Zum Inhalt springen

Zahlen, Fakten & Publikationen

Daten und Fakten zu der Schlüsseltechnologie Photonik

Spotlight Photonik

Der jährliche Überblick

Der SPECTARIS-Fachverband Photonik veröffentlicht jährlich einen Überblick über die aktuellen Markt- und Branchendaten der Photonik-Industrie. 

Die Ausgabe von 2018 steht Ihnen als Download zur Verfügung. 

Einen Überblick über die Spotlight-Ausgaben und andere Veröffentlichungen zur Photonik finden Sie unter dem angegebenen Link.

SPECTARIS-Spotlight Photonik 2018 (de)SPECTARIS-Spotlight Photonik 2018 (en)


Weltmarktindex Photonik

1. Quartal 2018
Quartalsweise erstellt SPECTARIS den Weltmarktindex Optische Technologien. In diesem Index spiegeln sich die Umsatzentwicklungen von 16 internationalen und börsennotierten Unternehmen der Branche wider. Der komplette Index ist für SPECTARIS-Mitglieder als Download erhältlich.
Weltmarktindex Photonik

 


MARKT- UND BRANCHENINFORMATIONEN

In 2017 konnten die über 1.000 deutschen Unternehmen der optischen Industrie ihren Umsatz um zwölf Prozent auf über 34,8 Milliarden Euro steigern.
Der Erfolg dieser Industrie spiegelt sich auch bei den Beschäftigtenzahlen wieder. Diese konnten in 2017 mehr als fünf Prozent auf zirka 130.000 Beschäftigte gesteigert werden.
Der starke Branchenzuwachs resultiert aus dem dynamischen Auslandsgeschäft: Im abgelaufenen Jahr konnte der Auslandsumsatz um fast 14,7 Prozent auf fast 243,96 Milliarden Euro gesteigert werden. Die meisten Exporte gingen dabei in die Länder der Europäischen Union (46 Prozent), gefolgt von Asien (25 Prozent) und Nordamerika (13 Prozent). Mit einer Exportquote von rund 70 Prozent zeigen die deutschen Photonik-Firmen, dass sie international ausgerichtet sind und den Weltmarkt im Blick haben. Die deutsche Photonik-Branche trägt wesentlich zur europäischen Photonik-Produktion bei. Mit 41 Prozent des Umsatzvolumens in Europa leistet die deutsche Photonik-Branche in etwas so viel bei wie die folgenden vier Länder Niederlande, Frankreich, Großbritannien und Italien zusammen. Gliedert man den Photonik-Markt nach Anwendungsbereichen, dann spielen für Deutschland die Bereiche Analysen- und Messtechnik, Medizintechnik, Produktionstechnik und optische Komponenten & Bauteile die größte Rolle. Diese vier Felder machen zusammen fast drei Viertel des Gesamtumsatzes der deutschen Photonikbranche aus.

Eine umfangreiche Daten- und Linksammlung zur Photonik in Deutschland, zum Weltmarkt, zum Außenhandel und zu wichtigen Anwendungsfeldern steht SPECTARIS-Mitgliedern exklusiv zur Verfügung.

Eckdaten zu den SPECTARIS-Branchen 2017/2018


Aktuelle Studie „India Photonics Market – Trends & Opportunities Outlook 2017“

Photonikbranche profitiert von Smartphone-Boom und Solarenergie
Der indische Photonik-Markt bietet mit einem Wert von aktuell 37 Milliarden US-Dollar und jährlichen Wachstumsraten von rund 9 Prozent ein enormes Potenzial. 
Das zeigt auch eine Studie des indischen Marktforschungsunternehmens IndustryARC, die in Kooperation mit SPECTARIS erstellt und im Rahmen der Fachmesse LASER World of PHOTONICS INDIA (New Delhi, 14.-16. September 2017) veröffentlicht wurde. Bis zum Jahr 2023 erwarten die Autoren ein Wachstum des Photonikmarktes auf 62 Milliarden US-Dollar. Wichtige Produktfelder sind Displays, Photovoltaik, Beleuchtung und optische Kommunikationstechnik. 

Für SPECTARIS-Mitglieder: kostenlos

Für Nicht-Mitglieder: auf Anfrage

Kontakt:
photonik@spectaris.de
Fon: +49 (0)30 41 40 21-0


Marktdaten der Photonikindustrie

Das Jahrbuch Medizintechnik mit zahlreichen Daten & Fakten zur Branche ist lediglich als Printversion verfügbar. Gerne senden wir Ihnen als SPECTARIS-Mitglied ein kostenloses Exemplar. Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier. 
(2015) [Medizintechnik] SPECTARIS-Jahrbuch Medizintechnik 


(2015) [Analysentechnik] SPECTARIS-Jahrbuch Analysen-, Bio-, Labortechnik(2015) [Analysentechnik] SPECTARIS-Spotlight Analysen-, Bio-, Labortechnik(2015) [Industrie 4.0/Additive Fertigung] SPECTARIS-Umfrage zur Bedeutung von Industrie 4.0
Vorträge des SPECTARIS-Forums am 29.9.2015 in Mannheim 
(2015) [Industrie 4.0/Additive Fertigung] 3D-Druck in der Medizintechnik – Quo Vadis?
(2015) [Industrie 4.0/Additive Fertigung] Industrie 4.0 in der Optischen Industrie - SPECTARIS-Forum am 24.6.2015 auf der LASER München
Industry 4.0 und Digital Photonic Production (Fraunhofer ILT) 
(2015) Die weltweite Elektronik- und IT-Produktion 2016 (Jeita)


