bis 55 Zoll
  • Zubehör wie Visitenwagen, Halterungssysteme, Eingabesets und komplette Montage vor Ort ebenfalls erhältlich
  • ACL ist auch erste Wahl im Bereich Medical Hardware für individualisierte Produkte vom private Label bis zur kompletten OEM-/ODM-Produktfertigung
  • CAD-/CAM-Konstruktionen und Beratung
  • CNC-Fräsen von Aluminium und Kupfer
  • Metall- und Blechbearbeitung (Schweißen, Biegen, Abkanten, Nibbeln, Beschriften)
  • Lackieren und Pulverbeschichten
  • Dünnglasbearbeitung (Schneiden/Lasern und Bedrucken)
  • Touchscreen-Laminierung bis 55“
  • Optical-Bonding bis 32“
  • Elektronikentwicklung
  • Elektronikbestückung
  • EMV-Messungen
  • Beratung zu Medizinprodukten, Zubehör und Halterungslösungen
  • Beratung zu Hardware von Konzeption bis Installation

Zertifiziert nach:

  • DIN EN ISO 9001
  • DIN EN ISO 13485
  • IEC 60601-1 (Edition 3.1)
  • IEC 60601-1-2 (Edition 4)
  • Certificate for China Compulsory Product Certification (CCC)
  • EAC-Zertifikat
  • UL-Zertifikat
  • FCC-Zertifikat
  • EU Energy Star

Unsere Geräte wurden bereits in zahlreiche Medizinprodukte nach MDD/MDR integriert

Ansprechpartner:

Tom Rausch 
Regional Sales Manager Germany

Phone  +49 341 230 78 15
Mobile +49 160 885 52 21
E-Mail: t.rauschaclde
Web: www.acl.de

RWS Life Sciences ist der weltweit führende Übersetzungsdienstleister für die Medizintechnik und bietet Übersetzungslösungen in 150 Sprachen zertifiziert nach:

  • ISO 9001:2015 - Qualitätsmanagementsystem
  • ISO 17100:2015 - Übersetzungsindustrie
  • ISO 13485:2016 – Medizintechnik Branche

Durch unsere speziell auf die Medizintechnikbranche ausgerichtete Dienstleistungslandschaft und ISO Zertifikation 13485:2016, sind wir in der Lage MDR-konforme und audit-bereite medizinische Dokumentationen in allen Zielsprachen zu liefern. Mit jedem Übersetzungsprojekt wird ein Genauigkeitszertifikat für Ihre internen Audits ausgestellt.

Mit unserem Netzwerk von über 7.000 muttersprachlichen und geprüften Fachübersetzern, weltweit 13 Centers of Excellence für Medizintechnik, internen Satzabteilungen sowie Medizintechnikexperten übersetzen wir jährlich tausende von technischen Produkt- und Marketingdokumentationen, sowie Labeling Inhalte führender Medizintechnikhersteller.

Da wir oft in kritische Prozesse von Medizintechnikherstellern involviert sind, ist unsere ISO 13485:2016 Norm im Rahmen der MDR ein wichtiger Pluspunkt für die MDR Konformität unserer Auftraggeber.

Geschulte Projektmanager verwalten Ihre mehrsprachigen Projekte im Bereich Medizintechnik zeitnah, effizient und mit der nötigen Kompetenz; von der Überprüfung Ihrer Ausgangsdokumente bis in alle Zielsprachen, einfach und schnell.

So unterstützen wir die Medizintechnikbranche:

  • ISO-zertifizierte Übersetzungsdienstleistungen in 150 Sprachen, Spezialisierung auf:
    • technische Dokumentation wie Anwenderhandbücher, Betriebsanleitungen
    • Labeling Inhalte - IFUs (Instructions for Use)
    • eLearning
    • Webseiten und Marketinginhalte
  • Überprüfung von Labeling Inhalten nach MDR Konformität an Hand eines ausgearbeiteten Fragebogens
  • Überprüfung von technischen Dokumentationen nach
    • Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, DIN EN 82079 Erstellen von Bedienungsanleitungen
    • ANSI Z535 Darstellung von Sicherheitshinweisen
    • tekom Richtlinie
    • Kürzungsmöglichkeiten, zur Reduzierung von Druck- und Übersetzungskosten
  • Fast Track Service für kurze Liefertermine und Pharmakovigilanz Inhalte sowie Post Market Surveillance
  • Aufbau von Translation Memories (TM) zur nachhaltigen Qualitätssteigerung und Kostenreduktion
  • Interne Satz- und Engineeringabteilungen für die Lieferung des genau gleichen Layouts in allen Zielsprachen
  • Terminologiekonzepte und -aufbau für konsistente Firmendokumentation
  • Übersetzungsmanagement System (TMS) zur Prozessautomatisierung und Reduzierung der Emails
  • Lösungen durch maschinelle Übersetzung

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Im Rahmen der Corona Krise bietet RWS Life Sciences eilige Übersetzungen ohne Eilzuschlag an.

Ihr Ansprechpartner

Chris Fischer-Gissot
Tel. + (0)30 7262 1366
chris.fischer-gissot@rws.com
Xing | Linkedin

www.rws.com

FOBA zählt zu den internationalen Markt- und Technologieführern für innovative Lasermarkiersysteme und ist führend bei kameragestützten Präzisionssystemen, Maschinen und Prozessen zum Markieren und Gravieren mit Laser. Wir helfen unseren Kunden, die Rückverfolgbarkeit ihrer Erzeugnisse zu ermöglichen, Qualität und Marken zu schützen, Produkte zu gestalten und frühzeitig auf Trends und Vorschriften zu reagieren – insbesondere in unseren Schlüsselmärkten Medizintechnik, Automobilindustrie sowie in der Luftfahrt- und Elektronikbranche. Dank unserer jahrzehntelangen Laser-Applikationsexpertise, Technologieführerschaft in der bildgebenden Laserkennzeichnung und konsequenten Kunden- und Serviceorientierung können wir auf mehrere Tausend erfolgreich installierte Systeme weltweit verweisen.

Leistungen für die Medizintechnikindustrie: Lasermarkierlösung (Systeme und Maschinen) zur Kennzeichnung von Medizinprodukten wie Geräten, Einmalprodukten, Instrumenten und Implantaten

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre und unserem Flyer.

Ansprechpartner:

Christian Söhner
Global Vertical Manager Medical
Tel.: +49-172-3180099

Christian.soehneralltec-lasercom
infofobalasercom

FOBA Laser Marking + Engraving (ALLTEC GmbH)
An der Trave 27-31 23923 Selmsdorf (Germany)
Phone +49 38823 55-556
infofobalasercom

www.fobalaser.com

Die RAYLYTIC GmbH ist ein hochspezialisiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Softwareentwicklung mit Fokus auf die Aggregation, Speicherung und Analyse klinischer Daten. Die von RAYLYTIC entwickelte, Cloud-basierte Wissenschaftsplattform UNITY vereint Funktion aus den Bereichen Studienmanagement, Datenerfassung und die Extraktion relevanter Parameter aus klinischen Bilddaten mit Hilfe künstlicher Intelligenz.

