Informationsveranstaltung „Gesundheitswirtschaft in Chile“

-
Informationsveranstaltung „Gesundheitswirtschaft in Chile“

23. Mai 2019 Berlin

Das Beratungsunternehmen enviacon international organisiert im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und in Kooperation mit der Auslandshandelskammer Chile (AHK) am 23. Mai 2019 im VKU Forum in Berlin eine ganztägige Informationsveranstaltung zum Thema „Gesundheitswirtschaft in Chile“. SPECTARIS ist Partner der Veranstaltung. Im Fokus der Veranstaltung stehen Marktentwicklungen, Rahmenbedingungen und Geschäftschancen für deutsche kleine und mittlere Unternehmen in Chile.

Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmen die für einen erfolgreichen Einstieg in diesen Markt notwendigen fachbezogenen Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Unternehmen sollen auf den konkreten Markteinstieg bzw. das Auslandsengagement vorbereitet werden. Dazu werden den Teilnehmern ziellandspezifische, allgemeine sowie branchenspezifische Informationen zu Chile vermittelt. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Marktzugangs- und Absatzmöglichkeiten für deutsche Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.

Für 2019 möchte die Regierung Chiles 20,2 % des Haushalts für den Gesundheitsbereich verwenden. Im August 2018 hat das Kabinett von Sebastián Piñera dazu hohe Investitionen beschlossen: rund 10 Milliarden US-Dollar zwischen 2018 und 2026. Im Vordergrund stehen dabei Krankenhausneubauten und -modernisierungen sowie die Verbesserung der Infrastruktur und Medizintechnik. Wegen des Mangels an lokalen Herstellern ist der chilenische Markt der Gesundheitswirtschaft jedoch stark auf Importe aus dem Ausland angewiesen. Im Jahr 2017 beliefen sich die Importe auf 692 Mio. USD. Der steigende Bedarf an Medikamenten und besserer Technologie für die Diagnose und Behandlung sowie die hohe Nachfrage nach innovativer Medizintechnik und Lösungen im Krankenhaus-Management, Notfallversorgung, Krankenhausausstattung und E-Health verhoffen weiterhin gute Absatzchancen für deutsche Unternehmen der Branche.

Es handelt sich um ein Projekt im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU. Das Programm wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Industrieverband SPECTARIS, German Healthcare Partnership (GHP), dem Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie und dem Lateinamerikaverband (LAV).

Die Teilnahme an der Veranstaltung selbst ist kostenlos. Für das ganztägige Catering fallen Kosten in Höhe von 30 Euro (inklusive MwSt.) pro Person an.

Anmeldeschluss ist der 09. Mai 2019.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer im Download Menü. 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHR ANSPRECHPARTNER


Jennifer Goldenstede
Leiterin Außenwirtschaft

Stimmen unserer Mitglieder

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs.

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs in einem breiten und fachlich hervorragenden Netzwerk. Von ihm gehen wichtige Impulse und Perspektiverweiterungen  in vielen Bereichen aus, welche uns als Unternehmen umtreiben. Das stärkt uns und die gesamte Branche.


Ulrich Krauss, CEO der Analytik Jena AG


Wir wollen heute und in Zukunft Partner des Vertrauens für unsere Kunden im Labor sein.

Die fundierten Informationen von SPECTARIS zu Branchen- und Technologietrends sowie im regulatorischen Umfeld sind für uns dabei ebenso wichtig wie die Interessenvertretung in Berlin und Brüssel. Das engagierte SPECTARIS-Team ist für uns immer ein guter Ansprechpartner.


Dr. Christoph Schöler, Geschäftsführender Gesellschafter, BRAND GMBH + CO KG, VACUUBRAND GMBH + CO KG


Sprachrohr für die Branche

In einer heterogenen und spezialisierten Branche wie der Analysentechnik, die sehr technisch orientiert ist und in der viele regulatorische Anforderungen zu erfüllen sind, treffen kleine Spezialisten auf große Technologiekonzerne. SPECTARIS gelingt es, die Interessen aller Mitglieder zu vereinen und fungiert als gemeinsames Ohr und Sprachrohr der Branche.


Albrecht Sieper, Geschäftsführer Elementar Analysensysteme GmbH


SPECTARIS ist die ideale Plattform.

SPECTARIS bietet uns die ideale Plattform zum konstruktiven Dialog mit den Mitgliedsunternehmen und ist zuverlässiges Sprachrohr für die Laborindustrie in Politik und Wissenschaft.


Dr. Gunther Wobser, Geschäftsführender Gesellschafter der LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG


SPECTARIS beflügelt die Zusammenarbeit in unserer Branche.

Die sehr informativen Gespräche bei SPECTARIS in Berlin und auch hier im Hause haben mich vom Engagement und der guten Arbeit von SPECTARIS überzeugt. Insbesondere die Möglichkeit der Kombination von Themen aus der Analysen- Bio-, und Labortechnik mit dem Bereich Medizintechnik ist für Sigma sehr interessant.“ schrieb ich zum Beitritt im Jahr 2011. Das hat sich bestätigt und heute wirken wir aktiv in mehreren Arbeitskreisen mit.


Dr. Michael Sander, Geschäftsführer Sigma Laborzentrifugen GmbH


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Neuigkeiten im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Spectaris Newsletter Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik