english 

Veranstaltungen

Mitglieder-Login

Presse

  • Bild: ©ingeneric
12.04.2018
Bundesregierung sollte Forschungsförderprogramme des BMWi finanziell besser ausstatten
Neue Studie belegt Innovationskraft des Mittelstandes / Für „Hidden Champions“ der SPECTARIS-Branchen bieten sich große Chancen

Presse Photonik 4.0

Lichttechnische Lösungen für die Zukunft

Photonik 4.0 beschreibt die Verknüpfung der Schlüsseltechnologie Photonik mit dem Trend der umfassenden Digitalisierung von Wirtschaftsprozessen, bekannt unter Industrie 4.0 bzw. Industrial Internet of Things. Dabei werden zwei Sichtweisen unterschieden.

Anbietersicht

Die Integration von Photonik-Lösungen in das Organisationskonzept Industrie 4.0.

Anwedersicht

Die Umsetzung der Konzepte von Industrie 4.0 in den betriebswirtschaftlichen Abläufen von Unternehmen der Photonik-Industrie.

Digitalisierung der Produktion mit optischen Technologien

Photonik 4.0 beschreibt die Verknüpfung der Schlüsseltechnologie Photonik mit dem Trend der umfassenden Digitalisierung von Wirtschaftsprozessen, bekannt unter Industrie 4.0 bzw. Industrial Internet of Things. Photonik-Lösungen kommen an verschieden zentralen Stellen von Prozessabläufen unter Industrie 4.0 zum Einsatz. Beispiele dafür sind:
  • die Integration der optischen Sensorik
  • Mensch-Maschine-Interaktionen
  • die Entwicklung generativer Verfahren

Ihr Ansprechpartner

Dr. Wenko Süptitz
Leiter Fachverband Photonik
Fon 0 30 41 40 21-25

Politische Handlungsempfehlungen

Deutschlands Stärke in der Photonik für Industrie 4.0 nutzen

Mit der Allianz Photonik 4.0 zeigen die Initiatoren SPECTARIS und WLT nicht nur die Potentiale der Photonik in der Produktion der Zukunft auf, sondern legen auch konkrete Vorschläge für das politische Handeln vor.