SPECTARIS-Branchentag Photonik 2018

SPECTARIS-Branchentag Photonik 2018

Welche Rolle spielt das Licht im und am Auto der Zukunft? Welche photonischen Herstellungsverfahren machen die E-Mobilität erst möglich? Und wie verbessert die Nutzung von Blockchain-Anwendungen die eigene Logistik? Diskutieren Sie mit uns die Lösungen der Zukunft und besuchen Sie mit uns Europas größten Lichtkanal!

Programm Branchentreff Photonik

Begrüßung
Justus Felix Wehmer, Carl Zeiss Microscopy GmbH

Aktuelle Marktzahlen und -entwicklungen
Mike Bähren, SPECTARIS e.V.

Optische Sensorik im Automotive-Bereich
Dr. Florian Petit, Blickfeld GmbH

Einsatz optischer Verfahren bei der Herstellung von Batterien
Dr. Philipp Thümmler, Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS)

Automotive-Aktivitäten von SPECTARIS-Mitgliedern
Anita Schrödl, Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH
Dr. Benjamin Bulla, son-x GmbH
Patrick Paul, Laser Components
Alexander Trunk, Heraeus Noblelight GmbH
Prof. Dr. Norbert Kaiser, Fraunhofer Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik (IOF)

Blockchain-Technologie − Grundlagen und Anwendungen
Martin Gösele, Chainlabs

SPECTARIS-Aktivitäten in 2018
Dr. Wenko Süptitz, SPECTARIS e.V.

Lichttechnik im autonomen Fahrzeug
Phillipp Rabenau, AUDI AG

Besuch des AUDI Lichtkanals
Stephan Berlitz, AUDI AG

Get-together am Vorabend
Bereits am Abend vor der Veranstaltung erhalten Sie auf unserem Get-together die Möglichkeit, sich mit Fachexperten auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern:
05. März 2018 ab 19 Uhr in der Antonius Schwaige
Antoniusschwaige 47, 85049 Ingolstadt (Selbzahler)

Das vollständige Programm und weitere Informationen zur Anmeldung sowie zur Anfahrt finden Sie unten.


Kosten:
Die Veranstaltung ist kostenfrei und exklusiv für unsere Mitglieder!

Anmeldefrist:
02.03.2018

Ort:
Audi Forum Ingolstadt
Auto-Union- Straße 1
85045 Ingolstadt

 


jetzt anmelden

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHR ANSPRECHPARTNER


Dr. Wenko Süptitz
Leiter Photonik (+49 (0) 151 64 96 20 60)

Stimmen unserer Mitglieder

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs.

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs in einem breiten und fachlich hervorragenden Netzwerk. Von ihm gehen wichtige Impulse und Perspektiverweiterungen  in vielen Bereichen aus, welche uns als Unternehmen umtreiben. Das stärkt uns und die gesamte Branche.


Ulrich Krauss, CEO der Analytik Jena AG


Wir wollen heute und in Zukunft Partner des Vertrauens für unsere Kunden im Labor sein.

Die fundierten Informationen von SPECTARIS zu Branchen- und Technologietrends sowie im regulatorischen Umfeld sind für uns dabei ebenso wichtig wie die Interessenvertretung in Berlin und Brüssel. Das engagierte SPECTARIS-Team ist für uns immer ein guter Ansprechpartner.


Dr. Christoph Schöler, Geschäftsführender Gesellschafter, BRAND GMBH + CO KG, VACUUBRAND GMBH + CO KG


Sprachrohr für die Branche

In einer heterogenen und spezialisierten Branche wie der Analysentechnik, die sehr technisch orientiert ist und in der viele regulatorische Anforderungen zu erfüllen sind, treffen kleine Spezialisten auf große Technologiekonzerne. SPECTARIS gelingt es, die Interessen aller Mitglieder zu vereinen und fungiert als gemeinsames Ohr und Sprachrohr der Branche.


Albrecht Sieper, Geschäftsführer Elementar Analysensysteme GmbH


SPECTARIS ist die ideale Plattform.

SPECTARIS bietet uns die ideale Plattform zum konstruktiven Dialog mit den Mitgliedsunternehmen und ist zuverlässiges Sprachrohr für die Laborindustrie in Politik und Wissenschaft.


Dr. Gunther Wobser, Geschäftsführender Gesellschafter der LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG


SPECTARIS beflügelt die Zusammenarbeit in unserer Branche.

Die sehr informativen Gespräche bei SPECTARIS in Berlin und auch hier im Hause haben mich vom Engagement und der guten Arbeit von SPECTARIS überzeugt. Insbesondere die Möglichkeit der Kombination von Themen aus der Analysen- Bio-, und Labortechnik mit dem Bereich Medizintechnik ist für Sigma sehr interessant.“ schrieb ich zum Beitritt im Jahr 2011. Das hat sich bestätigt und heute wirken wir aktiv in mehreren Arbeitskreisen mit.


Dr. Michael Sander, Geschäftsführer Sigma Laborzentrifugen GmbH


Der Verband bietet perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote.

Unser Branchenverband SPECTARIS ist ein starkes Sprachrohr für die Interessen mittelständischer, inhabergeführter Unternehmen wie wir. Genauso wichtig ist es uns, dass der Verband eine Plattform für einen offenen Dialog unter den Mitgliedsfirmen ermöglicht und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote wie Branchenreports oder thematisch auf den Punkt gebrachte Veranstaltungen anbietet.


Geschäftsführende Gesellschafter Jüke Systemtechnik GmbH, Martin Hovestadt (links) und Heinrich Jürgens (rechts)


Über die Jahre unserer Mitgliedschaft fühlen wir uns sehr gut informiert über aktuelle Anforderungen im internationalen Handel und Entwicklungen auf dem Labormarkt.

Als mittelständischer Hersteller von Geräten für die Flüssigkeitschromatografie stützen wir uns zusätzlich zu eigenen Recherchen gern auf die Informationen und Analysen des Industrieverbands Spectaris. Über die Jahre unserer Mitgliedschaft fühlen wir uns sehr gut informiert über aktuelle Anforderungen im internationalen Handel und Entwicklungen auf dem Labormarkt. Wir nutzen auch die Schulungsangebote und schätzen den Erfahrungsaustausch mit anderen Verbandsmitgliedern.


Alexandra Knauer, Geschäftsführerin und Eigentümerin KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH, Berlin


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Neuigkeiten im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Spectaris RSS