UNITY wurde mit dem Ziel entwickelt, Krankheiten zu erfassen und früher zu erkennen, Komplikationsraten zu senken und die Versorgung von Patienten insgesamt zu verbessern. Ärzte & Kliniken, CROs & Studienzentren, Medizinprodukte- & Pharmaindustrie sowie universitäre Forschung und Registerdatenbanken können mit Hilfe von UNITY klinische Daten strukturiert erfassen und analysieren.

Weitere Informationen entnehmen Sie der UNITY Produktbroschüre.

Als Gewinner des KI-Innovationswettbewerbs des BMWi (Projekt "KIKS") wird die Weiterentwicklung des Systems zusammen mit fünf Universitätskliniken und in Summe über 40 weiteren Partnern aus der Medizintechnikindustrie vorangetrieben. Ziel ist ein offenes, standardbasiertes Ökosystem mit den Schwerpunkten:

  • Interoperabilität (syntaktisch und semantisch auf Basis von FHIR)
  • Strukturierung von Daten (z.B. Fließtexte, Laborbefunde, Radiologie)
  • Nutzbarmachung der Daten für Diagnose, Behandlung, Forschung sowie die Medizinprodukteindustrie aufgrund ihrer gesetzlichen Verpflichtung (MDR)

Das Projekt KIKS stellt außerdem den Use-Case im Workstream 1/Gaia-X Health und strebt die spätere Nutzung dieser Technologie bei gleichzeitiger Kompatibilität mit der Medizininformatik-Initative (MII-Kerndatensatz) und perspektivisch die Anbindung an die Telematik-Infrastruktur an.

RAYLYTIC ist zertifiziert nach ISO 13485 und ISO 14155 und ist 21 CFR Part 11- und HIPAA-konform.

Ansprechpartner:

Frank Trautwein, CEO
T: +49 341 656702-01
frank.trautweinraylyticcom 

RAYLYTIC GmbH | Petersstr. 32–34 | 04109 Leipzig

www.raylytic.com | www.kiks.ai 

Unser Familienunternehmen Schlösser mit ca. 300 Mitarbeiter ist etablierter Zulieferer in vielen Industriebereichen. Ein Teil unserer Fertigung endet in der Medizintechnik. Wir bieten Verarbeitungsmöglichkeiten von nichtmetallischen Halbzeugen nach Zeichnung die bei unseren Kunden als Dichtungen, Isolierteile, Ringe, Scheiben, Membranen, Unterlagen, Abdeckfolien, Zuschnitte, Dämpfungen, Ventilklappen, Abschirmungen, Formteile, u. v. m. eingesetzt werden.

Wir bieten:
Alle Stanzverfahren, Wasserstrahlschneiden und Laserschneiden

 *   Ausrüsten mit Klebefolie

Teile in speziellem Anlieferzustand zur rationellen Weiterverarbeitung in Ihrer Teilemontage:

  • Teile selbstklebend, lose oder positionsgenau auf Rollen oder Band 
  • Teile magaziniert, gebündelt, gestapelt
  • Teile nach Stückzahl in Beutel verpackt und gekennzeichnet

Unterstützung bei Materialauswahl: Materiallager mit bspw. Elastomere und Silikone, Schäume, Klebefolien, Kunstofffolien, Dichtmaterialien und Laminatwerkstoffe

Marktkenntnisse:
Europa, Deutschland

Bereits in der Medizintechnik tätig, z.B. in Medienpumpen oder Analytik- oder Beatmungsgeräten

Reaktions-/Lieferzeit:
Nach Vereinbarung

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Helmut Harsch
07572/606253
harsch.helmut@schloess.de

Wilhelmstr. 8
88512 Mengen

www.schloesser-dichtungen.de

TEBIT – The Medical Group

Am Standort in Meinerzhagen produziert TEBIT mit derzeit 120 Mitarbeitern mechanische und elektromechanische Teile und Baugruppen für den medizinischen Gerätebau, sowie für dentale und chirurgische Anwendungen. Mit starken Partnern, beispielsweise im Bereich der Kunststoffverarbeitung, Sensorik und Elektronik, ist das Unternehmen außerdem in der Lage, auch komplexere Systeme fertigungsoptimiert mit zu entwickeln und als vollständige Komponenten an seine Kunden zu liefern.

TEBIT - Medical Group ist mit den qualitativen Anforderungen der Medizintechnik bestens vertraut und hat die Inhalte der ISO 13485 seit vielen Jahren in die alltäglichen Prozesse integriert. Mit ihren Ingenieuren und Technikern ist sie in der Lage flexibel und ergebnisorientiert verschiedenste Herausforderungen zu meistern und Lösungen zu präsentieren. Dies bietet  der Gruppe und ihren Kunden die Basis für eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Gerade in der aktuellen Zeit ist diese Basis sicher wichtiger denn je, um eine zuverlässige Supply Chain in der medizintechnischen Versorgung zu gewährleisten. An dieser Stelle steht die TEBIT - Medical Group mit Ihrem Leistungsportfolio als zuverlässiger Partner zur Verfügung.

  • Zertifizierung ISO 13485
  • mechanische Bearbeitung
  • Edelstahl, Aluminium, Titan
  • med. Implantatwerkstoffe und med. & techn. Kunststoffe
  • Oberflächenbearbeitung
  • Montage elektromechanischer BG
  • Reinraum ISO-Klasse 7


Ansprechpartner:

Jonas Wintersohle
Tel.:       +49 2354/9295-102
Email:   j.wintersohletebitde

www.tebit.de

Die DREMICUT GmbH ist ein Lohnfertiger im Bereich von Lasermikroschneiden /-bearbeitung und hat langjährige Erfahrung als Zulieferervon metallischen Halbfabrikaten für medizintechnische Anwendungen.

Unser Portfolio:

  • Mikroschneiden, Mikrobiegen und Mikroschweißen
  • Edelstahl, Messing, Kupfer, Titan und andere Metalle
  • Rohrbearbeitung
  • Materialstärken von 0,005mm - 3mm
  • Genauigkeiten von +/- 3µm möglich
  • Laserbeschriften

Was Kunden an uns schätzen:

  • schnelle und zuverlässige Auftragsausführung
  • Kleinserienfertigung (keine Mindestbestellmengen/Auftragswerte)
  • Zertifizierte Markenqualität nach DIN ISO 9001

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an.

