MedtecLIVE vom 21.-23.Mai in Nürnberg: Knotenpunkt der internationalen Medtech-Szene

News  //  Medizintechnik  // 
MedtecLive.png
  • Bestens vernetzt im Verbund mit Medtech-Events weltweit
  • Bereits Aussteller aus über 20 Ländern bestätigt

Wenn die MedtecLIVE vom 21. bis 23. Mai 2019 ihre Premiere feiert, wird sie nicht nur als europaweit bedeutende Fachmesse zum Thema „Herstellung von Medizintechnik“ debütieren. Die Veranstaltung ist schon jetzt eingebunden in ein internationales Netz hochkarätiger Medtech-Events. Dafür sorgen die „Medtec“-Veranstaltungen des MedtecLIVE Partners UBM in Asien und den USA. Zudem ist die NürnbergMesse langjähriger Veranstalter von Gemeinschafts­ständen zum Thema Medizintechnik auf Branchenmessen weltweit. Der ideelle Träger, Forum MedTech Pharma e.V., bringt sein Netzwerk aus 14 Ländern mit ein. „Die MedtecLIVE profitiert vom Start weg von einer hohen Aufmerksamkeit und Bekanntheit bei Ausstellern und Besuchern aus aller Welt“, so Alexander Stein, Exhibition Director, NürnbergMesse.

Als ein Joint Venture von UBM und NürnbergMesse ist die MedtecLIVE im Verbund mit MedTech Summit eingebettet in eine international agierende Messefamilie zum Thema Medizintechnik. UBM ist Veranstalter der Medtec Japan und Medtec China und der erfolgreichen MD&M-Messeserie mit jährlich stattfindenden Events in New York (NY), Minneapolis (MN) und Anaheim (CA). Mit zwei weiteren Messen in den USA, BIOMEDevice San Jose (CA) und BIOMEDevice Boston (MA) und den Messen Pharmapack, Paris und P-MEC, Madrid deckt UBM zudem thematisch eng verwandte Bereiche ab. „Bei allen unseren internationalen Aktivitäten denken und kommunizieren wir die MedtecLIVE mit. Branchen-Profis aus aller Welt lernen das Event für den europäischen Markt kennen und können eine Beteiligung als Aussteller oder Besucher in Betracht ziehen. Dass wir schon jetzt Anmeldungen aus über 20 Ländern vorliegen haben, bestätigt, dass international die Neugier geweckt ist“, so Fabienne Valambras, Brand Manager UBM EMEA Amsterdam. Die Fusion von UBM mit Informa ermöglicht zudem eine verstärkte Präsenz und Kommunikation in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die NürnbergMesse, ebenfalls Joint-Venture-Partner der MedtecLIVE, ist als Messegesellschaft zudem seit vielen Jahren mit der Durchführung deutscher und bayerischer Gemeinschaftsstände zum Thema Medizintechnik bei Fachmessen in aller Welt beauftragt. Allein acht Messeprojekte stehen 2018 auf der Agenda, unter anderem auf Fachmessen in Japan, Australien, Mexiko, den Philippinen und China. Für 2019 sind Stände auf voraussichtlich zehn Messen in Planung, darunter in China, Vietnam, Mexiko und Argentinien. „Auch hier haben die Kollegen die MedtecLIVE im Gepäck und stoßen auf großes Interesse für das neue Branchenevent in Europa“, so Alexander Stein.

