Geschäftsanbahnungsreise nach Italien (Florenz - Bergamo - Trient) für die Gesundheitswirtschaft/Medizintechnik

- Italien
Geschäftsanbahnungsreise nach Italien (Florenz - Bergamo - Trient) für die Gesundheitswirtschaft/Medizintechnik

Geschäftsanbahnungsreise nach Italien (Florenz - Bergamo - Trient) für die Gesundheitswirtschaft mit Schwerpunkt auf Medizintechnik und E-Health

Die SBS systems for business solutions GmbH veranstaltet in Zusammenarbeit mit SB Solutions sowie mit fachlicher Unterstützung von SPECTARIS im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundes vom 20. Juni bis zum 24. Juni eine Geschäftsanbahnungsreise nach Italien für deutsche Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft. Schwerpunkt der Reise ist die konkrete Geschäftsanbahnung zwischen in- und ausländischen Unternehmen in den Städten Florenz, Bergamo und Trient. Das Projekt ist Bestandteil der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft.

Der italienische Gesundheitsmarkt erwartet aktuell ein hohes Maß an Investitionen. Der Schwerpunkt soll hierbei auf Modernisierung und Digitalisierung gesetzt werden. Vor allem elektronische Gesundheitsdienste und -lösungen  können hiervon profitieren, da die Covid-19-Pandemie die Einführung digitaler Technologien und Behandlungsmethode bedeutend angestoßen hat. 

Sie sind noch unsicher, ob der italienische Markt für Sie interessant sein könnte? Dann nehmen Sie am kostenfreien Webinar "Marktchancen in Italien für Unternehmen aus dem Gesundheitssektor im Bereich E-Health" der SBS systems for business solutions GmbH in Kooperation mit SPECTARIS am 10.03.2022 um 16:00 Uhr teil. Direkt zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Im Vorfeld der 5-tägigen Reise erhalten die Teilnehmer eine Zielmarktanalyse, welche sowohl allgemeine als auch branchenspezifische Informationen zu Marktentwicklungen und -potential, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, sowie zu relevanten Netzwerken in Italien beinhalten wird.

Die Reise beinhaltet unter anderem die folgenden Highlights:

  • 20.06 – Florenz: Länderbriefing
  • 21.06 – Florenz: Referenzbesuche und individuell organisierte Geschäftsgespräche
  • 22.06 – Bergamo: Präsentationsveranstaltung, Networking Lunch, individuell organisierte Geschäftstermine und Technical Visits
  • 23.06 – Trient: Individuell organisierte Geschäftstermine und Technical Visits in einem Klinikum
  • 24.06 – Trient: Business Round Table mit Vertretern der Gesundheitswirtschaft, individuelle Geschäftsgespräche

Bitte entnehmen Sie das vollständige Reiseprogramm dem Infoletter. Diesen finden Sie rechts im Downloadbereich.

An der Geschäftsanbahnungsreise können acht bis zwölf deutsche Unternehmen teilnehmen. Die Unternehmen zahlen je nach Größe einen Eigenanteil sowie die individuellen Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten. Der Eigenanteil beträgt dabei entweder 500€, 750€ oder 1000€ netto. Die Voraussetzungen für den jeweiligen Anteil finden Sie in den Anmeldeunterlagen.

Weitere Informationen zur Geschäftsanbahnungsreise sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie rechts im Downloadbereich. Schicken Sie uns gerne die ausgefüllten Unterlagen unter aussenwirtschaftspectarisde zu, wir leiten diese dann an den Veranstalter weiter. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Anmeldefrist endet am 15.04.2022.

Bitte weisen Sie bei Ihrer Anmeldung auf Ihre SPECTARIS-Mitgliedschaft bzw. auf SPECTARIS hin und setzen Sie die SPECTARIS-Aussenwirtschaft (aussenwirtschaft@spectaris.de) bei Ihrer Anmeldung in Kopie.

Italien

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

IHR ANSPRECHPARTNER


Jennifer Goldenstede
Leiterin Außenwirtschaft (+49 (0)151-43 17 12 50)

Stimmen unserer Mitglieder

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs.