Ansprechpartner:

Katja Hache
Tel.: +49 35951 1822-0
E-Mail: neukirchkmltde

Bönnigheimer Ring 4-6
D – 01904 Neukirch/Lausitz

Unser Kerngeschäft ist die Entwicklung und Herstellung von Frequenzumrichtern für induktive Prozesswärmeanwendungen für Industrie und Wissenschaft. Hierdurch ist unser Unternehmen und insbesondere unsere Fertigung so strukturiert, dass wir über nachstehende Kernkompetenzen im Haus verfügen:

  • Blechbearbeitung
  • Metallzerspanung (Drehen / Fräsen)
  • Leistungselektronik
  • Schaltschrankmontage bzw. Montage von Umrichtern / Apparaten
  • Bestückung von Leiterplatinen
  • Engineering (Leistungselektronik / Konstruktion)

Himmelwerk beschäftigt 60 Mitarbeiter (ausschließlich Fachkräfte) alle an unserem Standort in Tübingen.

Verfügbare Fertigungskapazitäten:
Ab Mai könnten wir Kapazitäten in unserer Fertigung reservieren, um – möglicherweise – Beatmungsgeräte oder ähnliches herzustellen.

DIN EN ISO 9001:2015 Zertifikat liegt vor, darüber hinaus liegen keine weiteren Zertifizierungen vor (etwa für Medizintechnik o.ä.)

Uns liegt Stand heute keine Erfahrung bei der Herstellung von Beatmungsgeräten vor. Mit etwas Unterstützung sind wir aber sicher schnell in der Lage Prozesse im Haus zu etablieren, um Beatmungsgerätekomponenten herzustellen oder Beatmungsgeräte zu montieren.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartner:

Daniel Schulte
Technischer Vertrieb

Tel.: +49-(0)70 71 94 660 - 10

Fax: +49-(0)70 71 94 660 – 50
Mobil: +49 172 7653843
E-Mail: d.schultehimmelwerkcom

Jopestraße 10
72072 Tübingen

www.himmelwerk.com

Seit mehr als 160 Jahren steht ZwickRoell für herausragende technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit in der Material- und Bauteilprüfung. Unsere Kunden vertrauen auf ZwickRoell, denn wir sind weltweit führend in der statischen Prüfung und verzeichnen ein signifikantes Wachstum bei Betriebsfestigkeitsprüfsystemen. In Zahlen ausgedrückt: Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 236 Mio. EUR. 

Mit innovativen Produktentwicklungen, einer umfangreichen Angebotspalette und einem weltweiten Service liefert das Familienunternehmen maßgeschneiderte Lösungen für höchste Anforderungen - sowohl in Forschung und Entwicklung als auch in der Qualitätssicherung von mehr als 20 Branchen. Mit mehr als 1.600 Mitarbeitern, Produktionsstandorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, China und weiteren Niederlassungen in Frankreich, Großbritannien, Spanien, USA, Brasilien, Türkei, Singapur und China, sowie weltweiten Vertretungen in 56 Ländern, garantiert der Markenname ZwickRoell höchste Produkt- und Servicequalität.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Imagebroschüre sowie in unserer Broschüre über Prüfmaschinen und Prüfsysteme für die Medizintechnik- und Pharmaindustrie

ZwickRoell auf einen Blick

Struktur: Mittelständisches Familienunternehmen

Gründung: 1854

Konsolidierter Umsatz 2019: 236 Mio. €

Mitarbeiter Gruppe weltweit: 1.600 +

ZwickRoell Gruppe: 14 Gesellschaften

Vertriebspartner: 56 weltweit

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Andreas Elenz
Geschäftsbereichsleiter Produktion

Telefon: 07305/10-11 717
Mobil: 0151/17 66 32 62
E-Mail: Andreas.Elenzzwickroellcom 

August-Nagel-Str. 11
89079 Ulm
www.zwickroell.com

Über Freudenberg Sealing Technologies

Freudenberg Sealing Technologies ist langjähriger Technologieexperte und weltweiter Marktführer für anspruchsvolle und neuartige Anwendungen in der Dichtungstechnik, Medizintechnik und der Elektromobilität. Mit seiner einzigartigen Werkstoff- und Technologiekompetenz ist das Unternehmen bewährter Zulieferer von anspruchsvollen Produkten und Anwendungen sowie Entwicklungs- und Servicepartner für Kunden in der Automobilindustrie und der allgemeinen Industrie. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Freudenberg Sealing Technologies einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Euro und beschäftigte zirka 15.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie in unser Unternehmensbroschüre oder unter www.fst.com.

Das Unternehmen gehört zur weltweit tätigen Freudenberg-Gruppe, die mit den Geschäftsfeldern Dichtungs- und Schwingungstechnik, Vliesstoffe und Filtration, Haushaltsprodukte sowie Spezialitäten und Sonstiges im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 9,4 Milliarden Euro erwirtschaftete und in etwa 60 Ländern mehr als 49.000 Mitarbeiter beschäftigte. Weitere Informationen unter www.freudenberg.com.

In der derzeitigen Corona-Situation sind wir gerne bereit, die Produktion von Beatmungsgeräten und medizinischen Geräten allgemein sowie Komponenten für Atemschutzmasken (Ventilkomponenten) zu unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns gerne.


Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Eberhard Bock
Vice President Technology & Innovation
Advanced Product Technology

Phone  +49 6201 80 2387
Mobile +49 172 633 1917
eberhard.bockfstcom  

Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG
Höhnerweg 2-4  /  69469 Weinheim / Germany

 

Joachim Heinemann
Technical Director & E-Mobility Development
Special Sealing Division

Freudenberg Sealing Technologies
Division Special Sealing

Phone +49 6164 51 408 
Mobile +49 172 631 2493
joachim.heinemannfstcom  

Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG
Bahnhofstrasse 18-20   /   64385 Reichelsheim   /   Germany

www.fst.com

Dornier MedTech ist ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen mit Hauptsitz in Weßling bei München, das sich auf den Bereich Urologie spezialisiert hat. Bekannt als Pionier der extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie zur Nierensteinzertrümmerung entwickelt Dornier außerdem chirurgische Laser, u.a. zur Nierenstein- und Prostatabehandlung, sowie Systeme zur Stoßwellentherapie.

