OPIE'22 - OPTICS & PHOTONICS International Exhibition

- Yokohama, Japan
OPIE'22 - OPTICS & PHOTONICS International Exhibition

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der OPIE'22
20. April 2022 - 22. April 2022,
Pacifico Yokohama, Yokohama, Japan

Die OPIE'22 ist die größte Fachmesse, die zusammen mit internationalen akademischen Konferenzen zu Laser- und Photonikbereichen in Japan abgehalten wird.

Da Ende April für viele japanische Unternehmen das neue Geschäftsjahr beginnt, ist sie für die Fachbesucher ein beliebtes Ziel. Hier suchen sie nach Neuheiten des Jahres sowie nach aktuellen Technologietrends für die Forschungs-, Entwicklungs- und Designaktivitäten ihrer Unternehmen.

Im Rahmen der OPIE'22 finden die folgenden 6 Ausstellungen statt:

LASER EXPO
Hier werden führende Laserprodukte aus Japan und aus Übersee für alle wissenschaftlichen und industriellen Anwendungen vorgestellt.

LENS EXPO
Diese Ausstellung vereint optische Linsen mit allen Peripherieteilen, Designs und Fertigungseinrichtungen, um die gesamte Palette optischer Linsenprodukte zu präsentieren. 

IR + UV EXPO
Hier werden Produkte präsentiert, die Infrarot- und Ultraviolet-Technologien nutzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf wissenschaftlicher oder industrieller Anwendung.

Industrial Camera EXPO
Diese Ausstellung widmet sich den vielfältigen Anwendungsbereichen von Kameras. Dazu zählen unter anderem Bereiche wie Roboter-, Netzwerk-, Pflege- oder Überwachungskameras.

Space & Astronomical Optics EXPO
Auf dieser Ausstellung werden die neuesten Werkzeuge, Teile und Ausrüstungen für Ingenieure und Forscher auf dem Gebiet der Weltraum- und Astronomieoptik vorgestellt.

Positioning EXPO
Mess- und Positioniersysteme, die Genauigkeiten im Mikro- und Nanobereich erfordern. Optische Messsysteme bieten Werkzeuge für das Scannen und Messen bei Fertigungsprozessen. Positionierungsgeräte werden häufig in der biologischen Forschung eingesetzt. Diese verwandten Werkzeuge sind in einer Sonderausstellung versammelt

Die Anmeldung findet über die Durchführungsgesellschaft Landesmesse Stuttgart GmbH statt. Der Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung beträgt mit Standbau EUR 280,00/m² und ohne Standbau EUR 165,00/m². Der Beteiligungspreis innerhalb des Informationszentrums für Firmen beträgt 750,00 Euro pro Teilnehmer. Anmeldeschluss ist der 21.01.2022.

Die Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen zur Messe finden Sie rechts im Downloadbereich. 

Durchführungsgesellschaft:

Landesmesse Stuttgart GmbH

Messepiazza 1 
70629 Stuttgart 
Deutschland 
Fon: +49 711 18560-0
Fax: +49 711 18560-2440
www.messe-stuttgart.de
infomesse-stuttgartde

Yokohama, Japan

Stimmen unserer Mitglieder

Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen.

Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen. Aesculap ist Mitglied bei SPECTARIS nicht nur, weil der Verband die Interessen unserer Branche zielbewusst in der Politik und in der Öffentlichkeit vertritt und ein leistungsstarkes Netzwerk von Experten bietet. Durch die Vernetzung von Fachkompetenzen der Mitgliedsunternehmen ergeben sich zudem einzigartige und wertvolle Synergieeffekte, und davon profitieren wir alle.


Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender Aesculap AG


Die Gemeinschaft macht uns stark!

