english 
SPECTARIS vereint den Hightech-Mittelstand Deutschlands, dessen Produkte auf Optik und Präzisionstechnik basieren.
Der SPECTARIS-Fachverband Consumer Optics vereinigt Hersteller und Großhändler von Brillengläsern, Brillenfassungen und Zubehör
Der SPECTARIS-Fachverband Photonik vertritt Hersteller von Lasern und Optischen Komponenten
Der SPECTARIS-Fachverband Medizintechnik vertritt Unternehmen des Investitionsgüter- und Hilfsmittelsektors
Die SPECTARIS-Fachgruppe Analysen-, Bio- und Labortechnik vertritt Hersteller von Laborgeräten

Aktuelles aus dem Fachverband

SPECTARIS präsentierte die Branche auf der Leitmesse analytica

SPECTARIS ist auf der analytica, der internationalen Leitmesse der Laborindustrie vom 10. bis 13. April in München, in Halle B1 am Stand 430 präsent.

Mit zahlreichen Aktivitäten unterstützt der Verband den Geschäftserfolg seiner Mitglieder:

Im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz präsentierte der Fachverbandsvorsitzende Mathis Kuchejda (Schmidt + Haensch) den Trendreport Analysen-, Bio- und Labortechnik 2018.

Die Lab.Vision@analytica „IoT im Labor 4.0 - Auf dem Weg zu Smart Devices“ im Forumsprogramm in Halle B2 bot Herstellern und Anwendern die einmalige Chance, sich kompakt über das Thema „Standardisierte Schnittstellen im Labor“ zu informieren und aktiv in die Mitarbeit einzusteigen.

Für direkte Marktchancen sorgte SPECTARIS mit einer Delegation ostafrikanischer Pharmaunternehmen, die im Rahmen einer SPECTARIS-Verbandspartnerschaft nach München kamen.

Am ersten Messeabend waren die Mitglieder zum SPECTARIS-GAMBICA-Get-Together am GERSTEL-Stand eingeladen.

Und, last but not least, präsentierte SPECTARIS am letzten Messetag gemeinsam mit Eppendorf als Initiator, jobvector und dem LaborJournal einen Science Slam.

Weltmarktindex Analysen-, Bio- und Labortechnik – deutlich über 200 Punkten

Mit einem Wert von 213,9 erreichte der Index im abgelaufenen 4. Quartal 2018 einen neuen Höchstwert. Er lag erstmalig, und das sehr deutlich, über 200 Punkten. Dabei lagen fast alle im Index vertretenen Firmen deutlich über ihren Vorjahreswerten, besonders die Akquisition, die Thermo Fisher im letzten Quartal tätigte, dürfte sich hier besonders ausgewirkt haben. Alleine der Wert von Thermo Fisher stieg im Jahresvergleich hierdurch um über 50 Punkte (von 236 im 4. Quartal 2016 auf 289 im 4. Quartal 2017)

VWR wurde verkauft und deshalb rückwirkend aus dem Index entfernt.

In diesem Index, welcher quartalsweise erstellt wird spiegeln sich die Umsatzentwicklungen von internationalen börsennotierten Unternehmen der Branche wider.

Der aktuelle Wert von 213,9 besagt, dass die Umsätze der betrachteten Unternehmen um 113,9 Prozent über den Umsätzen des 1. Quartals 2006 lagen (Basisquartal).

analytica Anacon India / India Lab Expo 2018 in Hyderabad – Anmeldung bis zum 8. Juni 2018

Vom 6. bis 8. September 2018 findet bereits zum 11. Mal die analytica Anacon India in Hyderabad statt. Seit 2015 findet die Messe zeitglich mit der India Lab Expo statt. Zusammen sind die beiden Veranstaltungen die führende Plattform für die Bereiche Analysen,- Bio- und Labortechnik auf dem indischen Subkontinent.

Die Messen bieten einen umfassenden Marktüberblick in den Bereichen Analysen,- Bio- und Labortechnik, Laborausstattung sowie Qualitätskontrolle und decken die gesamte Wertschöpfungskette für Industrie- und Forschungslabore ab. 2017 präsentierten, laut Angaben des Veranstalters, 259 Ausstellern aus 11 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen den rund 7800 Besuchern.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Messe mit einem Deutschen Gemeinschaftsstand. Interessierte Unternehmen können sich noch bis zum 8. Juni 2018 anmelden.

Ansprechpartner

Birgit Ladwig
Leiterin Analysen-, Bio- und Labortechnik
Fon 0 30 41 40 21-31
Juliane Tröger
Projektmanagerin
Analysen-, Bio- und Labortechnik
Fon 0 30 41 40 21-30

ABL-Newsletter