Medtech lebt von grenzüberschreitendem Austausch

Gerade in einem Hochtechnologiesektor wie der Medtech-Branche ist Netzwerken auf internationaler Ebene wichtig, erläutert Henk Meens, Director of Strategic Sales Northern Europe, Nelipak Healthcare Packaging: „Zu unseren Kunden zählen einige der größten und bekanntesten Medizintechnik- und Pharmaunternehmen der Welt. Als ein führendes Unternehmen im Bereich Healthcare Packaging nutzen wir Networking Events, um auf regionaler wie internationaler Ebene mit unseren Kunden Kontakte zu knüpfen. MedtecLIVE und die Messen der MD&M Serie bieten die Möglichkeit, sich mit Entwicklern und Ingenieuren in lockerer Atmosphäre auszutauschen und ihnen dabei Nelipak und unsere Lösungen näher zu bringen.“

Auch das Forum MedTech Pharma, ideeller Träger von MedtecLIVE und MedTech Summit, bringt sein internationales Netzwerk aus 14 Ländern mit ein. „Die Diversität unseres Netzwerks ermöglicht eine Ausrichtung von Messe und Kongress am Puls der Zeit mit Schwerpunkten, die die Medizintechnikbranche tatsächlich bewegen. Der MedTech Summit – Kongress und Partnering ist eine hochkarätige Plattform für Experten aus aller Welt“, erklärt Matthias Schier, Geschäftsführer des Forum MedTech Pharma.

Die MedtecLIVE im Verbund mit MedTech Summit findet vom 21. bis 23. Mai 2019 im Messezentrum Nürnberg statt. Weitere Informationen unter www.medteclive.com.

Über MedtecLIVE und MedTech Summit

MedtecLIVE ist eine führende Netzwerkplattform für die internationale Medizintechnik-Szene. Das Angebotsspektrum der Fachmesse umfasst die gesamte Prozesskette in der Herstellung von Medizintechnik, vom Prototypen bis zur Marktreife. Führende Unternehmen, Verbände und Institutionen der Branche vernetzen sich auf der MedtecLIVE, um Kontakte zu knüpfen, Ideen zu teilen und neue Innovationen zu schaffen. Auf dem renommierten MedTech Summit Congress & Partnering diskutieren Hersteller, Anwender und Forscher interdisziplinär zukünftige Entwicklungen der Branche. Die MedtecLIVE findet vom 21. bis 23. Mai 2019 im Messezentrum Nürnberg statt. Veranstalter der Messe ist die MedtecLIVE GmbH, ein Joint Venture der NürnbergMesse mit UBM. Das Forum MedTech Pharma e.V. ist ideeller Träger von MedtecLIVE und MedTech Summit.

Stimmen unserer Mitglieder

Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen.

Unternehmen der Medizintechnik agieren in einem Marktumfeld mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen. Aesculap ist Mitglied bei SPECTARIS nicht nur, weil der Verband die Interessen unserer Branche zielbewusst in der Politik und in der Öffentlichkeit vertritt und ein leistungsstarkes Netzwerk von Experten bietet. Durch die Vernetzung von Fachkompetenzen der Mitgliedsunternehmen ergeben sich zudem einzigartige und wertvolle Synergieeffekte, und davon profitieren wir alle.


Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender Aesculap AG


Mittlerweile sind wir seit über 10 Jahren im SPECTARIS-Verband.

Mittlerweile sind wir seit über 10 Jahren im SPECTARIS-Verband. Jeder Verband ist nur so stark, wie die Mitglieder diesen fordern und fördern. Als Mittelstand ist es für uns wichtig, dass komplexe Sachverhalte zusammengefasst dargestellt werden. Die Anforderungen an die Unternehmen der Medizintechnik steigern stetig und ändern sich fortlaufend. Hier leistet SPECTARIS tolle Arbeit und gibt uns immer das Gefühl gut informiert zu sein. Das Fortbildungsangebot ist sehr umfangreich und nimmt immer die Trends in den Fokus.


Sascha Becker, Mitglied der Geschäftsführung, Vertriebs- und Marketingleiter, Alu Rehab ApS und verantwortlich für den Geschäftsbereich Deutschland


Die Gemeinschaft macht uns stark!