Steckbrief Dornier Medtech

  • Stoßwellenlithotripsiegeräte für die Urologie, inklusive urologischer Röntgenanlagen und Patientenliegen
  • Holmium Laser für die Urologie mit zugehörigen Laserfasern
  • Stoßwellentherapiegeräte
  • Entwicklung, Zulassung, Produktion / Endmontage, Abnahme, Service

QM-System nach EN ISO 13485:2016 und Produktzulassungen nach RL 93/42/EWG.

www.dornier.com

Standort: Weßling (bei München)

Ansprechpartner

Herr Georg Frosch 
Tel: +49 (0) 175 7212 059                                                               
E-Mail: gfroschdorniercom                 

Herr Konstantin Fotiadis 
Tel: +49 (0)8153 888 – 760
E-Mail: kfotiadisdorniercom

Die interco Group! ist ein internationaler Spezialist für hochwertige Produkte und Services. Diese umfassen Reha-Lösungen im Bereich Sitzen und Positionieren (Rollstühle, Sitzschalen, Individualversorgungen und Zubehör), technische Dienstleistungen und Produktionsunterstützungen in verschiedenen Bereichen.

Als qualifiziertes Familienunternehmen im Rheinland bietet interco aktuell Produktionsunterstützungen in vielen verschiedenen Bereichen und kann unter anderem als verlängerte Werkbank und Lohnfertigungsunternehmen für dringende medizinische Produkte fungieren und tatkräftig unterstützen.

interco bietet zertifizierte Dienstleistungen nach DIN ISO 9001 und 13485 in nachstehenden Bereichen:

  • CAM Fräsen (5-Achsen Roboter) Kunststoffformenbau und Schaumstoff - Be- und Verarbeitung
  • CNC Drehen mit angetriebenen Werkzeugen und Y-Achse für außermittige Bearbeitung und Stangenlader
  • CNC Fräsen (5-Achsen) mit Mehrfachspannung
  • Wasserstrahlschneiden bis zu 170 mm Materialstärke und Bauteilgröße 1600 x 2000 mm
  • Biegen und Kanten bis eine Bauteilbreite von 1300 mm
  • 3D –Drucken und 3D – Scannen
  • Pulverbeschichtung inkl. Glasperlenstrahlen und Entlacken
  • WIG- und MAG Schweißen (Aluminium, Stahl und Edelstahl)
  • Konstruktion und Entwicklung
  • Rohrbearbeitung
  • Montage von Baugruppen und Baugruppenfertigung
  • Näharbeiten inklusive maschinell gefertigter Zuschnitte
  • Prototypenbau
  • Sonderanfertigungen nach gewünschten Vorgaben 

Weitere Informationen können Sie den verschiedenen Bereichen der Internetseite entnehmen www.interco.gmbh

Ansprechpartner:

Janina Markwald oder Michael Markwald
interco GmbH
Im Auel 50
53783 Eitorf

Tel.: 02243-8807-192 oder 02243/8807-25
Fax:02243-8807-29

janina.markwaldinterco-rehade / michael.markwaldinterco-rehade

Die Firma Meyer-Haake Medical Innovations ist ein mittelständisches Unternehmen, gegründet 1981 und Hersteller von innovativen Medizinprodukten.

Meyer-Haake steht für „Made in Germany“ und somit für qualitativ hochwertige
Produkte, die mit Ärzten und Wissenschaftlern entwickelt wurden.

  • Der Wundkleber EPIGLU® revolutioniert das Wundmanagement; wirtschaftliche, infektionssichere
    & schmerzlose Wundversorgung.
  • Das Radiochirurgie-Gerät radioSURG® 2200 bietet die neueste Technologie in Sachen 
    Hochfrequenz-Chirurgie und sollte daher in keinem OP fehlen. Eine große Auswahl 
    an Zubehör befindet sich im Sortiment.
  • smokeSTAR – die effektive und leise Rauchgasabsaugung für alle Viren, Prionen und andere toxische Bestandteile der chirurgischen Rauchgase.

Ansprechpartnerin:

Heike Jordan
Geschäftsführerin

Tel. : +49 (0) 6002 99270 14
Email: exportmeyer-haakecom
Webseite: www.meyer-haake.com

Wir sind Hersteller von medizinischen Produkten. Unsere Produkte werden in der Endoskopie vor allem in den Fachbereichen Laparoskopie, Gynäkologie und Urologie eingesetzt.

Dabei bedienen wir sowohl die Marktsegmente für Einmalprodukte als auch für wiederverwendbare Produkte. Wir bieten ein eigenes Portfolio, sowie Contract Manufacturing und OEM.

Mit unserem Entwicklungsteam bearbeiten und betreuen wir kundenspezifische Anfragen vom Prototyp bis zur Serienfreigabe.

Als Medizinproduktehersteller sind wir entsprechend zertifiziert und können unserer Produkte nach den Klassen 1, 1R, 2a und 2b für Europa, USA und andere Länder zulassen.

DIN EN ISO 13485 : 2016 + Ber. 1 : 2017-07

EN ISO 13485 : 2016 + AC : 2016

ISO 13485 : 2016 (MDSAP Audit Model Edition 2)

Unsere Fertigungstiefe erstreckt sich von Sägen, Zerspanen einfacher und komplexer Bauteile auf Mehrachsenanlagen wie Drehen, Kurz- und Langdrehen und Fräsen, bis Ø 40 (65)mm.

Drahterodieren, Rohrbearbeitung auch per Laser. Wir verarbeiten Titan, Edelstähle aller Art und verschiedene medizinische Kunststoffe.

In der Montage verbinden wir Baugruppen und Endbauteile durch Laserschweißen, Löten und Kleben.

Ebenso verfügen wir über einen Sauberraum für die Endmontage von Einwegprodukten.


Ansprechpartner:

TROKAMED GmbH
Silvia Tröndle
International Sales
Kleine Breite 17
78187 Geisingen

 07704 9244-16
S.TroendleTrokamedde / SalesTrokamedde

www.Trokamed.de     

Deutsch:

Bereits in dritter Generation entwickelt und fertigt Memmert an zwei Standorten in Deutschland (Schwabach und Büchenbach) Wärme- und Trockenschränke, Brutschränke, Klimaschränke und Wasser- und Ölbäder für verschiedenste Anwendungen in vielen Bereichen. Rund 450 Menschen aus etwa 30 Nationen gestalten derzeit diesen Erfolg mit. Hunderttausende von Memmert-Produkten sind in mehr als 190 Ländern seit Jahrzehnten im Einsatz. Damit zählt Memmert weltweit zu den innovativsten und führenden Anbietern von Temperiergeräten. Die Geräte unseres Medizinproduktportfolios entsprechen allen gesetzlichen Anforderungen, wie dem Medizinproduktgesetz mit den jeweiligen Richtlinien (Richtlinie 93/42/EWG und zukünftig der Verordnung (EU) 2017/745) sowie allen erforderlichen Standards. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.memmert.com. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Englisch:

Now in its third generation, Memmert has been developing and producing heating and drying ovens, incubators, climate chambers as well as water- and oilbaths at two locations in Germany (Schwabach and Buechenbach) for a very wide range of applications. Around 450 employees from about 30 nations are involved in the success of our company. In over 190 countries all over the world, hundreds of thousands of Memmert products have been permanently in use for decades. Therefore Memmert is one of the most innovative and leading manufacturers of temperature control devices worldwide.  The devices of our medical device portfolio comply with all legal requirements, such as the Medical Device Act with the respective directives (Directive 93/42/EEC and in the future of Regulation (EU) 2017/745) as well as all required standards. Further information can be found on our website www.memmert.com. We are looking forward to seeing you at our booth!

