SPECTARIS-INFOLETTER
Ausgabe 11/2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

SPECTARIS begrüßt die lang erwartete Veröffentlichung des Textvorschlages für einen Medizinprodukte-Anhang im Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP). Mit einem eigenen Kapitel zu den Medizinprodukten wird die Bedeutung, welche die Medizintechnikbranche in den transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen einnimmt, deutlich gemacht. Trotz der bereits guten Handelsbeziehungen hoffen vor allem die überwiegend mittelständischen deutschen Medizintechnikunternehmen auf einen erfolgreichen Abschluss der TTIP-Verhandlungen. Noch immer existieren zu viele Handelsbarrieren, die das Wachstumspotential hemmen. Deutschland und Europa müssen die Chance nutzen, um auch in Zukunft international wettbewerbsfähig zu bleiben. SPECTARIS fordert deshalb weiterhin ein ambitioniertes TTIP. Lesen Sie mehr dazu in unserem Brennpunkt.

Für das Jahr 2015 betrug der Umsatz der optischen Industrie in Deutschland 31,48 Milliarden Euro. Die über 1.000 deutschen Unternehmen steigerten ihren Umsatz damit um 7,1 Prozent. Der starke Umsatzzuwachs resultiert sowohl aus dem Inlands- als auch dem Auslandsgeschäft. Mit einer Exportquote von rund 70 Prozent im Jahr 2015 zeigen die deutschen Photonik-Firmen ihre klare, internationale Ausrichtung. Die Entwicklung auf dem Weltmarkt entscheidet damit im Wesentlichen über ihren Geschäftserfolg. Das stabile Wachstum in dieser Schlüsselbranche wird auch für 2016 erwartet. 

Zoll ist Chefsache! Führungskräfte haben eine Aufsichts- und Organisationspflicht, um sicherzustellen, dass die Vorschriften des Zollrechts eingehalten werden. Mit dem entsprechenden Wissen kann man Zollprozesse optimieren, Einfuhrabgaben minimieren, Risiken vermeiden und unternehmerische Spielräume ausnutzen. Aus diesem Grund bietet SPECTARIS am 29. September das Wissensraumseminar „Zollrecht für Führungskräfte“ an. Dieses Seminar gibt einen praxisbezogenen Überblick über die wichtigsten Aspekte des Zollrechts für Verantwortliche in Unternehmen. Es bietet Ihnen wertvolle praktische Tipps zur Umsetzung der innerbetrieblichen Zollorganisation. Ebenfalls am 29. September, jedoch am Nachmittag bietet SPECTARIS desweiteren auch das Wissensraum-Seminar „Exportkontrolle für Führungskräfte“ an. Weitere Seminare finden Sie wie immer unter der Rubrik "Wissensraum".

Ich wünsche Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre!

Mit den besten Grüßen aus Berlin 

Dr. Tobias Weiler
Geschäftsführer SPECTARIS