Der Verband SPECTARIS bildet für uns mittelständische Unternehmen eine Brücke zwischen der Regierung und unseren Interessen – die Gemeinschaft macht uns hierbei stark! Wir schätzen sowohl das sehr hilfreiche Weiterbildungsprogramm innerhalb der Medizintechnik und profitieren von der Organisation unterschiedlichster Delegationsreisen. Durch unsere Mitgliedschaft bei SPECTARIS ist uns auch ein regelmäßiges Update neuer gesetzlicher Anforderungen garantiert.


Maik Greiser, Geschäftsführender Gesellschafter / CEO ATMOS MedizinTechnik GmbH & Co. KG


Der Verband bietet perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote.

Unser Branchenverband SPECTARIS ist ein starkes Sprachrohr für die Interessen mittelständischer, inhabergeführter Unternehmen wie wir. Genauso wichtig ist es uns, dass der Verband eine Plattform für einen offenen Dialog unter den Mitgliedsfirmen ermöglicht und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote wie Branchenreports oder thematisch auf den Punkt gebrachte Veranstaltungen anbietet.


Geschäftsführende Gesellschafter Jüke Systemtechnik GmbH, Martin Hovestadt (links) und Heinrich Jürgens (rechts)


Sprachrohr für die Medizintechnik

Für uns als Hersteller von Medizintechnik stellt SPECTARIS ein wichtiges Sprachrohr gegenüber der Politik dar. Gerade angesichts der aktuellen MDR ist es immens wichtig, einen starken und leistungsfähigen Verband als Interessenvertretung zu haben. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und fühlen uns gut vertreten.


Regina Kirchner-Gottschalk, Geschäftsführerin KaWe – KIRCHNER & WILHELM GmbH + Co. KG


Im dynamischen Umfeld bestehen

Regulatorische Anforderungen steigen, Märkte werden komplexer – doch die größte Herausforderung, der sich auch die Medizinbranche aktiv stellen muss, ist die Digitalisierung. Mit ihr erhöht sich die Entwicklungsgeschwindigkeit in erheblichem Maße. Innovative Prozesse und Produkte verschieben die Grenzen bislang gewohnter Standards. Als SPECTARIS-Mitglied sind wir Teil eines starken Verbandes, mit dem wir in diesem dynamischen Spannungsfeld bestehen werden.


Rainer Kliewe, Geschäftsführer Ofa Bamberg GmbH


Eine weltweit starke Branche braucht einen starken Verband.

Eine weltweit starke Branche wie die deutsche Medizintechnik braucht einen starken Verband. SPECTARIS eben! Kommunikation, Regulatory Affairs, Interessensvertretung, wirtschaftliche und fachliche Kompetenz – das findet man dort.


Norbert Aumann, Geschäftsführer Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH


Wir schätzen an SPECTARIS besonders die fachliche Expertise.

Richard Wolf als ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Medizintechnik profitiert stark durch das breite Netzwerk von SPECTARIS. Wir schätzen besonders die fachliche Expertise.


Geschäftsführung Richard Wolf GmbH, Herr Pfab, Herr Steinbeck


Mitmachen lohnt sich!

In Zeiten schneller und tiefgreifender Veränderungen in der Medtech Branche und einem anspruchsvollen regulatorischen Umfeld ist SPECTARIS ein wichtiger Partner für unser Unternehmen und als Interessensvertretung in Berlin und Brüssel unverzichtbar. Mitmachen lohnt sich!


Bert Sutter, Geschäftsführer, Sutter Medizintechnik GmbH


Wertvoller Informationsaustausch

Als Produzent von Pflege- und Klinikbetten verfolgen wir die aktuelle Entwicklung in der Gesundheitspolitik genau. Dabei greifen wir bei Fragen zu wichtigen Gesetzesänderungen gerne auf die fundierten Informationen von SPECTARIS zurück. Das Netzwerk aus namhaften, engagierten Unternehmen ermöglicht zudem einen intensiven Dialog untereinander, den wir sehr schätzen.


Jörg Waldeyer, Geschäftsführer Völker GmbH


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Medizintechnik
Neuigkeiten im Fachverband Medizintechnik
Spectaris RSS