Geschäftsanbahnung Kenia - Gesundheitswirtschaft mit Fokus auf Produktionstechnik

- Kenia
Geschäftsanbahnung Kenia - Gesundheitswirtschaft mit Fokus auf Produktionstechnik

Geschäftsanbahnungsreise nach Kenia für die Gesundheitswirtschaft mit Fokus auf Produktionstechnik

Vom 27. Februar bis zum 03. März 2023 führt die AHK Services Eastern Africa Ltd. unter Partnerschaft mit SPECTARIS sowie weiteren Partnern eine Geschäftsanbahnungsreise nach Kenia im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) durch. Zielgruppe für die Teilnahme an der Geschäftsanbahnung sind deutsche Unternehmen mit Schwerpunkt Gesundheitswirtschaft mit Fokus auf Produktionstechnik

Kenia verzeichnete in den letzten Jahren ein stetiges Wirtschaftswachstum, das weit über dem weltweiten aber auch afrikanischen Durchschnitt liegt. Gleichzeitig gehört Kenia zu den bevölkerungsreichsten Ländern in Subsahara-Afrika. Kenia gilt als politisch stabil und dementsprechend wächst die Mittelschicht. Gleichzeitig nimmt die Urbanisierung zu. Das begünstigt, auch in Anbetracht der globalen Covid-Pandemie, das Wachstum solcher Branchen, deren Unternehmen als Abnehmer deutscher Produktionstechnik in Frage kommen. Hierzu zählt der private Gesundheitssektor, als sehr interessant gilt aber auch der öffentliche Sektor, der einen großen Bedarf an Produktionstechnik hat.

Die Reise beinhaltet unter anderem die folgenden Highlights:

  • 28.02: Briefing mit deutschen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Entwicklung in Kenia, Präsentationsveranstaltung „Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der Gesundheitswirtschaft mit Fokus auf Produktionstechnik in Kenia“  , Empfang in der Residenz des deutschen Botschafters,
  • 01.03: Besichtigung von Referenzunternehmen, individuelle B2B-Gesprächstermine
  • 02.03: Individuelle B2B-Gespräche,
  • 03.03: Individuelle B2B-Gespräche, Abschlussgespräch

Bitte entnehmen Sie das vollständige Reiseprogramm dem Infoletter. Diesen finden Sie rechts im Downloadbereich.

An der Geschäftsanbahnungsreise können maximal 12 deutsche Unternehmen teilnehmen. Die Unternehmen zahlen einen Eigenanteil, welcher abhängig von der Unternehmensgröße ist. Der Eigenanteil beträgt dabei entweder 500€, 750€ oder 1000€ netto. Die Bedingungen für den jeweiligen Anteil finden Sie in den Anmeldeunterlagen. Individuelle Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen.

Weitere Informationen zur Geschäftsanbahnungsreise sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie rechts im Downloadbereich. Schicken Sie uns gerne die ausgefüllten Unterlagen unter aussenwirtschaft@spectaris.de zu, wir leiten diese dann an den Veranstalter weiter.

Die Anmeldefrist endet am 22. Dezember 2022

Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung auf Ihre SPECTARIS-Mitgliedschaft bzw. auf SPECTARIS hin und setzen Sie die SPECTARIS-Aussenwirtschaft (aussenwirtschaft@spectaris.de) bei Ihrer Anmeldung in Kopie.

Kenia

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHR ANSPRECHPARTNER


Jennifer Goldenstede
Leiterin Außenwirtschaft (+49 (0)151-43 17 12 50)
Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Consumer Optics
Neuigkeiten im Fachverband Consumer Optics
Spectaris RSS