Weitere Informationen finden Sie unter https://t1p.de/x0gk  oder unter https://t1p.de/zhed .

Ansprechpartnerin:

Stephan Eberlein
salesmemmertcom
+49 9122 - 925-0

Memmert GmbH & Co. KG
Äußere Rittersbacher Str. 38
91126 Schwabach

Bei unseren Unternehmen m2 handels- und vertriebs GmbH (Mühle Müller Pflegebetten) sowie der Werner Mühle Metallverarbeitung handelt es sich um metallverarbeitende Unternehmen, welche zum einen Pflegebetten und Zubehör herstellt und zum anderen Dreh-, Fräs-, Biege-, Stanzteile etc. für den Innenausbau im eigenen Betrieb herstellt. 

Folgendes kann angeboten werden:

  • Zertifizierung nach DIN ISO 9001, SIN 13485
  • Große Fertigungsbreite- und tiefe, gesamte Spektrum der Metallverarbeitung: drehen, biegen, bohren, stanzen, fräsen etc.
  • Blechverarbeitung
  • Laserschneiden
  • Oberflächenbearbeitung
  • Montage
  • Muster- und Prototypenbau
  • Klein- und Großserienfertigung
  • Etc.

Von der Klein- bis zur Großserie kann alles abgedeckt werden und auch auf Kundenwunsch gefertigt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre.

Ansprechpartnerin:

Sarah Wagner
Vertrieb

Tel.: 06471-5065-14
Mobil: 0151 – 41 88 35 88

Email: wagnerwernermuehlede

Die Kahre GmbH produziert Gesichtsvisiere CE zertifiziert nach EN166:2001 entsprechend der PSA Verordnung (EU) 2016/425 - entspricht einem Medizinprodukt der Klasse 1 nach der Medizinprodukteverordnung EU) 2017/745.

Bitte beachten Sie, dass aktuell eine Vielzahl von Produkten mit gefälschten oder falschen Zertifikaten angeboten werden. Diese können Ermüdungserscheinungen und andere Nebenwirkungen verursachen und dürfen daher nicht in den Handel gebracht werden. 

Unsere Visiere sind zudem Made in Germany, sodass wir auch große Stückzahlen in kurzer Zeit zur Verfügung stellen können.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Produktangebot.

Ansprechpartner:

Goran Buvac
Mobile: +49 175 2905056
E-Mail:  goranbuvacorg

Offelter Dorfstraße 18-20
32361 Preußisch Oldendorf 

Web: www.kahre-team.de

Die HP Labortechnik GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt VARIOKLAV® Dampfsterilisatoren für den Laborbereich. Seit 1979 werden die VARIOKLAV® Dampfsterilisatoren hergestellt. Mit mehr als 40 Jahren Know-how in der Herstellung von Laborgeräten verfügen wir über eine optimale Entwicklungs- und Fertigungsstruktur.

Wir fokussieren uns auf die Entwicklung von neuen Produktlinien und arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung unseres Services. VARIOKLAV® Labor-Autoklaven wurden gemäß der strengen Qualitätsstandards für sichere, reproduzierbare Dampfsterilisation entwickelt. Unsere VARIOKLAV® Produkte umfassen Standmodelle mit geringer Stellfläche sowie kompakte Tisch-Autoklaven mit Kapazitäten von 25 bis 195 Litern. Sie eignen sich ideal für Labore mit wenig Platz. Die Geräte sind modular aufgebaut und für alle Routine-Sterilisationsaufgaben komplett ausstattbar.

Unsere VARIOKLAV® Autoklaven zeichnen sich durch eine solide Edelstahlverarbeitung und hochwertige, verschleißarme Armaturen aus. Sie sind mit einem ultraflachen Dampferzeuger ausgestattet. Diese Bauweise ermöglicht zudem eine sehr einfache Reinigung der Sterilisierkammer. Sie sind geeignet für Flüssigkeiten, Kulturmedien, Feststoffe wie Instrumente, Glas und Geräte sowie Abfall, wenn sehr schnelle Abkühlprozesse sowie direkt am Gerät ausgegebene Chargenprotokolle – beispielsweise von Vakuum- oder Trocknungsprozessen – erforderlich sind.

Unsere Gerätetypen VARIOKLAV® 75S und 135S (Standgeräte)sind gelistet beim Robert Koch Institut (Nr. 3.4.2.3.4) für die Desinfektion von C-Müll z.B. für Schutzkleidung der Einsatzkräfte (Feuerwehr, Polizei, medizinische Dienste).

Ansprechpartner:

Frau Angelika Brunner
angelika.brunnerhp-labortechnikcom
Tel. 089 30 666 47 -50

Die Firma Labor und Reinraumtechnik Arnsdorf GmbH mit dem Sitz in Arnsdorf  blickt auf über 20 Jahren Erfahrung zurück und überzeugt seine Kunden durch Zuverlässigkeit, Qualität und Flexibilität.

Als Auftragsfertiger garantieren wir unseren Kunden die Ausführung aller Aufträge mit hoher Präzision und Zuverlässigkeit. In Zusammenarbeit mit ausgewählten qualifizierten Partnern verarbeiten wir alle für Reinraum, Pharmazie und Labor relevanten Materialien. Dabei steht die individuelle Anpassung nach Kundenwunsch, sofern technisch umsetzbar, im Vordergrund.

Als Modullieferant montieren wir für unsere Kunden Teile und Komponenten verschiedener Lieferanten zu einbaufähigen Modulen. Dabei kümmern wir uns auf der Basis der Kundenzeichnungen und Stücklisten auf Wunsch auch um die Auswahl der Lieferanten, den Einkauf und die Arbeitsvorbereitung.Die Qualitätssicherung gewährleisten wir durch zertifizierte Produktionsabläufe und hochpräzise Messtechnik.

Des Weiteren umfasst unser Produktspektrum die Ausstattung von Reinräumen mit speziellen Handlingsystemen, Möbeln, Digestorien, Transportwagen u. ä., die wir entsprechend den Kundenanforderungen in Kunststoff oder/und Metall fertigen. Aber auch die Herstellung von Serienprodukten und Spezialanfertigungen nach individuellen Kundenwünschen, sowie jede andere anspruchsvolle Kunststoffverarbeitung von z. B. PP, PVDF, PTFE, PFA, PEEK ist unsere Profession.