Der Verband SPECTARIS bildet für uns mittelständische Unternehmen eine Brücke zwischen der Regierung und unseren Interessen – die Gemeinschaft macht uns hierbei stark! Wir schätzen sowohl das sehr hilfreiche Weiterbildungsprogramm innerhalb der Medizintechnik und profitieren von der Organisation unterschiedlichster Delegationsreisen. Durch unsere Mitgliedschaft bei SPECTARIS ist uns auch ein regelmäßiges Update neuer gesetzlicher Anforderungen garantiert.


Maik Greiser, Geschäftsführender Gesellschafter / CEO ATMOS MedizinTechnik GmbH & Co. KG


Der Verband bietet perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote.

Unser Branchenverband SPECTARIS ist ein starkes Sprachrohr für die Interessen mittelständischer, inhabergeführter Unternehmen wie wir. Genauso wichtig ist es uns, dass der Verband eine Plattform für einen offenen Dialog unter den Mitgliedsfirmen ermöglicht und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote wie Branchenreports oder thematisch auf den Punkt gebrachte Veranstaltungen anbietet.


Geschäftsführende Gesellschafter Jüke Systemtechnik GmbH, Martin Hovestadt (links) und Heinrich Jürgens (rechts)


Sprachrohr für die Medizintechnik

Für uns als Hersteller von Medizintechnik stellt SPECTARIS ein wichtiges Sprachrohr gegenüber der Politik dar. Gerade angesichts der aktuellen MDR ist es immens wichtig, einen starken und leistungsfähigen Verband als Interessenvertretung zu haben. Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und fühlen uns gut vertreten.


Regina Kirchner-Gottschalk, Geschäftsführerin KaWe – KIRCHNER & WILHELM GmbH + Co. KG


Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Hightech

Regulatorische Anforderungen steigen, Märkte werden komplexer – doch die größte Herausforderung ist in ihrer Trageweite vergleichbar mit der Industrialisierung: die Digitalisierung, die in alle Unternehmensbereiche eingreift und viele eherne Grundsätze über den Haufen wirft. Die Medizinbranche steht dabei an vorderster Front – und im Spannungsfeld zwischen Mensch und Hightech. Als SPECTARIS-Mitglied sind wir Teil eines starken Verbands, mit dem wir diese Herausforderungen meistern werden.


Dr. Hartwig Frinke, Geschäftsführer Ofa Bamberg GmbH


Eine weltweit starke Branche braucht einen starken Verband.

Eine weltweit starke Branche wie die deutsche Medizintechnik braucht einen starken Verband. SPECTARIS eben! Kommunikation, Regulatory Affairs, Interessensvertretung, wirtschaftliche und fachliche Kompetenz – das findet man dort.


Norbert Aumann, Geschäftsführer Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH


Wir schätzen an SPECTARIS besonders die fachliche Expertise.

Richard Wolf als ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Medizintechnik profitiert stark durch das breite Netzwerk von SPECTARIS. Wir schätzen besonders die fachliche Expertise.


Geschäftsführung Richard Wolf GmbH, Herr Pfab, Herr Steinbeck


Mitmachen lohnt sich!

In Zeiten schneller und tiefgreifender Veränderungen in der Medtech Branche und einem anspruchsvollen regulatorischen Umfeld ist SPECTARIS ein wichtiger Partner für unser Unternehmen und als Interessensvertretung in Berlin und Brüssel unverzichtbar. Mitmachen lohnt sich!


Bert Sutter, Geschäftsführer, Sutter Medizintechnik GmbH


Wertvoller Informationsaustausch

Als Produzent von Pflege- und Klinikbetten verfolgen wir die aktuelle Entwicklung in der Gesundheitspolitik genau. Dabei greifen wir bei Fragen zu wichtigen Gesetzesänderungen gerne auf die fundierten Informationen von SPECTARIS zurück. Das Netzwerk aus namhaften, engagierten Unternehmen ermöglicht zudem einen intensiven Dialog untereinander, den wir sehr schätzen.


Jörg Waldeyer, Geschäftsführer Völker GmbH


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Medizintechnik
Neuigkeiten im Fachverband Medizintechnik
Spectaris Newsletter