Executive Summary 
(2013) [Biophotonik] Biophotonik - Zukunftsmarkt für Deutschland (A.T. Kearney) 
Chartset Kurzfassung 
(2013) [Biophotonik] Biophotonik - Zukunftsmarkt für Deutschland (A.T. Kearney) 
Chartset Langfassung 
(2013) [Biophotonik] Biophotonik - Zukunftsmarkt für Deutschland (A.T. Kearney)
(2013) [Beleuchtung] Kommunen in neuem Licht – LED in der kommunalen Beleuchtung (TU Darmstadt)(2013) [Beleuchtung] Analyse der Energieeffizienz- und Marktentwicklung von „Allgemeiner Beleuchtung“ (dena)(2010) [Medizintechnik] Marktpotenziale von LED-Anwendungen in der Medizintechnik (kon.m)(2010) [Imaging&Phototechnik] Die deutsche Industrie für Imaging und Phototechnik 2010/2011

Die Daten basieren auf Rohdaten des Statistischen Bundesamtes, die bei SPECTARIS zu Gruppen zusammengefasst und ausgewertet werden. Welche Warennummern in den Produktgruppen enthalten sind, sehen Sie hier.

Beschreibung der in den Auswertungen enthaltenen Warennummern(2015) Deutscher Außenhandel Optische Komponenten und Strahlquellen(2015) Deutscher Außenhandel Photonik gesamt

Stimmen unserer Mitglieder

Großer Mehrwert für unsere Arbeit.

Der deutsche Hightech-Mittelstand, zu dem auch wir gehören, hat mit SPECTARIS einen leistungsstarken Industrieverband, der die Interessen der Mitgliedsunternehmen bündelt, diese gegenüber der Politik vertritt und aktives Branchenmarketing im In- und Ausland betreibt. Wir engagieren uns in den Fachverbänden Photonik und Medizintechnik, bringen unsere Interessen und unser Know-how aktiv ein und nutzen die Netzwerkmöglichkeiten sowie die verschiedenen Serviceangebote (Seminare, Branchendaten) von SPECTARIS.


Dr. Andreas Nitze, Geschäftsführender Gesellschafter & CEO, Berliner Glas Gruppe


Wir profitieren von dem starken Netzwerk.

Wir profitieren von dem starken Netzwerk, der fachlichen Expertise und den brandaktuellen Informationen, die SPECTARIS ihren Mitgliedern zur Verfügung stellt. Ob Veranstaltungen, Fachgruppen-Treffen oder Seminare – alles auf höchstem Niveau und an den Bedürfnissen der Mitglieder orientiert.


Michael Kneier, VP Sales und Marketing, eagleyard Photonics GmbH


Wir sind sowohl Speziallichtquellenhersteller als auch Lösungsanbieter.

Wir sind sowohl Speziallichtquellenhersteller als auch Lösungsanbieter. Dabei decken wir die technisch nutzbaren Wellenlängen des nicht sichtbaren Lichtspektrums ab. Es ist wichtig zu zeigen, wozu Speziallichtquellen genutzt werden können und welche Innovationen in Zukunft mit technischen Lichtquellen möglich sind. Eine Veranstaltung wie der Internationale Tag des Lichts schafft eine Brücke, um mit Anwendern zu kommunizieren.


Dr. Christian Pels, Senior Vice President, Global Head of Innovation Heraeus Noblelight


Die Mitgliedschaft in einem starken Verband unterstützt unser erfolgreiches Wachstum.

Im Jahrhundert der Photonik schätzt laservision als mittelständischer Hersteller von Laserschutzprodukten für den internationalen Markt besonders die aktive Interessensvertretung und Wissensvermittlung in einem sich weltweit zunehmend dynamischer entwickelnden politischen und ökonomischem Umfeld. Die Mitgliedschaft in einem starken Verband mit den Möglichkeiten eines engen Dialogs speziell innerhalb unseres Fachverbandes Photonik unterstützt unser erfolgreiches Wachstum in der Schlüsseltechnologie Optik.


Dirk Breitenberger, Geschäftsführer Laservision GmbH & Co. KG


Die Mitgliedschaft bei SPECTARIS bringt Olympus viele Vorteile.

So profitieren wir durch ein starkes Netzwerk, fachliche Expertise und aktuelle Informationen zu den Herausforderungen unserer Zeit. Dabei umfasst dies ein breites Spektrum von Informationen - von der konkreten technologischen Fragestellung über regulatorische Anforderungen bis hin zu Marktinformationen. Insbesondere auch die Projektarbeit im F.O.M., die uns die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern ermöglicht, ist für uns von großer Bedeutung.


Dr. André Roggan, Executive Managing Director, Olympus Surgical Technologies Europe


TOPTICA ist stolz, dass der Branchenverband SPECTARIS uns ein adäquates politisches Gewicht in Berlin und Brüssel verschafft!

Wie funktioniert eigentlich ein Laserschwert?“, fragte mich eine Radioreporterin im Interview zum Thema „Photonik, eine der Schlüsselindustrien Europas des 21. Jahrhunderts“. Unsere Technologie und ihre innovativen Unternehmen sind in faktisch allen Märkten präsent. TOPTICA ist stolz, dass der Branchenverband SPECTARIS uns ein adäquates politisches Gewicht in Berlin und Brüssel verschafft!


Dr. Thomas Weber, Vorstand TOPTICA Photonics AG


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Photonik
Neuigkeiten im Fachverband Photonik
Spectaris Newsletter