english 
SPECTARIS vereint den Hightech-Mittelstand Deutschlands, dessen Produkte auf Optik und Präzisionstechnik basieren.
Der SPECTARIS-Fachverband Consumer Optics vereinigt Hersteller und Großhändler von Brillengläsern, Brillenfassungen und Zubehör

Veranstaltungen

Presse

Der neue Augenoptik-Branchenreport ist da
30.11.2017, Berlin
SPECTARIS und ZVA geben wieder breiten Zahleneinblick.
Das jährlich erscheinende Nachschlagewerk „Deutschland und die Welt – Märkte, Consumer und Trends 2016/17“ mit seiner 100-seitigen Zusammenstellung der verfügbaren Branchendaten ist ab dem 6. Dezember versandfertig.
26.06.2017, Berlin
Oliver Fischbach zum Präsidenten von EUROM 1 gewählt
Der europäische Industriedachverband vertritt die Interessen von SPECTARIS auch in Brüssel.
27.01.2017, München
Mehr als die Hälfte Deutschlands trägt Brille oder Kontaktlinse
Steigende Nachfrage beschert der deutschen augenoptischen Industrie ein Umsatzplus von 1,5 Prozent in 2016
13.10.2016, Berlin
Eine Weltmacht vor der Entscheidung
SPECTARIS-Jahresempfang zu wirtschaftlichen Beziehungen mit den USA
12.09.2016, Berlin
Die Augenoptik-Branchenstudie 2015/16 ist da: Alle Daten im Überblick
SPECTARIS und ZVA geben wieder breiten Zahleneinblick
25.04.2016, Berlin
13. TTIP-Verhandlungsrunde und Hannover Messe
Woche im Zeichen der transatlantischen Handelsbeziehungen
25.01.2016, Berlin
SPECTARIS begrüßt wirtschaftliche Öffnung Irans
Aufhebung der Sanktionen als Chance für deutsche Exportwirtschaft
15.01.2016, München
Deutsche augenoptische Industrie blickt auf erfreuliches Umsatzplus von 3 Prozent in 2015
Leitmesse opti München präsentiert nutzenoptimierte Brillengläser und Kontaktlinsen mit hohem Tragekomfort
03.12.2015, Berlin
SPECTARIS sieht große Geschäftschancen in Iran
Nachholbedarf im Gesundheitssektor Irans / Informationsseite www.spectaris.de/iran
22.09.2015, Berlin
Optik, Labor- und Medizintechnik: Starkes Exportwachstum im 1. Halbjahr
SPECTARIS-Mitgliederversammlung am 21. September 2015 zum Thema „Weltmärkte im Umbruch“
Filter:

Ansprechpartner

Peter Frankenstein
Leiter Verbandskommunikation
Fon 0 30 41 40 21-24