Qualitätsferngläser haben gute optische Eigenschaften und halten gesetzliche Grenzwerte ein

News  //  Consumer Optics  // 

Stiftung Warentest prüfte Ferngläser und beanstandete schädliche Stoffe

In der August-Ausgabe des „test“-Heftes der Stiftung Warentest wurden Ferngläser in der Preisklasse bis 500 Euro getestet. Die Verbraucherorganisation spricht bei 16 von 17 getesteten Gläser von Schadstoffen in Gehäusen, Augenmuscheln oder Trageriemen. Dabei orientierte sich die Redaktion allerdings an den Grenzwerten des GS-Zeichens (Geprüfte Sicherheit), gesteht aber zugleich ein, dass keines der Ferngläser ein GS-Zeichen trug – und auch nicht tragen muss, da dieser Grenzwert nicht für Ferngläser benutzt wird.

Die gültigen rechtlichen Vorschriften, sprich die vom Gesetzgeber festgelegten Grenzwerte, wurden wiederum nach Angaben der SPECTARIS-Mitglieder eingehalten. Hierzu werden die Gläser regelmäßig auf eventuelle Schadstoffe (wie PAK, Chlorparaffine oder Phthalate) untersucht, die in Weichmachern oder Farbstoffen für Kunststoffe und Gummi enthalten sein können.

„Es ist irreführend, wenn eine Verbraucherorganisation einfach andere Grenzwerte für ihre Tests benutzt und dann den Herstellern unterschwellig unterstellt, man würde sich nicht an Recht und Gesetz halten“, stellt Thorsten Kortemeier, Vorsitzender der SPECTARIS-Fachgruppe Fernoptik, fest. Ein Teil der von Stiftung Warentest untersuchten SPECTARIS-Mitglieder hat zudem in Eigeninitative eigene Ferngläser der geprüften Modelle beim TÜV Rheinland zur Nachprüfung eingereicht. Drei von vier wurden vom TÜV Rheinland als einwandfrei bewertet. Belastungen, die die Stiftung Warentest gemessen hatte, konnten in dieser Form nicht festgestellt werden. Bei einem der Gläser wurde der Trageriemen beanstandet. Dieser wird nun nachgebessert, könnte bei besonderer Sensibilität aber auch ohnehin abgenommen werden.

Die optischen Qualitäten der getesteten Ferngläser waren hingegen nahezu durchgehend ordentlich. Ferngläser bleiben damit ein zuverlässiger Begleiter bei vielen Freizeitaktivitäten.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHR ANSPRECHPARTNER


Peter Frankenstein
Leiter Fachverband Consumer Optics

Stimmen unserer Mitglieder

Gemeinsam sind wir stark.

Gemeinsam sind wir stark – Entsprechend schätzen wir das starke Netzwerk sowie die offene und sehr gute Zusammenarbeit im Verband, um als einer der führenden Hersteller gemeinsam an Lösungsansätzen für die modernen Herausforderungen in der Kontaktlinse zu arbeiten und identifizierte Trends zu nutzen.


Frank Hauerken, Senior Regional Director DACH & Benelux, CooperVision GmbH


Zusammen besser: Industrieunternehmen arbeiten bei Spectaris an Zukunftsprojekten für die Kontaktlinse

Wir arbeiten täglich daran, die Wachstumschancen der Kontaktlinse zu nutzen und unsere Einzelhandels-Partner dabei zu unterstützen, mehr für die Kontaktlinse zu erreichen. SPECTARIS liefert uns die Möglichkeit dies – als gemeinsames Projekt aller Industrieunternehmen – auf nationaler Ebene und mit gebündelten Kräften zu tun. Ohne den SPECTARIS-Industrieverband wäre diese gemeinsame Arbeit undenkbar.


Fabian Hasert, Geschäftsführer MPG&E-Kontaktlinsen


OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“.

OBE setzt auf Qualitätsprodukte „Made in Germany“. Dank Innovation und Automatisierung können Federscharniere und Sicherheitsschrauben am Standort Ispringen in großen Stückzahlen hergestellt werden. Einher geht dies mit steigender Produktivität und einer Arbeitsteilung für einfache Produkte am Standort China. Somit sichern wir Arbeitsplätze in Deutschland.


Peter Specht / Erik Schäfer - Geschäftsführer OBE


Gemeinsam die Kontaktlinse digital sichtbar machen

Mit dem gemeinsamen Ziel, die Kontaktlinsen-Penetration in Deutschland zu erhöhen sowie den stationären Fachhandel zu unterstützen, haben wir zusammen mit SPECTARIS eine Digital-Kampagne ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit weiteren Kontaktlinsen-Herstellern, das uns besonders am Herzen liegt. SPECTARIS hat diese Initiative als gemeinsame Plattform nicht nur ermöglicht, sondern begleitet diese auch kontinuierlich und partnerschaftlich -  von der initialen Ideenfindung über die kreative Konzeption bis hin zur innovativen Umsetzung.


Jörg Bauer, Business Unit Head Vision Care, Alcon Pharma GmbH


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen Fachverband Consumer Optics
Neuigkeiten im Fachverband Consumer Optics
Spectaris Newsletter