TÜV-Seminar: Material Compliance Beauftragter 2018

-
Berlin
TÜV-Seminar: Material Compliance Beauftragter 2018

   

 

Ziel der Veranstaltung
Nationale und internationale Gesetze, Normen und Richtlinien wie auch Kundenvorgaben machen es heute unerlässlich, dass sich Unternehmen mit dem Thema Material Compliance als Produktmerkmal auseinandersetzen. Fehlende Vorgabenkonformität führt zu erhöhtem Haftungsrisiko und potenziellem Kundenverlust. Aus diesem Grund ist es erforderlich, im Unternehmen entsprechende Prozesse zur Sicherstellung der Vorgabenkonformität einzuführen und deren Einhaltung zu überwachen. In diesem Zertifikatslehrgang erwerben die Teilnehmer umfassende Kenntnisse, um dieser Aufgabe gerecht zu werden.

Programm:

  • Relevante Regelwerke, wie REACh, RoHS, ElektroStoffV, GefStoffV etc.
  • Vorgehensweise zur Festlegung des Handlungsbedarfs (Betroffenheitsanalyse, Maßnahmen und Ressourcenplan)
  • Material Compliance Prozessumsetzung analog DIN 50581
  • Material Compliance Anforderungen in Einkauf und Vertrieb
  • Material Compliance Anforderungen im Bereich Entwicklung
  • Material Compliance Anforderung in der Produktion
  • Umsetzung von Material Compliance Anforderungen in der Qualitätssicherung
  • Lieferantenkommunikation zur Absicherung der Material Compliance
  • Zertifikatsprüfung

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiter von Unternehmen, die bereits heute oder zukünftig im Themenumfeld Material Compliance tätig sind beziehungsweise die Beauftragtenfunktion wahrnehmen sollen.

Der Lehrgang wurde ausschließlich für produzierende Unternehmen und Handelsunternehmen  konzipiert. Beratungsfirmen sind daher von der Teilnahme ausgeschlossen.

Abschluss:
TÜV-Zertifikat

Ihr Referent:
Markus Glauben ist Ingenieur der Entsorgungstechnik und verfügt über die Sachkunde für Sicherheitsdatenblätter. Bei der tec4U-Solutions GmbH ist er „Leiter Material Compliance Legal“. Er unterstützt und berät Kunden bei der Einhaltung von europäischen sowie globalen Produktanforderungen mit dem Schwerpunkt Materialzusammensetzung.

 


Kosten:
SPECTARIS-Mitglieder: 1600,– € (zzgl. MwSt.)
Regulär: 1800,– € (zzgl. MwSt.)

Ort:
SPECTARIS-Geschäftsstelle
Werderscher Markt 15
10117 Berlin

Empfang:
4. Etage


jetzt anmelden

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHR ANSPRECHPARTNER


Krasimira Maryanska
Projektmanagerin Analysen-, Bio- und Labortechnik / Regulatory Affairs (+49 (0)152 24 05 89 53)

Stimmen unserer Mitglieder

Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark – Entsprechend schätzen wir das starke Netzwerk sowie die offene und sehr gute Zusammenarbeit im Verband, um als einer der führenden Hersteller gemeinsam an Lösungsansätzen für die modernen Herausforderungen in der Kontaktlinse zu arbeiten und identifizierte Trends zu nutzen.


Frank Hauerken, Senior Regional Director DACH & Benelux, CooperVision GmbH


Zusammen besser: Industrieunternehmen arbeiten bei Spectaris an Zukunftsprojekten für die Kontaktlinse

Wir arbeiten täglich daran, die Wachstumschancen der Kontaktlinse zu nutzen und unsere Einzelhandels-Partner dabei zu unterstützen, mehr für die Kontaktlinse zu erreichen. SPECTARIS liefert uns die Möglichkeit dies – als gemeinsames Projekt aller Industrieunternehmen – auf nationaler Ebene und mit gebündelten Kräften zu tun. Ohne den SPECTARIS-Industrieverband wäre diese gemeinsame Arbeit undenkbar.


Fabian Hasert, Geschäftsführer MPG&E-Kontaktlinsen


OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“.

OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“. Dank Innovation und Automatisierung können Federscharniere und Sicherheitsschrauben am Standort Ispringen in großen Stückzahlen hergestellt werden. Einher geht dies mit steigender Produktivität und einer Arbeitsteilung für einfache Produkte am Standort China. Somit sichern wir Arbeitsplätze in Deutschland.


Peter Specht / Erik Schäfer - Geschäftsführer OBE


Die Kontaktlinse digital sichtbar machen

Zusammen mit SPECTARIS haben wir eine Digital-Kampagne ins Leben gerufen, mit dem Ziel, den stationären Fachhandel zu unterstützen und die Kontaktlinsen-Penetration in Deutschland zu erhöhen. Dieses Gemeinschaftsprojekt mit weiteren Kontaktlinsenherstellern liegt uns besonders am Herzen. SPECTARIS hat diese Initiative als gemeinsame Plattform ermöglicht und begleitet diese kontinuierlich und partnerschaftlich -  von der initialen Ideenfindung über die kreative Konzeption bis hin zur innovativen Umsetzung.


Dr. Benedikt Hoffmann, Leiter Vision Care DACH Alcon


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Consumer Optics
Neuigkeiten im Fachverband Consumer Optics
Spectaris Newsletter