Wir verstehen uns als traditionellen Handwerksbetrieb, in dem wir erfolgreich unsere langjährige Erfahrung mit professionellem Fachwissen und einem hohen Maß an Flexibilität verbinden

Ansprechpartner:

Stefan Weisbach
Work Preparation - Plastic /
Arbeitsvorbereitung - Kunststoff

e-mail: st.weisbachlrt-arnsdorfde
fon:     +49 35200 2818-11

www.lrt-arnsdorf.de  

Die Sigma Laborzentrifugen GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller für Laborzentrifugen.

Sigma bietet ein breites Sortiment an Laborzentrifugen, Winkel- und Ausschwingrotoren sowie Zubehör – mit einer Erfahrung von mehr als 70 Jahren.

Alle Produkte erfüllen hohe Ansprüche an Zuverlässigkeit und Sicherheit. Zu den Einsatzgebieten zählen Pharmaforschung, Biotechnologie, medizinische Analytik, Umweltanalytik, Mineralöluntersuchungen und viele andere Anwendungsgebiete. 

Die Firmenkultur des Familienunternehmens basiert auf flachen Hierarchien mit kurzen Kommunikationswegen, einer nachhaltigen Unternehmensführung und einer engen Vernetzung mit weltweiten Vertriebspartnern. 

Sigma Zentrifugen sind bekannt für ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, sowie den hohen Sicherheitsstandard. Ob als kompakte Kleinzentrifuge, mit hoher Drehzahl oder als Standzentrifuge, gekühlt, ungekühlt, beheizt oder besonders leise – für jeden spezifischen Kundenwunsch gibt es von Sigma die passende Lösung. Auch Sonderlösungen sind flexibel realisierbar. 

Ein Team von Ingenieuren entwickelt die Produkte am Standort Osterode und betreut die Fertigung von Anfang bis zum Ende. 

Darüber hinaus profitieren die Kunden von einem qualifizierten, weltweiten Service.
 

Ansprechpartner:

Sigma Laborzentrifugen GmbH
Tel. +49 (0) 55 22 50 07-0
Fax +49 (0) 55 22 50 07-12
infosigma-zentrifugende

An der Unteren Söse 50
37520 Osterode am Harz

www.sigma-zentrifugen.de 


Neu: Zusätzliche Unterstützungsangebote weiterer Firmen aus dem Bereich Analysen-, Bio- und Labortechnik finden Sie zusammengefasst in diesem PDF-Dokument:

Unterstützungsangebot aus dem Bereich ABL



COVID-19 MedLab Opportunities 

Basierend auf regen Nachfragen und Hinweisen deutscher und ausländischer Botschaften, Netzwerken der Entwicklungszusammenarbeit, NGOs und Projektentwicklern erweitern wir unsere beliebte Matchmaking-Webseite um eine entwicklungspolitische Komponente: Ab sofort bieten wir mit der Plattform COVID-19 MedLab Opportunities medizin- und labortechnischen Unternehmen, die sich in Entwicklungsländern engagieren möchten, die Möglichkeit, sich und ihre Produkte darzustellen oder sich über Meldungen zum aktuellen Bedarf zu informieren. So können Bedarfe von Akteuren der Entwicklungspolitik und Angebote der Medizin- und Labortechnikindustrie schneller zusammenkommen. 

Unsere neue, auf MedTech und LabTech fokussierte Plattform ist Teil der Matchmaking-Plattform leverist.de  Die bietet für alle Branchen Matching für Bedarf und Angebote zwischen Wirtschaftsunternehmen und Entwicklungsmaßnahmen. Dort können Sie sich über Opportunitäten zu COVID-19 jenseits der beiden Branchen ebenso informieren wie über Inserate zu Gesundheit jenseits der aktuellen Corona-Bekämpfung. Um unsere noch neue COVID-19 MedLab Opportunities gut zu füllen, freuen wir uns über rege Beteiligung und Verbreitung. Details für die Nutzung finden Sie hier auf unserer Plattform. Mehr zu leverist.de und seiner COVID-19 -Seite finden Sie hier.

Stimmen unserer Mitglieder

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs.

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs in einem breiten und fachlich hervorragenden Netzwerk. Von ihm gehen wichtige Impulse und Perspektiverweiterungen  in vielen Bereichen aus, welche uns als Unternehmen umtreiben. Das stärkt uns und die gesamte Branche.


Ulrich Krauss, CEO der Analytik Jena AG


Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark – Entsprechend schätzen wir das starke Netzwerk sowie die offene und sehr gute Zusammenarbeit im Verband, um als einer der führenden Hersteller gemeinsam an Lösungsansätzen für die modernen Herausforderungen in der Kontaktlinse zu arbeiten und identifizierte Trends zu nutzen.


Frank Hauerken, Senior Regional Director DACH & Benelux, CooperVision GmbH


Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen.

Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen. Aesculap ist Mitglied bei SPECTARIS nicht nur, weil der Verband die Interessen unserer Branche zielbewusst in der Politik und in der Öffentlichkeit vertritt und ein leistungsstarkes Netzwerk von Experten bietet. Durch die Vernetzung von Fachkompetenzen der Mitgliedsunternehmen ergeben sich zudem einzigartige und wertvolle Synergieeffekte, und davon profitieren wir alle.


Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender Aesculap AG


Großer Mehrwert für unsere Arbeit.

Der deutsche Hightech-Mittelstand, zu dem auch wir gehören, hat mit SPECTARIS einen leistungsstarken Industrieverband, der die Interessen der Mitgliedsunternehmen bündelt, diese gegenüber der Politik vertritt und aktives Branchenmarketing im In- und Ausland betreibt. Wir engagieren uns in den Fachverbänden Photonik und Medizintechnik, bringen unsere Interessen und unser Know-how aktiv ein und nutzen die Netzwerkmöglichkeiten sowie die verschiedenen Serviceangebote (Seminare, Branchendaten) von SPECTARIS.


Dr. Andreas Nitze, Geschäftsführender Gesellschafter & CEO, Berliner Glas Gruppe


Zusammen besser: Industrieunternehmen arbeiten bei Spectaris an Zukunftsprojekten für die Kontaktlinse

Wir arbeiten täglich daran, die Wachstumschancen der Kontaktlinse zu nutzen und unsere Einzelhandels-Partner dabei zu unterstützen, mehr für die Kontaktlinse zu erreichen. Spectaris liefert uns die Möglichkeit dies – als gemeinsames Projekt aller Industrieunternehmen – auf nationaler Ebene und mit gebündelten Kräften zu tun. Ohne den Spectaris-Industrieverband wäre diese gemeinsame Arbeit undenkbar.