Der SPECTARIS-Verband bietet viele Möglichkeiten des professionellen Austauschs in einem breiten und fachlich hervorragenden Netzwerk. Von ihm gehen wichtige Impulse und Perspektiverweiterungen  in vielen Bereichen aus, welche uns als Unternehmen umtreiben. Das stärkt uns und die gesamte Branche.


Ulrich Krauss, CEO der Analytik Jena AG


Wir wollen heute und in Zukunft Partner des Vertrauens für unsere Kunden im Labor sein.

Die fundierten Informationen von SPECTARIS zu Branchen- und Technologietrends sowie im regulatorischen Umfeld sind für uns dabei ebenso wichtig wie die Interessenvertretung in Berlin und Brüssel. Das engagierte SPECTARIS-Team ist für uns immer ein guter Ansprechpartner.


Dr. Christoph Schöler, Geschäftsführender Gesellschafter, BRAND GMBH + CO KG, VACUUBRAND GMBH + CO KG


Sprachrohr für die Branche

In einer heterogenen und spezialisierten Branche wie der Analysentechnik, die sehr technisch orientiert ist und in der viele regulatorische Anforderungen zu erfüllen sind, treffen kleine Spezialisten auf große Technologiekonzerne. SPECTARIS gelingt es, die Interessen aller Mitglieder zu vereinen und fungiert als gemeinsames Ohr und Sprachrohr der Branche.


Albrecht Sieper, Geschäftsführer Elementar Analysensysteme GmbH


SPECTARIS ist die ideale Plattform.

SPECTARIS bietet uns die ideale Plattform zum konstruktiven Dialog mit den Mitgliedsunternehmen und ist zuverlässiges Sprachrohr für die Laborindustrie in Politik und Wissenschaft.


Dr. Gunther Wobser, Geschäftsführender Gesellschafter der LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG


SPECTARIS beflügelt die Zusammenarbeit in unserer Branche.

Die sehr informativen Gespräche bei SPECTARIS in Berlin und auch hier im Hause haben mich vom Engagement und der guten Arbeit von SPECTARIS überzeugt. Insbesondere die Möglichkeit der Kombination von Themen aus der Analysen- Bio-, und Labortechnik mit dem Bereich Medizintechnik ist für Sigma sehr interessant.“ schrieb ich zum Beitritt im Jahr 2011. Das hat sich bestätigt und heute wirken wir aktiv in mehreren Arbeitskreisen mit.


Dr. Michael Sander, Geschäftsführer Sigma Laborzentrifugen GmbH


Der Verband bietet perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote.

Unser Branchenverband SPECTARIS ist ein starkes Sprachrohr für die Interessen mittelständischer, inhabergeführter Unternehmen wie wir. Genauso wichtig ist es uns, dass der Verband eine Plattform für einen offenen Dialog unter den Mitgliedsfirmen ermöglicht und perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Angebote wie Branchenreports oder thematisch auf den Punkt gebrachte Veranstaltungen anbietet.


Geschäftsführende Gesellschafter Jüke Systemtechnik GmbH, Martin Hovestadt (links) und Heinrich Jürgens (rechts)


Über die Jahre unserer Mitgliedschaft fühlen wir uns sehr gut informiert über aktuelle Anforderungen im internationalen Handel und Entwicklungen auf dem Labormarkt.

Als mittelständischer Hersteller von Geräten für die Flüssigkeitschromatografie stützen wir uns zusätzlich zu eigenen Recherchen gern auf die Informationen und Analysen des Industrieverbands Spectaris. Über die Jahre unserer Mitgliedschaft fühlen wir uns sehr gut informiert über aktuelle Anforderungen im internationalen Handel und Entwicklungen auf dem Labormarkt. Wir nutzen auch die Schulungsangebote und schätzen den Erfahrungsaustausch mit anderen Verbandsmitgliedern.


Alexandra Knauer, Geschäftsführerin und Eigentümerin KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH, Berlin


Mitgliedschaft Spectaris
Termine, Messen, Veranstaltungen im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Neuigkeiten im Fachverband ABL - Analysen-, Bio- und Labortechnik
Spectaris RSS