DIN ISO 10110-7 und DIN ISO 14997 − Oberflächenunvollkommenheiten: Prüfverfahren und Angaben auf Zeichnungen

-

Dieses Jahr werden die Publikationen der DIN ISO 10110-7 „Optik und Photonik - Erstellung von Zeichnungen für optische Elemente und Systeme - Teil 7: Oberflächenunvollkommenheiten“ sowie der DIN ISO 14997 „Optik und Photonik - Prüfverfahren für Oberflächenunvollkommenheiten optischer Elemente“ erwartet.

Im Rahmen der Optatec 2018 laden DIN und SPECTARIS zu einem gemeinsamen Workshop ein, in dem ein Vertreter des DIN-Ausschusses „NA 027-01-02 AA Grundnormen der Optik“ über die schon veröffentlichten internationalen Normen ISO 10110-7 bzw. ISO 14997 und die bald erwarteten deutschen Publikationen (DIN ISO 10110-7) zur Angabe von Oberflächenunvollkommenheiten in optischen Elementen sowie (DIN ISO 14997) zu Prüfverfahren für diese vortragen wird.

Schwerpunkt sind die Neuerungen gegenüber den Vorgängerversionen, welche nun unter anderem Angaben für Scratch/Dig entsprechend der MIL PRF 13830B enthalten können. In der anschließenden offenen Runde besteht die Möglichkeit, Fragen zu Stellen.

 

 


Termin:
16. Mai 2018 / 10:00 bis 12:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Halle 3 / Ebene 3, C West, Raum "Aspekt"

Kosten:
SPECTARIS-Mitglied: kostenfrei
Regulär: 50,– € (zzgl. MwSt.)

Anmeldung:
Bitte schicken Sie den ausgefüllten Anmeldebogen bis zum 11. Mai 2018 an photonik[at]spectaris.de.

Ort:
Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

www.messefrankfurt.com

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHRE ANSPRECHPARTNER


Yvonne Lindner
Senior Referentin Photonik / Regulatory Affairs

Dr. Wenko Süptitz
Leiter Photonik (+49 (0) 151 64 96 20 60)
Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Neuigkeiten im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Spectaris RSS