english 
SPECTARIS vereint den Hightech-Mittelstand Deutschlands, dessen Produkte auf Optik und Präzisionstechnik basieren.
Der SPECTARIS-Fachverband Consumer Optics vereinigt Hersteller und Großhändler von Brillengläsern, Brillenfassungen und Zubehör
Der SPECTARIS-Fachverband Medizintechnik vertritt Unternehmen des Investitionsgüter- und Hilfsmittelsektors
Die SPECTARIS-Fachgruppe Analysen-, Bio- und Labortechnik vertritt Hersteller von Laborgeräten

Veranstaltungen

Session 1: Compliance im Gesundheitswesen

Workshop zu aktuellen Fragestellungen zur Compliance im Gesundheitswesen

Compliance bei der Aufnahme von Geschäftsbeziehungen mit Fachkreisangehörigen, medizinischen Einrichtungen und deren Mitarbeitern im Gesundheitswesen ist ein wichtiges Thema für kleine und mittelständische, aber auch große Unternehmen aus der Gesundheitsbranche. Durch die Einführung neuer Korruptionsstraftatbestände (§§ 299a, b StGB) stehen zurzeit langjährig eingeübte Geschäftspraktiken auf dem Prüfstand.
SPECTARIS hat gemeinsam mit seinen Mitgliedern Fragestellungen aus der Praxis gesammelt, die Frau Rechtanwältin Maria Heil in einem gemeinsamen Praxis-Workshop mit den Teilnehmern bearbeitet. Durch ihre langjährigen Erfahrungen bei der Beratung im Compliance-Bereich kann sie Theorie und
Praxis der Lösung von Compliance-Herausforderungen verbinden und zusätzlich Beispiele und Fälle aus der anwaltlichen Praxis beisteuern. Im Rahmen des Workshops werden die wichtigsten Fragestellungen erörtert und − mit dem neuerworbenen Wissen − in der Gruppe Lösungsvorschläge erarbeitet.
Neben der Vermittlung von aktuellem Praxiswissen profitieren die Teilnehmer vom Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und der Möglichkeit, eigene Fragestellungen zu diskutieren. Wie Sie neues Wissen und Strategien für die Lösung von Praxisfragen auch unternehmensintern weitertragen können, erfahren Sie dann am Nachmittag in Session 2.

Session 2: Compliance-Kommunikation nach innen

Compliance und E-Learning · Inhalte praxisgerecht und zielgruppenorientiert
nach innen kommunizieren · Kosten und Unternehmensrisiken vermeiden

Bei den meisten Unternehmen ist das Thema Compliance längst ein fester Bestandteil der Agenda. Die Fragestellungen sind dabei sehr vielseitig und adressieren unterschiedliche Mitarbeitergruppen im Unternehmen. Compliance-Management-Systeme können daher ihre volle Wirksamkeit erst entfalten, wenn die Wertvorstellungen, der Verhaltenskodex und die unterschiedlichen Compliance-Richtlinien des Unternehmens nachhaltig in den Köpfen der betroffenen Mitarbeiter verankert sind.
Der Compliance-Kommunikation nach innen in alle Bereiche und der damit verbundenen zielgruppenorientierten Durchführung und sicheren Dokumentation von internen Compliance-Schulungen kommt damit eine Schlüsselrolle bei Risikovermeidungsstrategien zu. In der zweiten Session informieren erfahrene Experten praxisnah über gängige und neue Methoden zur Compliance-Kommunikation nach innen sowie die damit verbundenen gesetzlichen Anforderungen. Vertiefend wird dabei auf das Thema Mitarbeiterschulungen eingegangen. Folgende Fragestellungen werden aufgegriffen und diskutiert:
  • Welche gesetzlichen Anforderungen und Grenzen von Schulungsmaßnahmen gibt es mit Blick auf die Haftungsentlastung und Revisionssicherheit, den Datenschutz und das Betriebsverfassungsgesetz?
  • E-Learning/Learning Management Systeme: Was muss beachten werden, damit sich die Dokumentation und das Reporting der Schulungen wirklich haftungsentlastend auswirkt?
  • Die Verankerung von Compliance in der Unternehmenskultur: Mit wem wie, wann wo und mit welchen Mitteln kommunizieren?
  • Zielgruppen verstehen, einbinden und Widerstände als Chancen betrachten.

Veranstaltungs-Informationen

Termin

27.11.2017

Kosten

SPECTARIS-Mitglieder: 369,00 € (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglieder: 669,00 € (zzgl. MwSt.)

Den Einladungsflyer inklusive des Anmeldebogens finden Sie unter Downloads.

Ort

SPECTARIS-Geschäftsstelle
Werderscher Markt 15
10117 Berlin

Empfang: 4. Etage

Downloads

Ansprechpartner

Cordula Rapp
Projektmanagerin Medizintechnik
Fon 0 30 41 40 21-15
Mike Bähren
Leiter Betriebs-, Volkswirtschaft und Marktforschung
Fon 0 30 41 40 21-20
ErotiquemondePorno lienxsource/a>largeporntubeSourceWatch more...el-sexo.net