Fabian Hasert, Geschäftsführer MPG&E-Kontaktlinsen


OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“.

OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“. Dank Innovation und Automatisierung können Federscharniere und Sicherheitsschrauben am Standort Ispringen in großen Stückzahlen hergestellt werden. Einher geht dies mit steigender Produktivität und einer Arbeitsteilung für einfache Produkte am Standort China. Somit sichern wir Arbeitsplätze in Deutschland.


Peter Specht / Erik Schäfer - Geschäftsführer OBE


Wir profitieren von dem starken Netzwerk.

Wir profitieren von dem starken Netzwerk, der fachlichen Expertise und den brandaktuellen Informationen, die SPECTARIS ihren Mitgliedern zur Verfügung stellt. Ob Veranstaltungen, Fachgruppen-Treffen oder Seminare – alles auf höchstem Niveau und an den Bedürfnissen der Mitglieder orientiert.


Michael Kneier, VP Sales und Marketing, eagleyard Photonics GmbH


Wir sind sowohl Speziallichtquellenhersteller als auch Lösungsanbieter.

Wir sind sowohl Speziallichtquellenhersteller als auch Lösungsanbieter. Dabei decken wir die technisch nutzbaren Wellenlängen des nicht sichtbaren Lichtspektrums ab. Es ist wichtig zu zeigen, wozu Speziallichtquellen genutzt werden können und welche Innovationen in Zukunft mit technischen Lichtquellen möglich sind. Eine Veranstaltung wie der Internationale Tag des Lichts schafft eine Brücke, um mit Anwendern zu kommunizieren.


Dr. Christian Pels, Senior Vice President, Global Head of Innovation, Heraeus Noblelight GmbH


Die Mitgliedschaft in einem starken Verband unterstützt unser erfolgreiches Wachstum.

Im Jahrhundert der Photonik schätzt laservision als mittelständischer Hersteller von Laserschutzprodukten für den internationalen Markt besonders die aktive Interessensvertretung und Wissensvermittlung in einem sich weltweit zunehmend dynamischer entwickelnden politischen und ökonomischem Umfeld. Die Mitgliedschaft in einem starken Verband mit den Möglichkeiten eines engen Dialogs speziell innerhalb unseres Fachverbandes Photonik unterstützt unser erfolgreiches Wachstum in der Schlüsseltechnologie Optik.


Dirk Breitenberger, Geschäftsführer LASERVISION GmbH & Co. KG


Die Mitgliedschaft bei SPECTARIS bringt Olympus viele Vorteile.

So profitieren wir durch ein starkes Netzwerk, fachliche Expertise und aktuelle Informationen zu den Herausforderungen unserer Zeit. Dabei umfasst dies ein breites Spektrum von Informationen - von der konkreten technologischen Fragestellung über regulatorische Anforderungen bis hin zu Marktinformationen. Insbesondere auch die Projektarbeit im F.O.M., die uns die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern ermöglicht, ist für uns von großer Bedeutung.


Dr. André Roggan, Executive Managing Director, Olympus Surgical Technologies Europe


TOPTICA ist stolz, dass der Branchenverband SPECTARIS uns ein adäquates politisches Gewicht in Berlin und Brüssel verschafft!

Wie funktioniert eigentlich ein Laserschwert?“, fragte mich eine Radioreporterin im Interview zum Thema „Photonik, eine der Schlüsselindustrien Europas des 21. Jahrhunderts“. Unsere Technologie und ihre innovativen Unternehmen sind in faktisch allen Märkten präsent. TOPTICA ist stolz, dass der Branchenverband SPECTARIS uns ein adäquates politisches Gewicht in Berlin und Brüssel verschafft!


Dr. Thomas Weber, Vorstand, TOPTICA Photonics AG


Die Gemeinschaft macht uns stark!

Der Verband SPECTARIS bildet für uns mittelständische Unternehmen eine Brücke zwischen der Regierung und unseren Interessen – die Gemeinschaft macht uns hierbei stark! Wir schätzen sowohl das sehr hilfreiche Weiterbildungsprogramm innerhalb der Medizintechnik und profitieren von der Organisation unterschiedlichster Delegationsreisen. Durch unsere Mitgliedschaft bei SPECTARIS ist uns auch ein regelmäßiges Update neuer gesetzlicher Anforderungen garantiert.


Maik Greiser,Geschäftsführender Gesellschafter / CEO ATMOS MedizinTechnik GmbH & Co. KG


Der Verband bietet perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote.

Unser Branchenverband SPECTARIS ist ein starkes Sprachrohr für die Interessen mittelständischer, inhabergeführter Unternehmen wie wir. Genauso wichtig ist es uns, dass der Verband eine Plattform für einen offenen Dialog unter den Mitgliedsfirmen ermöglicht und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote wie Branchenreports oder thematisch auf den Punkt gebrachte Veranstaltungen anbietet.


Geschäftsführende Gesellschafter Jüke Systemtechnik GmbH, Martin Hovestadt (links) und Heinrich Jürgens (rechts)


Sprachrohr für die Medizintechnik

Für uns als Hersteller von Medizintechnik stellt SPECTARIS ein wichtiges Sprachrohr gegenüber der Politik dar. Gerade angesichts der aktuellen MDR ist es immens wichtig, einen starken und leistungsfähigen Verband als Interessenvertretung zu haben. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und fühlen uns gut vertreten.


Regina Kirchner-Gottschalk, Geschäftsführerin KaWe – KIRCHNER & WILHELM GmbH + Co. KG


Im dynamischen Umfeld bestehen

Regulatorische Anforderungen steigen, Märkte werden komplexer – doch die größte Herausforderung, der sich auch die Medizinbranche aktiv stellen muss, ist die Digitalisierung. Mit ihr erhöht sich die Entwicklungsgeschwindigkeit in erheblichem Maße. Innovative Prozesse und Produkte verschieben die Grenzen bislang gewohnter Standards. Als SPECTARIS-Mitglied sind wir Teil eines starken Verbandes, mit dem wir in diesem dynamischen Spannungsfeld bestehen werden.


Rainer Kliewe, Geschäftsführer Ofa Bamberg GmbH


Eine weltweit starke Branche braucht einen starken Verband.

Eine weltweit starke Branche wie die deutsche Medizintechnik braucht einen starken Verband. SPECTARIS eben! Kommunikation, Regulatory Affairs, Interessensvertretung, wirtschaftliche und fachliche Kompetenz – das findet man dort.


Norbert Aumann, Geschäftsführer Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH


Wir schätzen an SPECTARIS besonders die fachliche Expertise.

