english 
SPECTARIS vereint den Hightech-Mittelstand Deutschlands, dessen Produkte auf Optik und Präzisionstechnik basieren.
Der SPECTARIS-Fachverband Consumer Optics vereinigt Hersteller und Großhändler von Brillengläsern, Brillenfassungen und Zubehör
Der SPECTARIS-Fachverband Medizintechnik vertritt Unternehmen des Investitionsgüter- und Hilfsmittelsektors

Veranstaltungen

Die Karlsruhe School of Optics & Photonics (KSOP) ist eine Forschungs- und Bildungsplattform für die zukünftigen Experten in Optik & Photonik, welche auf der Partnerschaft zu den führenden Einrichtungen aus Industrie und der akademischen Welt basiert. Um dieses Netzwerk weiter auszubauen, veranstaltet die KSOP am 07.-08. November das Symposium Karlsruhe Days of Optics & Photonics (KDOP). Innerhalb dieser zwei Tage wird jedes der fünf Forschungsgebiete der KSOP durch Plenarvorträge aus Forschung und Industrie beleuchtet. Zusätzlich präsentieren alle Doktoranden der KSOP ihre Forschungsbeiträge in einer Postersession - eine gute Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen und neue Zusammenarbeiten ins Leben zu rufen. Das detaillierte Programm dieser hochkarätigen Veranstaltung finden Sie unter Weitere Informationen.
Im Anschluss findet am 09. November 2017 die Karrieremesse für die optischen Technologien in Karlsruhe statt. Hier finden nicht nur die KSOP Studierenden und Promovierenden potentielle Arbeitgeber. Die Unternehmen finden hier auch ihre zukünftigen Experten im Bereich Optik & Photonik. In Unternehmensvorstellungen geben verschiedene Firmen einen Überblick über Jobprofile, Karrieremöglichkeiten und ihre Aufgabenfelder. Teilnehmer in den letzten Jahren waren beispielsweise Edmund Optics, Laserline, Nanoscribe, OSRAM, PI Physik Instrumente, Polytec, TRUMPF oder ZEISS. Zusätzliche Workshops helfen den Studierenden, Doktoranden und Alumni sich auf den Bewerbungsprozess vorzubereiten und diesen perfekt zu meistern. Sollte Ihr Unternehmen Interesse an der Teilnahme an der Karrieremesse haben, finden Sie die Anmeldeunterlagen auf der Webseite der Veranstaltung.

Ansprechpartner

Dr. Franziska Fischer
Projektmanagerin Photonik / Regulatory Affairs
Fon 0 30 41 40 21-26