Webinar: Geschäftschancen in Kenia: Overview of the Kenyan Healthcare Sector - Business Opportunities in Medical Technologies

-
Webinar: Geschäftschancen in Kenia: Overview of the Kenyan Healthcare Sector - Business Opportunities in Medical Technologies

Am 29.06.2021 veranstaltet die AHP International gemeinsam mit SPECTARIS e.V. ein Webinar zu den Geschäftschancen in Kenia. Das Webinar gibt die Möglichkeit in die aktuellen medizintechnischen Entwicklungen in Kenia Einblick zu nehmen.

Kenias Bevölkerung hat sich in den letzten 25 Jahren fast verdoppelt, nicht zuletzt durch eine enorm angestiegene Lebenserwartung. Dies ist zum einen auf die verbesserte Gesundheitsversorgung im Land zurückzuführen, führt jedoch gleichzeitig auch zu neuen Krankheitsbildern, und somit zu einem steigenden Bedarf an modernen Gesundheitslösungen. Die Regierung will die Gesundheitsversorgung weiter verbessern und möchte auch zukünftig weiter in den Gesundheitssektor investieren, etwa durch das Universal Health Coverage Project (UHC), das einen besseren Zugang zur medizinischen Versorgung ermöglichen soll.

Dr. Anastasia Nyalita, CEO, Kenya Healthcare Federation, Faith Okaalet, International Trade Advisor, ZURCOM und Nicola Michels, Senior Manager & Consultant, AHP International Berlin Group HQ werden Sie durch die Veranstaltung führen und werden besonders auf die ländliche Versorgung von medizinischer Spezialversorgung eingehen. Jonniah W. Mollel von der East African Health Platform wird neueste Zahlen aus einer Studie zum Markt für Medizintechnik in Kenia vorstellen. Deutschen Branchenunternehmen bietet die fehlende lokale Produktion von medizinischen und pharmazeutischen Hilfsmitteln gute Chancen für den Markteintritt.

Agenda für den 29. Juni 2021 - Beginn: 10.00 Uhr bis ca 11.00 Uhr 

  1. Begrüßung
  2. Präsentation Jonniah W. Mollel, East African Health Platform (EAHP) - "Health market study results: latest figures on medical devices in Kenya"
  3. Kurzvorstellung der Projektpartner AHP International u. Zurcom
  4. Programmübersicht u. Vorteile der Online Formate
  5. Präsentation Dr. Anastasia Nyalita: “Overview of the Kenyan Healthcare Sector - Business Opportunities in Medical Technologies”
  6. Q&A

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Die Anmeldungen nimmt Frau Lisa Marie Heller per Mail an: hellerahp-internationalcom der Durchführung AHP entgegen. Das Webinar selber findet auf Zoom statt - den Link bekommen Sie nach der Anmeldung zugesendet. 

Das Webinar bietet den Auftakt zu einer bundesgeförderten, virtuellen Geschäftsanbahnungsreise nach Kenia speziell für deutsche Medizintechnikunternehmen. Eine Teilnahme am Webinar ist jedoch unabhängig von der Teilnahme an der Delegationsreise. Weitere Informationen zu der Reise finden Sie hier: Event | SPECTARIS

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHR ANSPRECHPARTNER


Jennifer Goldenstede
Leiterin Außenwirtschaft (+49 (0)151-43 17 12 50)

Stimmen unserer Mitglieder

Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark – Entsprechend schätzen wir das starke Netzwerk sowie die offene und sehr gute Zusammenarbeit im Verband, um als einer der führenden Hersteller gemeinsam an Lösungsansätzen für die modernen Herausforderungen in der Kontaktlinse und Gemeinschaftskampagnen zu arbeiten sowie identifizierte Trends zu nutzen.


Johannes Zupfer, General Manager D-A-CH, CooperVision GmbH


Zusammen besser: Industrieunternehmen arbeiten bei Spectaris an Zukunftsprojekten für die Kontaktlinse

Wir arbeiten täglich daran, die Wachstumschancen der Kontaktlinse zu nutzen und unsere Einzelhandels-Partner dabei zu unterstützen, mehr für die Kontaktlinse zu erreichen. SPECTARIS liefert uns die Möglichkeit dies – als gemeinsames Projekt aller Industrieunternehmen – auf nationaler Ebene und mit gebündelten Kräften zu tun. Ohne den SPECTARIS-Industrieverband wäre diese gemeinsame Arbeit undenkbar.


Fabian Hasert, Geschäftsführer MPG&E-Kontaktlinsen


OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“.

OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“. Dank Innovation und Automatisierung können Federscharniere und Sicherheitsschrauben am Standort Ispringen in großen Stückzahlen hergestellt werden. Einher geht dies mit steigender Produktivität und einer Arbeitsteilung für einfache Produkte am Standort China. Somit sichern wir Arbeitsplätze in Deutschland.


Peter Specht / Erik Schäfer - Geschäftsführer OBE


Die Kontaktlinse digital sichtbar machen

Zusammen mit SPECTARIS haben wir eine Digital-Kampagne ins Leben gerufen, mit dem Ziel, den stationären Fachhandel zu unterstützen und die Kontaktlinsen-Penetration in Deutschland zu erhöhen. Dieses Gemeinschaftsprojekt mit weiteren Kontaktlinsenherstellern liegt uns besonders am Herzen. SPECTARIS hat diese Initiative als gemeinsame Plattform ermöglicht und begleitet diese kontinuierlich und partnerschaftlich -  von der initialen Ideenfindung über die kreative Konzeption bis hin zur innovativen Umsetzung.


Dr. Benedikt Hoffmann, Franchise Head Alcon Vision Care & General Manager DACH Alcon


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Consumer Optics
Neuigkeiten im Fachverband Consumer Optics
Spectaris RSS