Richard Wolf als ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Medizintechnik profitiert stark durch das breite Netzwerk von SPECTARIS. Wir schätzen besonders die fachliche Expertise.


Geschäftsführung Richard Wolf GmbH, Herr Pfab, Herr Steinbeck


Mitmachen lohnt sich!

In Zeiten schneller und tiefgreifender Veränderungen in der Medtech Branche und einem anspruchsvollen regulatorischen Umfeld ist SPECTARIS ein wichtiger Partner für unser Unternehmen und als Interessensvertretung in Berlin und Brüssel unverzichtbar. Mitmachen lohnt sich!


Bert Sutter, Geschäftsführer, Sutter Medizintechnik GmbH


Wertvoller Informationsaustausch

Als Produzent von Pflege- und Klinikbetten verfolgen wir die aktuelle Entwicklung in der Gesundheitspolitik genau. Dabei greifen wir bei Fragen zu wichtigen Gesetzesänderungen gerne auf die fundierten Informationen von SPECTARIS zurück. Das Netzwerk aus namhaften, engagierten Unternehmen ermöglicht zudem einen intensiven Dialog untereinander, den wir sehr schätzen.


Jörg Waldeyer, Geschäftsführer Völker GmbH


Wir wollen heute und in Zukunft Partner des Vertrauens für unsere Kunden im Labor sein.

Die fundierten Informationen von SPECTARIS zu Branchen- und Technologietrends sowie im regulatorischen Umfeld sind für uns dabei ebenso wichtig wie die Interessenvertretung in Berlin und Brüssel. Das engagierte SPECTARIS-Team ist für uns immer ein guter Ansprechpartner.


Dr. Christoph Schöler, Geschäftsführender Gesellschafter, BRAND GMBH + CO KG, VACUUBRAND GMBH + CO KG


Sprachrohr für die Branche

In einer heterogenen und spezialisierten Branche wie der Analysentechnik, die sehr technisch orientiert ist und in der viele regulatorische Anforderungen zu erfüllen sind, treffen kleine Spezialisten auf große Technologiekonzerne. SPECTARIS gelingt es, die Interessen aller Mitglieder zu vereinen und fungiert als gemeinsames Ohr und Sprachrohr der Branche.


Albrecht Sieper, Geschäftsführer Elementar Analysensysteme GmbH


SPECTARIS ist die ideale Plattform.

SPECTARIS bietet uns die ideale Plattform zum konstruktiven Dialog mit den Mitgliedsunternehmen und ist zuverlässiges Sprachrohr für die Laborindustrie in Politik und Wissenschaft.


Dr. Gunther Wobser, Geschäftsführender Gesellschafter der LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG


SPECTARIS beflügelt die Zusammenarbeit in unserer Branche.

Die sehr informativen Gespräche bei SPECTARIS in Berlin und auch hier im Hause haben mich vom Engagement und der guten Arbeit von SPECTARIS überzeugt. Insbesondere die Möglichkeit der Kombination von Themen aus der Analysen- Bio-, und Labortechnik mit dem Bereich Medizintechnik ist für Sigma sehr interessant.“ schrieb ich zum Beitritt im Jahr 2011. Das hat sich bestätigt und heute wirken wir aktiv in mehreren Arbeitskreisen mit.


Dr. Michael Sander, Geschäftsführer Sigma Laborzentrifugen GmbH


Mittlerweile sind wir seit über 10 Jahren im SPECTARIS-Verband.

Mittlerweile sind wir seit über 10 Jahren im SPECTARIS-Verband. Jeder Verband ist nur so stark, wie die Mitglieder diesen fordern und fördern. Als Mittelstand ist es für uns wichtig, dass komplexe Sachverhalte zusammengefasst dargestellt werden. Die Anforderungen an die Unternehmen der Medizintechnik steigern stetig und ändern sich fortlaufend. Hier leistet SPECTARIS tolle Arbeit und gibt uns immer das Gefühl gut informiert zu sein. Das Fortbildungsangebot ist sehr umfangreich und nimmt immer die Trends in den Fokus.


Sascha Becker, Mitglieder Geschäftsführung, Vertriebs- und Marketingleiter, Alu Rehab ApS und verantwortlich für den Geschäftsbereich Deutschland


SPECTARIS ist starke Stimme für den Außenhandel

In den über 20 Jahren meiner Mitarbeit im Arbeitskreis Exportkontrolle, Zoll und Außenhandelspraxis hat SPECTARIS eine beeindruckende, äußerst positive Entwicklung genommen. Wir sind Ansprechpartner und Interessenvertreter für die Unternehmen auf den Gebieten Exportkontrolle, Zoll und Außenhandelspraxis. Die Kontakte u. a. zum Auswärtigen Amt, zum Wirtschaftsministerium, zum BAFA, verschiedenen Organisationen und auch Botschaften sind im Laufe der letzten Jahre immer enger geworden. SPECTARIS wird als eingeständiger Vertreter der Mitgliedsunternehmen ernst genommen und akzeptiert wird. SPECTARIS hat als Interessenvertreter der Mitgliedsunternehmen in der Welt der Exportkontrolle, des Zolls und der Außenhandelspraxis einen Namen und wird in der Community geachtet auf Grund der Sach- und Fachkenntnis. 


Iris Eckert, SPECTARIS-Senior Expert


Gemeinsam die Kontaktlinse digital sichtbar machen

Mit dem gemeinsamen Ziel, die Kontaktlinsen-Penetration in Deutschland zu erhöhen sowie den stationären Fachhandel zu unterstützen, haben wir zusammen mit SPECTARIS eine Digital-Kampagne ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit weiteren Kontaktlinsen-Herstellern, das uns besonders am Herzen liegt. SPECTARIS hat diese Initiative als gemeinsame Plattform nicht nur ermöglicht, sondern begleitet diese auch kontinuierlich und partnerschaftlich -  von der initialen Ideenfindung über die kreative Konzeption bis hin zur innovativen Umsetzung.


Jörg Bauer, Business Unit Head Vision Care, Alcon Pharma GmbH


Nationale Interessensvertretung rückt Branche in den Fokus

Laser Components profitiert auf ganz unterschiedlichen Ebenen von dem Industrieverband. Als Unternehmen schätzen wir den übergreifenden Informationsaustausch in den Arbeitskreisen – egal ob Personalwesen, Marketing oder Exportkontrolle, Zoll und Außenhandelspraxis. Für unsere Branche ist Spectaris außerdem ein politisches Sprachrohr – so steht der Fachverband Photonik nicht nur im ständigen Austausch mit den Ministerien BMWi und BMBF sondern informiert auch über europäische Initiativen.


Patrick Paul, Geschäftsführer LASER COMPONENTS GmbH


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Spectaris
Neuigkeiten bei Spectaris
Spectaris Newsletter